VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Agentur ohne Namen GmbH
Pressemitteilung

Selbstverständlich weiblich!

Das kleine 1x1 der Mitarbeiterführung auf der women&work am 25. April in Bonn
(PM) Deutschland, 07.04.2015 - „Selbstverständlich weiblich!“ lautet das Motto des Workshops von Barbara Baratie, der gleich zu Beginn die Karrieremesse women&work am 25. April in Bonn eröffnet. Baratie verspricht eine Zauberformel, die das Feuer der MitarbeiterInnen und die Kraft des Teams entfacht. Die Unternehmensberaterin ist „Vorbildunternehmerin des Bundeswirtschaftsministeriums“ und bereits zum zweiten Mal als Referentin auf der women&work und als Expertin beim WOMEN POWER SLAM dabei.

Ist die Weibliche Intuition nun ein Stolperstein oder eher ein Karrierepflaster? Wie kann Wertschätzung mehr Wertschöpfung erzielen? Diese Fragen klären sich in 50 Minuten und die Teilnehmerinnen nehmen „das kleine 1 x 1 der Mitarbeiterführung“ mit nach Hause.

Frau Baratie, Sie selbst leiten ein Team von 20 Fachleuten. Gibt es das eine wahre Führungskonzept?
„Es gibt viele unbrauchbare Führungskonzepte, die starr, formalistisch und einfach von gestern sind. Damit holen Sie längst schon keine MitarbeiterIn mehr hinter dem Ofen hervor. Heute gilt es vielmehr charismatisch zu führen, selbst Vorbild zu sein, klare Ziele zu haben und diese transparent und konsequent anzugehen. Wer die Kraft seines Teams entfachen will, muss begeistern können. Das setzt voraus, dass die Führungskraft mit sich selbst im Reinen ist. Sie gibt ihrem Team nicht nur Richtung, sie zeigt Gefühl und gibt Wertschätzung und Anerkennung und gewinnt so ihr Team, das sich mit Begeisterung dafür einsetzt, gemeinsam das Ziel zu erreichen.“

Sind Frauen die besseren Führungskräfte?

„Frauen sind weder die besseren Menschen, noch die besseren Führungskräfte. Doch Frauen bringen die Fähigkeit mit, Menschen zu verbinden, denn sie lassen sich eher als Männer auf die Beziehungsebene ein und kennen ihre MitarbeiterInnen wirklich. Das ist eine gute Ebene, gemeinsam mehr zu erreichen. Männer lernen diese Qualitäten aktuell in teuren Managerseminaren, dabei bringen viele Frauen diese Fähigkeiten ganz selbstverständlich mit. Kluge weibliche Führungskräfte verstehen es, ein Klima von Vertrauen zu schaffen, das weniger durch Kontrolle, sondern durch Sicherheit, Klarheit und Transparenz gesteuert ist. Ein Raum, in dem Anerkennung und Wertschätzung selbstverständlich fließen und in dem Fehler dazu da sind, daraus zu lernen. Diese Führungsfrauen müssen keine männlichen Vorbilder kopieren, sie wirken selbst als charismatisches Vorbild und entzünden eine Kraft im Team, die ansteckt.“

Baratie weiß, dass Frauen sich häufig ihrer großen Qualitäten nicht wirklich bewusst sind und eher versuchen, es den Männern gleich zu tun. Erfolgsunternehmen setzen jedoch schon heute auf die Teamkraft und auf ManagerInnn, die diese entfachen können. Je mehr Frauen die männlich geprägten Strukturen bereichern, desto vielfältiger wird die Entscheidungsebene – und aktuelle Studien belegen deutlich, das Unternehmen, die von Männern und Frauen gemeinsam geleitet werden, am Markt deutlich erfolgreicher sind, als diejenigen, die auf diese Kraft immer noch verzichten.

Der Workshop von Barbara Baratie „Selbstverständlich weiblich!“ findet von 11:00 – 11:50 Uhr in Raum A im Plenargebäude Bonn statt. Eine Sitzplatzreservierung ist noch bis zum 22. April möglich.

women&work - das Karriere-Highlight für Frauen am 25. April 2015 in Bonn

Ob Studentin, Absolventin, erfahrene Fachfrau, Wiedereinsteigerin, Führungskraft oder einfach nur ambitioniert – auf der women&work am 25. April 2015 in Bonn können Besucherinnen knapp 100 Unternehmen treffen, die nach weiblicher Verstärkung Ausschau halten. Wer sich gezielt vorbereiten möchte, kann sich ab Februar für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche bei den ausstellenden Unternehmen bewerben.

Mehr als 40 Vorträge & Workshops, beim Company-SLAM in 60 Sekunden mehr über den Wunsch-Arbeitgeber erfahren, beim Women MINT-Slam von erfahrenen Frauen lernen, sich beim Speed-Mentoring als Mentee versuchen und sich mit erfahrenen Führungsfrauen austauschen – das alles bietet die women&work von 10:00 – 17:30 Uhr. Schwerpunkt der women&work 2015 ist das Thema „Wertschöpfung Mensch“. Der Messebesuch ist kostenfrei!

women&work
25. April 2015
10:00 – 17:30 Uhr
World Conference Center Bonn
Platz der Vereinten Nationen 2
53113 Bonn

Die Pressemappe zur women&work können Interessierte unter folgendem Link herunterladen: www.womenandwork.de/presse
PRESSEKONTAKT
Agentur ohne Namen GmbH
Frau Melanie Vogel
Dürenstaße 3
53173 Bonn
+49-163-8452210
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WOMEN&WORK

Auf der women&work treffen karriereorientierte Frauen das Who-is-Who der deutschen Unternehmen. Vorterminierte Vier-Augen-Gespräche, spannende Kontakte am Messestand und ein umfangreiches Kongress-Programm helfen den Besucherinnen beim persönlichen Networking und bei der erfolgreichen Karriereplanung.
PRESSEFACH
Agentur ohne Namen GmbH
Dürenstaße 3
53173 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG