VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Klinik Dr. med. Gabriele Pohl GmbH
Pressemitteilung

Das Problem an der Wurzel packen: Haartransplantation vom Spezialisten

Mit den Jahren wird das Haupt vieler Männer lichter. Unsicherheit kann folgen. Wie eine Haartransplantation helfen kann, erläutert Dr. med. Entezami, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie der Fachklinik Dr. med. Gabriele Pohl GmbH.
(PM) Hannover, 23.11.2009 - Unzählige Wässerchen aus der ganzen Welt werden angeboten, um den Wunsch von Haarausfall betroffener Männer nach vollem Haupthaar zu befriedigen. Die meisten Produkte scheinen zwar im ersten Augenblick günstig, tendieren in ihrer Wirkung aber gegen Null. Echte und langfristige Abhilfe schafft eine professionell durchgeführte Haartransplantation.

„Haarausfall ist ein Problem, das überwiegend Männer betrifft“, erklärt Dr. Entezami (www.dr-gabriele-pohl.de/entezami.htm). „Oft bereits schon mit 25 Jahren stellen viele Männer fest, dass lokale Regionen in ihrem Haarbesatz lichter werden. Das sind meist die sogenannten ‚Geheimratsecken’ im Vorderkopfbereich. Eine Haartransplantation leistet in solchen Fällen sehr gute und vor allem dauerhafte Dienste.“

Sicher, natürlich und nachhaltig wirksam: Haartransplantation

Etwa die Hälfte aller Männer über 50 Jahren leidet an Haarausfall, der sogenannten androgenetischen Alopezie. Die Unzufriedenheit der Männer mit ihrem Erscheinungsbild infolge des Haarverlusts steigt und damit oft auch der empfundene Leidensdruck. Eine Haartransplantation (www.dr-gabriele-pohl.de/haartransplantation.htm), durchgeführt von einem erfahrenen Facharzt, kann dem Gefühl von Unattraktivität und Unsicherheit abhelfen.

Die Methode, die die Spezialisten der Fachklinik Dr. med. Gabriele Pohl GmbH in Hannover bei einer Haartransplantation anwenden, ist sehr sicher und unkompliziert: Von einem Haar tragenden Areal, in der Regel vom Hinterkopf, wird ein Streifen Haut- und Unterhautgewebe entnommen. Im zweiten Schritt werden die Haarwurzeln einzeln herausgetrennt und Stück für Stück in die lichten Areale des Patienten verpflanzt. Durch diese Methode der Haartransplantation wird die ursprüngliche Haardichte wieder hergestellt.

Auswahl des richtigen Arztes für die Haartransplantation

Wer unter Haarausfall leidet und eine Methode sucht, die zugleich dauerhaft und sicher ist, der sollte sich von einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie zu einer Haartransplantation beraten lassen. „Wichtig ist neben jahrelanger Erfahrung natürlich auch ein gutes Maß an ästhetischem Fingerspitzengefühl des operierenden Arztes“, unterstreicht Dr. Entezami. „Bei der Haartransplantation muss auf eine einheitliche Ausrichtung der Haare in Wachstumsrichtung geachtet werden, um ein natürliches Erscheinungsbild zu gewährleisten“, so der Facharzt aus Hannover. „Eine Verpflanzung wie in Reih und Glied gezogen sieht dabei weder schön oder natürlich aus, noch zeugt es von professionellem Können des Operateurs“.

Mit einer Haartransplantation (www.dr-gabriele-pohl.de/haartransplantation.htm) durch Expertenhand kann aber in jedem Fall ohne größeren operativen Aufwand wieder ein wesentlich dichteres Haar hergestellt werden. Nach einigen Wochen können die Männer dann ihre neue, vollere Haarpracht im Spiegel bewundern.

Weitere Informationen zur Klinik Dr. Gabriele Pohl GmbH unter: www.dr-gabriele-pohl.de
PRESSEKONTAKT
Klinik Dr. med. Gabriele Pohl GmbH
Frau Dr. med. Gabriele Pohl
Pelikanplatz 13
30177 Hannover
+49-511-51 51 24 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE KLINIK DR. MED. GABRIELE POHL GMBH

Die Klinik Dr. med. Gabriele Pohl GmbH wurde 1999 als Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie gegründet. Nach Erweiterung und architektonischer Neugestaltung im Sommer 2006 verfügt die hannoversche Klinik für ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Klinik Dr. med. Gabriele Pohl GmbH
Pelikanplatz 13
30177 Hannover
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG