VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fuleda KG
Pressemitteilung

Der Einzelhandel im Wandel Teil 13: Endingen – Gemeinsamkeit macht den Handel stark

„König Kunde“ heißt es für den Einzelhandel im Allgemeinen. Die gleichnamige Initiative der Einzelhändler in der Stadt Endingen am Kaiserstuhl zeigt deutlich, was regionaler Einzelhandel in Gemeinschaft alles erreichen kann.
(PM) Kassel, 21.03.2011 - Historisch und damit touristisch attraktiv ist die Stadt Endingen am Kaiserstuhl mitten im badischen Weinland gelegen. Dass man sich hier nicht auf Sehenswürdigkeiten und einer erholsamen Umgebung ausruht, zeigt die Umsetzung des Prinzips „König Kunde“ durch die Endinger Gewerbe- und Handelsvereinigung. „König Kunde“ heißt auch die Auszeichnung des Einzelhandelsverbands Südbaden, mit der bereits 18 Händler der Stadt zertifiziert sind.

„Natürlich kann man an dieser Stelle sagen, dass „König Kunde“ doch eine Selbstverständlichkeit für den Einzelhandel sein sollte“, merkt Dipl.-Oec. Dietmar Fuleda, Geschäftsführer der Fuleda KG, Beratung für den Handel, an, „aber nicht alle haben verinnerlicht, dass nur ein zufriedener Kunde auch wieder kommt und vor allem auch gerne mehr Geld ausgibt“.

Wie umfassend sich die Händler in Endingen mit dem Bereich Service beschäftigt haben, zeigen auch die Maßnahmen, die für das Mehr an Kundendienst ergriffen werden. Allein die Ausbildung der Verkaufskräfte läuft auf Hochtouren. Spezielle Trainer für Service- und Kundenorientierung bildeten bereits 70 Personen aus.
Aber es sind vor allem die Kleinigkeiten, die beim Kunden positiv auffallen. Leihschirme bei Regen oder die Übernahme von Verwarnungsgeldern, wenn vor der Tür mal falsch geparkt wurde. Das prägt sich ein und so fühlt sich der Kunde auch zu weiteren Besuchen animiert. Gutscheine animieren zusätzlich zum Einkaufen.

„Entscheidend ist aber auch das Angebot an Waren, denn mit einem austauschbaren Angebot wie in vielen Städten erreichen Sie diesen Wiedererkennungswert nicht, wie er in Endingen herrscht“, gibt Herr Fuleda zu bedenken, „niemand fährt für austauschbare Filialware extra in die Innenstadt. So wird hier auch keine Kaufkraft aus dem Umland hinzugewonnen“.

Damit setzen die Händler von Endingen bereits heute das um, was in vielen Kommunen und Städten noch zu tun ist, um eine lebhafte, interessante und lebenswerte Stadt zu erhalten.

Wer auf verbesserte Rahmenbedingungen wartet, sich als Einzelkämpfer versucht, die Wünsche des Kunden nicht ausreichend berücksichtigt und den Menschen einer Region nicht vor Augen führt, welchen Mehrwert eine umfangreiche Nahversorgung für sie hat, der kann sich einreihen in die Kette der langweiligen und im Niedergang befindlichen Innenstädte.

Bis dann alle bemerken, welchen Mehrwert sie verloren und welche Folgen das für ihre Stadt hat, ist es für die meisten Einzelhändler, Immobilienbesitzer und Investoren bereits zu spät.

„Die Konzepte der Fuleda KG können genau hier gegensteuern und den Einzelhandel einer Stadt wieder auf die Beine bringen“, schließt Dietmar Fuleda ab, „es gilt aber auch hier: Wer wartet, bis ihm das Wasser über dem Kopf steht, der muss erst wieder bis zum Hals auftauchen, um zu Atem zu kommen!“.
PRESSEKONTAKT
Fuleda KG
Herr Dipl.-Oec. Dietmar Fuleda
Hohefeldstraße
34132 Kassel
+49-561-9706441
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FULEDA KG - UNTERNEHMENSBERATUNG FÜR DEN EINZELHANDEL

Regional stark - Die Fuleda KG ist mit ihrem deutschlandweiten Netzwerk aus erfahrenen Beratungsexperten der Ansprechpartner für den Handel. Unsere Unternehmensphilosophie ermöglicht es unseren Kunden, den persönlichen Ansprechpartner ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Fuleda KG
Hohefeldstraße
34132 Kassel
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG