VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fuleda KG
Pressemitteilung

Der Einzelhandel in der Kreditklemme

Vor allem für den Einzelhandel ist es schwer geworden, an Kredite zu kommen. Hier kommt auch zum Tragen, dass Banken standardisierte Verfahren zur Risikobewertung verwenden, die auf eine so komplizierte Branche nur schwer anzuwenden sind.
(PM) Kassel, 28.06.2010 - „"Von allen Wirtschaftszweigen ist der Einzelhandel am stärksten betroffen von der zurückhaltenden Kreditvergabe der Banken. Die Händler haben aber kaum Finanzierungsalternativen", erklärte jetzt in Berlin Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE). 36 Prozent der Einzelhandelsunternehmen würden deutlich schwerer an Kredite herankommen, mehr als ein Viertel hätten sogar Probleme, überhaupt einen Kredit zu erhalten.“, so heißt es aus HDE-Sicht in einer Pressemitteilung bereits Mitte letzten Jahres.

Nicht ohne Grund tun sich Banken schwer bei der Vergabe von Krediten an den Einzelhandel. Wie erfolgversprechend eine Strategie ist, kann nur ein Branchenexperte bewerten, der sich täglich mit den Problemen und Realitäten der Branche beschäftigt.

„Natürlich haben die Banken ein Problem mit der realistischen Einschätzung des Ausfallrisikos bei Kreditnehmern aus der Einzelhandelsbranche“, sagt Herr Dipl.-Oec. Dietmar Fuleda, Unternehmensberater der Fulda KG, „es handelt sich hier fast bei jedem nach Krediten fragenden Unternehmen um ein komplett neu zu bewertendes Unternehmen.“

Hat z.B. ein Unternehmen der Metallverarbeitung ein klares Produkt und einen dadurch definierten, festen Kundenstamm, muss im Einzelhandel vom Ladenstandort, über das Sortiment, bis hin zur richtigen Kundenansprache alles auf den Prüfstand, um die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens und damit das Ausfallrisiko bewerten zu können.
Die wenigsten Banken beschäftigen für jede Branche eigene Experten und müssen im Bedarfsfall auf externe Berater zurück greifen.

„Hier liegt die Stärke der Fuleda KG“, so Herr Fuleda, „wir sind die Experten im Einzelhandel. Viele Banken sind anfangs sogar überrascht, dass sie eine so extrem spezialisierte Unternehmensberatung speziell für ihren Bedarf finden konnten.“

Daher ist die Fuleda KG nicht nur Ansprechpartner für die Banken, sondern ist als Mittler zwischen zwei Welten für ihre Kunden im Einsatz.
Vor allem dem Problem der Kreditvergabe im Einzelhandel gilt es entgegen zu wirken, denn viele auch zukünftig erfolgversprechende Unternehmen leiden unter der strikten Kreditvergabe vor allem gegenüber dem Einzelhandel.

„In Deutschland ist der private Konsum traditionell schwach ausgeprägt. In der gegenwärtigen wirtschaftlichen Situation, mit den Sparpaketen der Regierung und den geplanten Steuererhöhungen wird dieser weiter zurück gehen“, prognostiziert Herr Fuleda, „wir sehen eine ähnliche Entwicklung bereits in den bisher so konsumstarken USA.“

Diese Entwicklung wird die Spreu vom Weizen weiter trennen. Zukunftsorientierte und tragfähige Konzepte müssen daher mehr als bisher in den Fokus der Banken rutschen, denn auch zur Diversifikation des eigenen Kreditportfolios kann der Einzelhandel eine interessante Branche sein.
PRESSEKONTAKT
Fuleda KG
Herr Dipl.-Oec. Dietmar Fuleda
Hohefeldstraße
34132 Kassel
+49-561-9706441
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FULEDA KG - UNTERNEHMENSBERATUNG FÜR DEN EINZELHANDEL

Regional stark - Die Fuleda KG ist mit ihrem deutschlandweiten Netzwerk aus erfahrenen Beratungsexperten der Ansprechpartner für den Handel. Unsere Unternehmensphilosophie ermöglicht es unseren Kunden, den persönlichen Ansprechpartner ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Fuleda KG
Hohefeldstraße
34132 Kassel
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG