VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Allgemeine Seniorenzeitung - Institut für Generationenkommunikation e.V.
Pressemitteilung

Dancing, Dancing, Dancing - 4 Tage Line Dance Festival auf der Hippologica

Country Musik und Pop Musik haben den Gesellschaftstanz, der einzeln und nicht im Paar, sondern in einer Gruppe getanzt wird, für sich entdeckt.
(PM) Berlin, 21.10.2009 - Die Begeisterung teilen Junge und Alte, so dass man sagen kann: Line Dance ist eine generationenübergreifende Tanzsportart für wirklich alle. Seit einigen Jahren nimmt die Lust am Line Dance, dessen Ursprünge einige Jahrhunderte zurückreichen und dessen Wurzeln im Volkstanz liegen, kontinuierlich zu. So auch in Deutschland. In der Woche trifft man sich zum Training und am Wochende zum Tanzen mit Gleichgesinnten in einer Vielzahl an Western Clubs und Tanzsälen oder auf Kirmesveranstaltungen.
Eine Nummer größer gibt es Line Dance in der Vorweihnachtszeit auf der internationalen Reitsportmesse Hippologica. 4 Tage, vom 10. – 13.12.2009, dreht sich in Halle 21a alles nur um die, für Line Dancer, zweitschönste Sache der Welt. 4 Tage tanzen, tanzen, tanzen, 4 Tage Workshops, Showprogramme und DJ’s, 4 Tage Western Modenschau, Foto Shootings, Videoaufnahmen und: 4 Tage tolle Preise.

Warum ein Line Dance Festival?
Ganz einfach: Line Dance soll populärer werden. Viele Menschen, ob jung, ob alt, sollen sehen, wieviel Spaß und Freude Line Dance macht. Welche positiven Dinge Line Dance bewegt. Line Dance trainiert Körper und Geist, hilft gegen Einsamkeit, schafft positive Atmosphäre. Line Dancer sind eine tolle Gemeinschaft – weltweit und weltoffen - das soll einfach jeder wissen und zum mitmachen angeregt werden.

Eingeladen sind alle
Interessenten, Newcomer, Novice, Intermediate, Advanced, Amateure, Semi’s, Profis, Vereine, Verbände, Einzeltänzer, Gruppen jeder Art. Wirklich jeder ist willkommen, denn dabeisein ist alles.

Programm*

Donnerstag - 50+ Tag: Dancing von 14 bis 22 Uhr - stündlich 15 Minuten Showprogramm von Gruppen und Solotänzern, Beiprogramm
Freitag - Westerntag: Dancing von 14 bis 22 Uhr - stündlich 15 Minuten Showprogramm von Gruppen und Solotänzern, Beiprogramm
Samstag - Gewinnertag: Dancing von 10 bis 18 Uhr - stündlich 15 Minuten Showprogramm von Gruppen und Solotänzern, Beiprogramm, Workshops mit Europameister Ronnie Grabs, Prämierung aller Gewinnergruppen und Solisten, Abends Line Dance Happening
Sonntag - Familientag mit Frühschoppen: Dancing von 10 bis 18 Uhr - stündlich 15 Minuten Showprogramm von Gruppen und Solotänzern, Beiprogramm

Alle Programinfos gibt es auf www.linedancefestival.de .

*Änderungen vorbehalten.

Pressekontakt:
www.linedancefestival.de
Ansprechpartner: Horst Horstmann
Robinienweg 3- 4
13467 Berlin-Reinickendorf
Telefon: 030 – 40 50 19 25
Fax: 030 – 40 50 19 26
Mail: redaktion@linedancefestival.de

Unsere Partner:
www.eldorado-templin.de
www.countrykreuzfahrt.de
www.line-fire.de
www.legoland.de
www.roydunn.de
www.laur-veranstaltungen.de
www.hihgway-news.de
www.allgemeine-seniorenzeitung.de
www.kurreisenpolen.de
www.polen-heute.eu
www.berliner-seniorenmessen.de

Die Leserinnen und Leser der Allgemeinen Seniorenzeitung wissen, dass Fitness, Aussehen und mentaler Schwung gestaltbare Lebensbereiche sind. Die Zeitung zeigt, dass in späten Lebensjahren Genuss, Unternehmungslust, Kontaktfreude und Wissbegierde ebenso wichtig sind wie Gesundheitsvorsorge. So werden fundierte Informationen und feuilletonistisches Lesevergnügen zu Themen wie Lifestyle und Reise, Wellness und Gesundheit, Ernährung, Beauty, Finanzen und Technik angeboten. Die Allgemeine Seniorenzeitung erscheint 12 Mal jährlich und umfasst 24 – 40 Seiten. Das Blatt ist für nur 50 Cent am Kiosk oder im Abo erhältlich.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
adp Presseagentur
Herr Horst Horstmann
Zuständigkeitsbereich: Chefredakteur
Robinienweg 3-4
13467 Berlin
+49-30-40 50 19 25
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER "ALLGEMEINE SENIORENZEITUNG"

Die Leserinnen und Leser der Allgemeinen Seniorenzeitung wissen, dass Fitness, Aussehen und mentaler Schwung gestaltbare Lebensbereiche sind. Die Zeitung zeigt, dass in späten Lebensjahren Genuss, Unternehmungslust, Kontaktfreude und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Allgemeine Seniorenzeitung - Institut für Generationenkommunikation e.V.
Robinienweg 3-4
13467 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG