VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ICCOM International GmbH
Pressemitteilung

Innovationen – der Motor für ökonomische Entwicklung

(PM) , 07.08.2008 - „Der Schlüssel für die Zukunftschancen jedes Einzelnen, aber auch der Gesellschaft liegt in Bildung, Ausbildung und Weiterbildung. Wir brauchen hervorragend ausgebildete Mitarbeiter, denn wir wollen unseren Spitzenplatz im internationalen Wettbewerb behaupten und ausbauen. Um den kontinuierlichen Anstieg des Fachkräftemangels zu bewältigen, bedarf es der gemeinsamen Anstrengung von Wirtschaft, Wissenschaft, und Politik.“, so Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung und Schirmherrin des Querdenker-Kongresses und Deutschen Wirtschaftsingenieurtag 2008 bei der Daimler AG in Stuttgart. Veranstalter ist der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure, Organisation und Konzeption übernimmt seit 1995 die Event-Agentur ICCOM International.

Bildung und Forschung, Innovation und Technologie schaffen die Voraussetzungen für den notwendigen Wandel hin zu einer Wissensgesellschaft und zu mehr Wachstum und Beschäftigung. Werte sind die Grundlage für verantwortungsvolles Handeln und ein funktionierendes Gemeinwesen, bekräftigt Schavan: „Innovationen sind der Motor für ökonomische Entwicklung und die Quelle unseres künftigen Wohlstandes. Die Grundlage dafür ist exzellente Forschung. Gerade hochqualifizierte Wirtschaftsingenieure, die technische und wirtschaftliche Kompetenzen vereinen, sind gefragte Fachkräfte. Die Verbindung von technischem Wissen mit der wirtschaftlichen Umsetzung in erfolgreiche Produkte, Verfahren und Dienstleistungen ist für die Wettbewerbsfähigkeit auf den globalen Märkten entscheidend. Strategische Partnerschaften von Wissenschaft und Wirtschaft haben dazu beigetragen, das Innovationsklima in Deutschland nachhaltig zu verbessern. Nach Jahren der Stagnation sind die Investitionen der Wirtschaft für Forschung und Entwicklung wieder gestiegen. Die Wirtschaft folgt damit dem Beispiel des Staates. Gemeinsam müssen wir alles dafür tun, dass unsere Position als Innovationsstandort gefestigt und weiter ausgebaut wird.“

Über 500 interdisziplinäre Entscheider, Experten und Querdenker treffen sich am 13. und 14. November 2008 bei der Daimler AG in Stuttgart. Der DeWIT richtet sich branchenübergreifend an alle interdisziplinären Fach- und Führungskräfte in Entscheidungsfunktionen aus allen Bereichen. In Plenums-Diskussionen und Impuls-Vorträgen vermitteln über 50 hochkarätige Referenten wie Prof. Dr. Karlheinz Hornung, Mitglied des Vorstandes der MAN AG, Prof. Dr. Dr. August-Wilhelm Scheer, Präsident des BITKOM e.V., Vorsitzender des Aufsichtsrates der IDS Scheer AG, Prof. Dr. h.c. Lothar Späth, Ministerpräsident a.D., Dr. med. Frank Ulrich Montgomery, Vizepräsident der Bundesärztekammer und Präsident der Ärztekammer Hamburg, Prof. Dr. Fredmund Malik, Präsident des Verwaltungsrates des Malik Management Zentrum St. Gallen AG und Bestseller-Autor, Thomas Reiter, Astronaut und Mitglied des Vorstandes, des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V., Thomas Sattelberger, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Telekom AG, Jürgen Otto, Vorsitzender der Geschäftsführung der Brose Fahrzeugteile GmbH, Wolf Lotter, Mitbegründer des Wirtschaftsmagazins brand eins und Bestseller-Autor, und viele andere völlig neue Blickwinkel und Denkanstöße.

Zum Kongress:
Der Deutsche Wirtschaftsingenieurtag (DeWIT) ist der führende interdisziplinäre Expertenkongress aller Wirtschaftsingenieure, Ingenieure mit ökonomischer Verantwortung und technisch-orientierten Betriebswirten, zu dem sich Experten und Entscheider aus Wirtschaft und Wissenschaft treffen, um über Best-Practice-Lösungen, Trends und Strategien im Bereich Technologie und Management zu diskutieren.

Veranstalter des DeWIT ist der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V. (www.vwi.org), der führende Berufsverband von mehr als 4.000 WI-Entscheidern und WI-Studierenden. Verantwortlich für Organisation und Konzeption ist die Münchener Full-Service-Agentur ICCOM International GmbH (www.iccom.de).

Die Schirmherren sind in diesem Jahr Michael Glos, Bundesminister für Wirtschaft und Technik, Dr. Anette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung, Günther H. Oettinger, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) e.V., Prof. August-Wilhelm Scheer, Präsident des BITKOM e.V. und Prof. Dr. Josef A. Nossek, Präsident des Verbandes der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) e.V.

Ausführliche Informationen zum 9. DeWIT 2008 und den hochkarätigen Referenten finden Sie unter www.dewit.de.
Der 9. Deutsche Wirtschaftsingenieurtag 2008 wird von folgenden Medienpartnern unterstützt: brand eins, Technology Review, impulse, Network-Karriere, technologie & management (t&m), Zuliefermarkt, VDI nachrichten, Markt und Mittelstand und Economic Engineering.

Ausführliche Presse-Infos und Bildmaterial:
Sylvia M. Gerber
ICCOM International GmbH
fon: 0 89.12 23 89.2 20
fax: 0 89.12 23 89.2 00
mail: presse@dewit.de

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ICCOM International GmbH
Landsberger Straße 110
80339 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG