VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR-Vertretung
Pressemitteilung

Den Münzenwert schätzen lassen

Für einen Laien sind die Unterschiede, die ein wertvolles Stück von einem anderen unterscheiden können, sehr gering. Deshalb ist es ratsam, den Münzenwert schätzen zu lassen.
(PM) Bonn, 05.09.2014 - Besonders durch Vererben wechseln Münzen oder sogar ganze Sammlungen den Besitzer. Oft wissen die neuen Eigentümer dann nicht, ob es sich „nur“ um einen ideellen Wert handelt oder ob auch finanziell Lohnendes dahinter steht. Doch dies muss man wissen, um entscheiden zu können, ob und für wie viel man diese Schätze verkaufen möchte. Doch es gibt in der Branche viele „schwarze Schafe“, die aus der Unwissenheit der Besitzer Kapital schlagen wollen. Daher ist jedem anzuraten, sich an einen Experten wie das Auktionshaus Dr. Reinhard Fischer zu wenden. Unter muenzenankauf.net findet man dazu viele Hinweise und auch die Kontaktdaten, unter denen man sich mit dem Auktionshaus in Verbindung setzen kann. Hier bekommt man eine fachgerechte Schätzung des Wertes und Vorschläge für eine lukrative Veräußerung der Stücke.

Den Wert der Münzen richtig einschätzen

Den Münzenwert schätzen lassen – das ist unabdingbar, wenn man selbst nicht mit der Materie vertraut ist. Denn zu gering sind für einen Laien die Unterschiede, die ein wertvolles Stück von einem anderen unterscheiden können. Weder das Alter noch das Material sind wirklich aussagekräftig. Während für einen Laien zwei Münzen identisch scheinen können, unterscheiden diese sich vielleicht nur durch die Prägeanstalt, in der sie hergestellt wurden und sind damit völlig verschieden im Wert. Auf der Seite des Auktionshauses findet man ein paar Faustregeln, die für eine grobe Orientierung dienlich sein können. Dennoch ersetzen diese in den meisten Fällen keine detaillierte Schätzung des Experten. So sind Medaillen meist nur das Material wert, aus dem sie hergestellt wurden. Auch die meisten Stücke aus DM- oder DDR-Mark-Zeiten sind nicht von großem Wert.

Der Ablauf des Verkaufs

Wer seine Münzen durch das Auktionshaus veräußern möchte, hat dazu mehrere Möglichkeiten: Er kann die Sammlung einfach dem Auktionshaus übereignen und sich den besprochenen Preis aushändigen lassen. Damit gehen die Stücke in das Eigentum der Firma über, die diese dann auf eigene Rechnung verkauft. Jedoch kann man auch vereinbaren, dass die Münzen in eine der nächsten Auktionen aufgenommen werden. Dann liegt das Risiko, ob der Verkauf gewinnbringend ist oder nicht, beim Kunden selbst. Übergibt man die Münzen für ein solches Vorgehen, sind diese allerdings in guten Händen und auch versichert.

Weiterführende Informationen zum Thema auf: www.muenzenankauf.net/64-0-woran-erkenne-ich-dass-meine-muenzen-wertvoll-sind.html
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
PR-Vertretung
Herr Thomas Horn
Wotanstraße 16
10365 Berlin
+49-30-69566312
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DR. REINHARD FISCHER AUKTIONS- UND HANDELSHAUS E.K.

Das Auktions- und Handelshaus Dr. Reinhard Fischer aus Bonn kauft Münzen im ganzen Land an, um sie bei seinen Auktionen international zu veräußern. Allerdings kann man seine Schätze auch versteigern lassen, ohne sie zuvor an das ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
PR-Vertretung
Wotanstraße 16
10365 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG