VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
DFK Deutsches Finanzkontor AG
Pressemitteilung

DFK – Deutsches Finanzkontor AG erzielt seit 2005 jedes Jahr Gewinnausschüttung von 7 % für Genussrechte

DFK – Deutsches Finanzkontor AG: Auch 2012 Gewinnausschüttung von 7% für Genussrechte
(PM) Kaltenkirchen , 08.06.2013 - Die DFK – Deutsches Finanzkontor AG konnte das Jahr 2012 zum wiederholten Mal mit einer Gewinnausschüttung von 7 % für Genussrechte abschließen. Damit setzt der Kaltenkirchener Finanzdienstleister seine 2005 begonnene Erfolgsserie weiter fort. Und das, während die Kurve der Zinsentwicklung für Tages- und Festgeldkonten seit dem letzten Jahr kontinuierlich nach unten zeigt.

Die DFK-Gewinnausschüttungen für Genussrechte lagen von 2005 bis 2012 jedes Jahr kontinuierlich bei 7 %. Neben den Genussrechten mit attraktiver Verzinsung vermarktet die DFK – Deutsches Finanzkontor AG selbst entwickelte Versorgungskonzepte wie Rendite-Immobilien zur Altersvorsorge. Das Erfolgsrezept des Kaltenkirchener Finanzdienstleisters liegt in dem breit aufgestellten Allfinanz-Konzept bestehend aus Geldanlagen, Immobilien und Versicherungen und dessen konsequenter Umsetzung. Zudem bietet die DFK – Deutsches Finanzkontor AG ihren Kunden Sicherheiten wie eine Gewinnrückstellung von über 700.000 Euro, durch die eines der Hauptrisiken von Genussrechten – die Insolvenz des Emittenten – abgedeckt wird. Weiterführende Informationen stellt die DFK unter www.dfk-ag-genussrechte.de zur Verfügung.

Genussrechte der DFK Deutsches Finanzkontor AG: Ein Rechenbeispiel

Insbesondere angesichts schwacher Zinserträge für Bankkonten lohnt sich eine Investition in Genussrechte. Folgende Beispielrechnung verdeutlicht dies: Wer 10.000 Euro in Genussrechte der DFK investiert, kann im ersten Jahr einen Gewinn von 700 Euro verzeichnen und hätte nach 25 Jahren – also zum Laufzeitende – 54.274 Euro angespart. Wäre das Geld auf einem Tagesgeldkonto angelegt worden, wäre der Ertrag mit 150 Euro im ersten Jahr (beim momentanen Zinssatz von 1,5 %) wesentlich bescheidener. Anleger können Genussrechte der DFK – Deutsches Finanzkontor AG bereits ab einer monatlichen Rateneinlage von 100 Euro zeichnen.

Mit breitem Portfolio und Gewinnrückstellung ist die DFK bestens gerüstet

„Die 7-prozentige Gewinnausschüttung an unsere Anleger ist für mich persönlich nicht nur ein Versprechen, sondern vor allem eine Pflicht.“, so Valeri Spady, Vorstand der DFK –Deutsches Finanzkontor AG, 2011 in einem Interview. Dass die DFK erfolgreich investiert und auch in den nächsten Jahren mit einer festen Gewinnausschüttung gerechnet werden kann, dafür ist der kontinuierliche Wachstumskurs des Unternehmens ein guter Indikator. Ein Beispiel für die erfolgversprechende Investitionsstrategie der DFK – Deutsches Finanzkontor AG ist der Erwerb der Hotelanlage Casa Blanca im brasilianischen Recife, die langfristig Pachterträge einbringt. Eine vorausschauende Investition zur richtigen Zeit, denn Recife ist eine wirtschaftliche Boomregion, die 2014 zu den Austragungsorten der Fußballweltmeisterschaft gehören wird.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
DFK Deutsches Finanzkontor AG
Herr Valeri Spady
Brookweg 48
24568 Kaltenkirchen
+49-4191-910000
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DAS UNTERNEHMEN DEUTSCHES FINANZKONTOR AG / DFK UNTERNEHMENSGRUPPE

Die Deutsches Finanzkontor AG ist ein junger, zielstrebiger und dynamisch wachsender Finanzdienstleister. Geschäftszweck der Deutsches Finanzkontor AG ist die Erbringung von Dienstleistungen rund um das Immobilieninvestment, im Schwerpunkt die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
DFK Deutsches Finanzkontor AG
Brookweg 48
24568 Kaltenkirchen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG