VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Thomas Filor
Pressemitteilung

Dachdämmung steigert Verkaufspreis einer Immobilie

(PM) Magdeburg, 01.06.2015 - Immobilienexperte Thomas Filor macht auf den Marktmonitor Immobilien 2015 aufmerksam, welcher vor einem Verkauf einer Immobilie dringend zu einer Dachdämmung rät, da der höhere Verkaufspreis die Dämmkosten kompensiert. „Eine moderne Heizanlage und energiesparende Dämmung können vermietungs- und verkaufsfördernd wirken“, bestätigt Thomas Filor. Allerdings gehen innerhalb des Marktmonitors rund ein Viertel der 604 befragten Immobilienvermittler und -anbieter davon aus, dass sich die Kosten einer energetischen Sanierung nicht durch einen höheren Verkaufspreis decken ließen. Nichtsdestotrotz ist rund die Hälfte der Makler davon überzeugt, dass sich mit einer sanierten Immobilie ein besserer Preis erzielen lässt.

Der Marktmonitor Immobilien 2015 hat rund 35.000 Kunden der Immowelt AG und 604 Immobilienmakler zu den Wechselwirkungen zwischen Energieeffizienz und der Vermarktung von Immobilien befragt. Die Schlüsselfrage lautete, welche Sanierungsmaßnahmen Makler ihren Kunden hinsichtlich eines Verkaufs oder einer Vermietung empfehlen. Ganze 91 Prozent der Makler sind sich einig, dass nicht sanierten Immobilien nur Nachteile und Ärger mit sich bringen können. „Sanierungsmaßnahmen gibt es viele“, so Thomas Filor weiter. „Wichtig ist, welcher Maßnahme man die höchste Priorität zuschreibt und wie qualitativ diese dann ausgeführt wird.“ Der Studie zufolge wird die Dachdämmung am häufigsten empfohlen und löst damit die Fassadendämmung ab. Bei Mietimmobilien empfehlen Immobilienmakler dringend den Einbau von Wärmeschutzverglasung oder einer Brennwertheizung. Unterdessen haben noch nie so viele Makler wie in diesem Jahr keine Sanierungsmaßnahme empfohlen: 25 Prozent bei Kaufimmobilien, beziehungsweise 17 Prozent bei Mietimmobilien würden zu keiner der aufgeführten Maßnahmen raten. „Die Sanierungsthematik spaltet aus gutem Grund die Meinungen: Viele Vermieter haben, verständlicherweise Angst, dass sich die Sanierung beim Verkauf nicht rentiert, oder müssten von vorne herein einen hohen Kredit aufnehmen und sich in ein hohes, finanzielles Risiko begeben.“

Schließlich meinen die Autoren des Marktmonitor Immobilien 2015, dass es "bedeutende Ereignisse" wie die Atomkatastrophe von Fukushima brauchte, um die Aufmerksamkeit für Energieeffizienz sowohl bei Maklern als auch bei ihren Kunden zu steigern. Außerdem wüssten Makler immer besser über die Amortisationsdauer von Sanierungsmaßnahmen Bescheid und würden bei einem anstehenden Verkauf nur die mit der schnellsten Amortisationszeit empfehlen.

Weitere Informationen unter www.thomas-filor-thomasfilor.blogspot.de/
PRESSEKONTAKT
Thomas Filor
Herr Thomas Filor
Lenne'str. 11
39112 Magdeburg
+49-391-53 64 5-400
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER THOMAS FILOR

Der Immobilienexperte Thomas Filor ist seit rund 20 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätig. Schwerpunkt sind denkmalgerechte Sanierungen von Wohnimmobilien. Besonderer Wert wird dabei auf die Erhaltung kulturhistorisch bedeutsamer Immobilien ...
PRESSEFACH
Thomas Filor
Lenne'str. 11
39112 Magdeburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG