VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Meyland Herrenausstatter e. K.
Pressemitteilung

Der Baukastenanzug als Alltagskleidung

(PM) Brannenburg, 03.09.2015 - "Kleider machen Leute." - Dieses Sprichwort stimmt, sowohl früher als auch heute. Wer gut gekleidet ist und Wert auf ein gepflegtes Äußeres legt, wird als attraktiver, erfolgreicher und klüger eingeschätzt. Ein Mann im Anzug wirkt vor allem auf Frauen seriös und anziehend. Früher wurden Anzüge nur von Geschäftsmännern in der Chefetage, in Banken, bei Versicherungen oder in großen Büros getragen, sowie bei besonderen Anlässen. Der Anzug war also fast immer im Spiel, wenn auch viel Geld im Spiel war. Dieses Bild sitzt heute noch in den Köpfen vieler Menschen und verschafft dem Anzugträger Respekt und Ansehen.

Warum sollte man also nicht auch in der Freizeit diesen Vorteil für sich nutzen und ein Anzug als noble Alltagskleidung tragen? Wer jetzt denkt, dass die Anzüge viel zu unbequem, langweilig und steif seien, um sie auch in der Freizeit zu tragen, der täuscht. Roy Robson zum Beispiel bietet den praktischen Baukastenanzug. Damit wird die Suche nach dem passenden Anzug für jede Figur und jeden Stil erleichtert. Die internationale Lifestyle-Marke bietet moderne, vielseitige Business- und Causal-Anzüge, die sich mit den Baukastenanzug beliebig kombinieren lassen. Die Kollektionen sind stets klassisch und zeitlos, spiegeln aber auch aktuelle Trends wieder. So kann der Anzugträger seinen individuellen Look treu bleiben und immer wieder Neues ausprobieren. Ein Beispiel für den Baukastenanzug ist der Broken-Suit-Anzug, wobei sich das Design des Sakkos vom Design der Hose unterscheidet. Die drei verschiedenen Schnitte der Sakkos lassen sowohl breite auch als schmale Oberkörper gut zur Geltung kommen und die Hose mit dem schmalen Beinverlauf lässt den Mann schlanker und sportlicher wirken. Besondere Details finden sich in den verschiedenen Ärmelraupen, sowie Lederunterkragen und Patches mit Übersteppungen. Daniel Hechter ist ebenfalls ein renommierter Anzug-Hersteller, der aus Frankreich kommt und das französische Stilbewusstsein verkörpert. Sportliche Eleganz und modische Details sind typisch für das Label. Die Anzüge bestechen durch feine Schurwolle des Merino-Schafes und den nahtlosen Übergängen am Körper. Die Anzüge können maßgeschneidert werden, um auch anspruchsvolle Kunden zufrieden zustellen. Beide Labels und viele andere sind für ihr Baukastensystem und dem kosmopolitischen, weltoffenen Design bekannt, dessen Anzüge sich durch den Baukastenanzug perfekt im Alltag tragen lassen. Die Anzüge holen das Beste aus dem Mann heraus und unterstreichen durch ihre individuellen Designs seinen Charakter und seine Persönlichkeit.

Der Anzug darf heute nicht mehr nur für den Job oder zu besonderen Anlässen herausgeholt werden. Wer sich in seinem Anzug stilvoll und selbstbewusst fühlt, darf den Anzug als edlen Standard für den Alltag betrachten. Der Baukastenanzug erlaubt seinen Träger sich von den Turnschuh- und Jogginghosen-Trägern abzuheben und dem Alltag mehr Stil zu verleihen. Es wird viele Komplimente und bewundernde Blicke geben, die vor allem von Frauen ausgehen. Denn auch im Alltag wird der Anzug als Symbol für Geld, Status, Macht und Kompetenz angesehen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Meyland Herrenausstatter e. K.
Herr Michael Marker
Kerschelweg 26
83098 Brannenburg
++49-8034-70 588-20
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MEYLAND HERRENAUSSTATTER

Meyland Herrenausstatter bietet alles was der Geschäftsmann von heute, in Sachen Mode, braucht. Viele angesagte und renommierte Marken finden Sie bei uns.
PRESSEFACH
Meyland Herrenausstatter e. K.
Kerschelweg 26
83098 Brannenburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG