VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Deutscher Pressestern
Pressemitteilung

De’Longhi Deutschland auch im Jahr 2009 mit deutlichem Wachstum

• Umsatzplus von 20 Millionen Euro • Erstmals Marktführer im deutschen Gesamtmarkt für Espressogeräte
(PM) Seligenstadt, 16.02.2010 - Die De’Longhi Deutschland GmbH konnte ihre starke Marktposition im Elektrokleingerätesektor behaupten und ihren Umsatz auch im Krisenjahr 2009 steigern – um satte 20 Millionen Euro. Die Absatzerlöse der beiden Premiummarken De’Longhi und Kenwood wuchsen um 19 Prozent auf insgesamt 127 Millionen Euro. Damit entwickelte sich das Unternehmen erneut deutlich besser als der Gesamtmarkt für Elektrokleingeräte, der lediglich um rund fünf Prozent zulegte. Gleichzeitig stellte Geschäftsführer Helmut Geltner konsequent die Weichen, um den Expansionskurs auch in Zukunft fortsetzen zu können. Dank der gelungenen Umstellung auf einen neuen Logistikpartner und der erfolgreichen Einführung eines eigenen Service Competence Centers im letzten Jahr sowie einer gut gefüllten Produktpipeline zeigt sich Geltner optimistisch für die nächsten Monate: „Wir wollen auch 2010 weiter wachsen – mit innovativen Produkten, Topqualität und unserer ausgezeichneten Fachhändlerstruktur.“

In einem Jahr, das in anderen Branchen von Stagnation gekennzeichnet war, hat De’Longhi Deutschland beständig in die eigene Infrastruktur sowie in die Vermarktung seiner Produkte investiert und so am Ende ein sehr erfreuliches Ergebnis erzielt. „Wir haben viele wichtige Projekte im Jahr 2009 umgesetzt – vom großen IFA-Auftritt bis zum Aufbau eines eigenen, zentralen Service Competence Centers in München. Das Umsatzplus von 19 Prozent war somit eine tolle Teamleistung. Alle Mitarbeiter haben hoch motiviert an einem Strang gezogen, die Händler unsere Produkte bestens angenommen und gleichzeitig haben wir den Geschmack der Konsumenten ganz gut getroffen“, freut sich Helmut Geltner.

Marktführer im Gesamtmarkt Espresso
Erneut wichtigster Sektor bei De’Longhi: der Kaffeemarkt. Mit einem durchschnittlichen wertmäßigen Marktanteil von 28,2 Prozent über das Jahr 2009 hinweg war das Unternehmen zum ersten Mal uneingeschränkter Marktführer im Gesamtmarkt für Espressogeräte. In den Monaten November und Dezember 2009 lag der wertmäßige Marktanteil sogar bei 32,5 Prozent – mit mehr als zehn Prozent Vorsprung zur Nummer zwei (Quelle: GFK, Nov./Dez. 2009). Helmut Geltner: „Dieser Erfolg ist für uns ein Meilenstein – wir wissen aber auch, dass wir uns in Zukunft noch mehr anstrengen müssen, um diese Position zu halten.“

De’Longhi treibt Werbemarkt für Kaffeevollautomaten
Mit Brutto-Spendings in Höhe von rund 8,5 Millionen Euro in Above-the-Line-Aktivitäten hat De’Longhi 2009 erneut mit Abstand die höchste Summe in den Kaffeevollautomatenmarkt investiert – das Unternehmen stemmte im Alleingang 64 % der gesamten Werbeausgaben in diesem Segment (Quelle: Nielsen S+P). Das Investment hat sich gelohnt und zeigt positive Effekte im gesamten Kaffeeportfolio: Neun der zwanzig meistverkauften Kaffeemaschinen im Jahr 2009 stammen von De’Longhi. Starke Wachstumsimpulse kamen vom Flaggschiff-Produkt ESAM 6700 PrimaDonna Avant sowie von der Einführung der neuen, kompakten ECAM-Vollautomaten-Serie. „Außerdem sind wir mit der hervorragenden Entwicklung unserer De’Longhi Nespresso-Geräte sehr zufrieden. Zu diesem Erfolg hat nicht nur die erfolgreiche neue Baureihe Citiz geführt: Das wertmäßig bestverkaufte Produkt im Nespresso-Markt ist unsere Lattissima“, so Helmut Geltner.

Wachstum im Bereich Bügeln und Küchenmaschinen
Eine gute Performance konnte De’Longhi auch im Fokussegment Bügeln verzeichnen. Zu signifikant steigenden Absatzzahlen beigetragen haben die neue Generation von Dampfbügelsystemen aus der Stirella Serie sowie erhöhte Marketing- und Sales-Aktivitäten, wie z. B. die erfolgreiche Durchführung der ersten Deutschen Bügelmeisterschaft auf der IFA 2009. „Diesen Weg werden wir weitergehen“, kündigt Helmut Geltner an. „Wir planen derzeit eine Neuauflage der Bügelmeisterschaft und andere interessante Aktionen. Gleichzeitig werden wir uns auch auf Gerätekategorien fokussieren, bei denen De’Longhi eine lange Produktionserfahrung hat, wie zum Beispiel Kaffee-Siebträgermaschinen oder Bodenpflegeprodukte.“

Äußerst zufriedenstellend verlief das Jahr 2009 auch für die Marke Kenwood, die in ihrem Stammsegment deutlich wachsen und ihre Rolle als europaweiter Marktführer bei hochwertigen Küchenmaschinen verteidigen konnte. Auch die preislich etwas günstigeren Food-Prozessoren verkauften sich sehr gut in den letzten Monaten. Das Gesamtwachstum der Marke betrug neun Prozent. Für das Jahr 2010 plant Helmut Geltner Großes mit der englischen Premium-Brand: „Wir werden im späten Frühjahr auf dem deutschen Markt ein echtes Produkt-Highlight einführen, von dem wir uns viel erwarten. Insgesamt kann man also für beide Marken, De’Longhi und Kenwood, festhalten: 2010 wird ein spannendes Jahr.“

Weitere Informationen:
Deutscher Pressestern Public Star
Bierstadter Str. 9 a, 65189 Wiesbaden, Germany
Tanja Ackermann, E-Mail: t.ackermann@public-star.de
Tel.: +49 611 39539-17 / Fax: +49 611 301995
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Deutscher Pressestern
Frau Tanja Ackermann

+49-611-3953917
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER DEUTSCHER PRESSESTERN PUBLIC STAR

Bierstadter Str. 9 a, 65189 Wiesbaden, Germany Romy Cutillo, E-Mail: r.cutillo@public-star.de Tel.: +49 611 39539-15 / Fax: +49 611 301995
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Deutscher Pressestern
Bierstadter Str. 9a
65189 Wiesbaden
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG