VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
eurolaser GmbH
Pressemitteilung

Das Geheimnis der Druckluft beim Laserschnitt

Lasersysteme und Ihre Optionen
(PM) Lüneburg, 20.04.2011 - Wie beeinflusst einfache Druckluft den Laserschneidprozess? In Verbindung mit der Lasertechnik erfüllt sie beim Schneidvorgang gleich mehrere:

- Der gezielte Luftstrom treibt die Materialschmelze aus dem Schnittspalt
- Druckluft durch große Düsenöffnungen kühlt die Wärmeeinflusszone am Fokus
- Schutz der optischen Linse vor Verschmutzung
- Vermeidung der Entzündung von aerosolen Schneidemissionen

Die o.g. Effekte sorgen für hochwertige Schnittergebnisse und sind erkennbar durch:

- Saubere Materialoberflächen
- Schmauchfreie Materialunterseiten
- Verringerte Oxidationsmarken
- Geringe Schnittspaltbreiten
- Gleichmäßige Schnittkanten

Direkt während des Schneidvorganges wird saubere, getrocknete Druckluft mit einem voreingestellten Druck zwischen 1 bis 6 bar durch eine spezielle Kupferschneiddüse auf das zu bearbeitende Material geführt. Die mit unterschiedlichen Öffnungsquerschnitten versehenen Schneiddüsen sind leicht auswechselbar und optimieren die Schnittergebnisse erheblich. Druckluft ist das kostengünstigste Schneidgas für industrielle Anwendungen. Reine, technische Gase wären ein zusätzlicher Kostenfaktor und sind hier in der Regel nicht erforderlich. Das eurolaser Vakuum-Tisch-Konzept, welches sich unterhalb der Materialauflage befindet, schließt die Prozesskette. Hier wird nun das Druckluft-Schneidgasgemisch systematisch gesammelt und effizient abgeführt.

Vorteile durch den Einsatz von Kupferschneiddüsen:

- Exakte Prozessgasführung über oder im Schnittspalt
- Schutz der optischen Linsen gegen rückschlagende Funken, Dämpfe und Partikel
- Einfacher Wechsel
- Kein Verschleiß

In Abhängigkeit vom Düsendurchmesser werden unterschiedliche Wirkungen erzielt.

Für Anwendungen wie:

- Folien, technische Folien
- Textil, Vlies
- Holz, MDF

= Hier erzeugt ein feiner Druckluftstrahl insbesondere saubere Schnittkanten und Materialoberflächen.

Für Anwendungen wie

- Acrylglas u. einige Thermoplasten
- Lasergravuren

= Ein breiter Strahl erzeugt eine Kühlwirkung an den Oberflächen. Durch einen schwachen Breitstrahl werden Gravuranwendungen begünstigt und polierte Kanten in Acrylglas ermöglicht.

Hochwertige optische Linsen, sicheres Spülgas, Kupferschneiddüsen, saubere Druckluft und ein passendes Tisch- und Absaugkonzept sind nur in der richtigen Kombination ein Mehrwert für den kritischen Laseranwender. Diese wichtigen technischen Besonderheiten bilden den Rahmen für erfolgreiche und sichere Laserapplikationen. Hervorragende Ergebnisse in den Laseranwendungen, die Kunden überzeugen. Ausgewogenen Technik bei eurolaser - hier passt alles zusammen.

eurolaser bietet weitere Informationen über Schneiddüsen!
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
eurolaser GmbH
Herr Th. Brandt
Borsigstraße 18
21339 Lüneburg
+49-4131-9697-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EUROLASER GMBH

Lasersysteme zum Schneiden, Gravieren und Markieren eurolaser wurde im September 1994 u.a. von Dipl.-Ing. Matthias Kluczinski und Dipl.-Ing. Holger Hasse gegründet mit dem Ziel, die Lasertechnik in der Materialbearbeitung industriell und im ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
eurolaser GmbH
Borsigstraße 18
21339 Lüneburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG