VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ProNES Automation GmbH
Pressemitteilung

Datentransparenz über Produktionsgrenzen hinweg

Der PIQ.dataserver von ProNES ist ein betriebsübergreifender Datenmanager für die Industrie, um Anlagenzustände und Produktionsprozesse über die gesamte Wertschöpfungsphase zu monitoren – konfigurierbar und integrierbar in bestehende Maschinenparks.
(PM) Landau, 19.09.2014 - Mit PIQ.dataserver ist es der ProNES Automation gelungen, heterogene Anlagentechnologien und proprietäre Datenschnittstellen unter einer Plattform zu bündeln. Der Datenmanager verfügt über eine Vielzahl an konfigurierbaren Interfaces zu gängigen Anlagen-, Software- und QS-Systemen. Damit ist eine sehr wirtschaftliche und konfliktfreie Einbindung und Nutzung der Plattform möglich. Anhand eines komfortablen Web-Interfaces lassen sich die Informationen übersichtlich ablesen und bei Bedarf auch analysieren. Die Produktionsleitung hat damit ihre Prozesse und Maschinen stets im Blick. Qualifizierte Informationen, beispielsweise zu Maschinenstatus und aufbereitete Kennwerte für die Qualitätssicherung, können zur Prozessoptimierung über PIQ.dataserver verarbeitet und gegebenenfalls an die Anlagentechnik zurückgekoppelt werden.

PIQ.dataserver – im Kern flexibel

PIQ.dataserver erfasst nicht nur Messdaten wie Temperaturen oder Spannungen aus unterschiedlichen Quellen, sondern loggt auch grundlegende Statusinformationen zu den einzelnen Maschinen. Dazu gehören unter anderem auch produktionssteuernde Informationen wie Stückzahl, Gut-/Schlechtzähler, Anlagenverfügbarkeit, Stillstandszeiten und Störgründe. Aus den Maschinensteuerungen werden die Datenpunkte an PIQ.dataserver per Ethernet übermittelt, visualisiert und qualifiziert. Alle Informationen werden dann zur weiteren Verarbeitung zum Beispiel im XML-Format zur Verfügung gestellt. Damit stellt die Plattform eine transparente und einfache zu bedienende Middleware dar, welche für eine reibungslose Integration im gesamten Datenmanagement einer modernen Produktion sorgt.

„Alle sprechen heute von intelligenter Vernetzung im Sinne Industrie 4.0. Wir bieten mit PIQ.dataserver schon jetzt eine umfassende Plattform zur systemübergreifenden Kommunikation. Horizontale Datenkommunikation auf Maschinenebene lässt sich heute nicht mehr von der vertikalen Anbindung an Prozessplanungssysteme, Arbeitsvorbereitung und Qualitätssicherung trennen. Diese Anforderung ist gerade in den gewachsenen Strukturen und heterogenen Produktionsumgebungen unabkömmlich. Dafür bietet PIQ.dataserver die Plattform auf dem Weg zur smart factory“, erläutert Jochen Weber, Geschäftsführer der ProNES Automation GmbH.

Vorgestellt wird der PIQ.dataserver bei der diesjährigen Automatisierungsfachmesse SPS IPC Drives, vom 25. bis 27. November in Nürnberg. ProNES Automation GmbH präsentiert die Datenmanagerlösung in Halle 7, Stand 381, als Partner auf dem Stand der National Instruments Germany GmbH.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ProNES Automation GmbH
Herr Dipl.Ing Jochen Weber
Marie-Curie-Straße 5a
76829 Landau
+49-6341-94550-0
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
KOKON - Marketing mit Konzept!
Frau Marion Oberparleiter
Dekaneigasse 3a
76275 Ettlingen
+49-72 43-6 05 97 90
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PRONES AUTOMATION GMBH

Die ProNES Automation GmbH, mit Sitz in Landau in der Pfalz, entwickelt Sonderlösungen im Bereich der industriellen Automation. Zur Qualitätskontrolle und Prozessverbesserung werden die maßgeschneiderten Lösungen speziell nach ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
KOKON - Marketing Profiling PR
Durch ein präzises Profiling richtet die Stuttgarter Agentur die Kommunikation eines Unternehmens aus. Mit Hilfe effektiver PR werden in Folge nicht nur mögliche Kommunikations-Hürden bereinigt, sondern auch für eine ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
ProNES Automation GmbH
Marie-Curie-Straße 5a
76829 Landau
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG