VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
punktgenau PR
Pressemitteilung

DDoS-Attacken gehen alle an – Das DDoS-o-Meter von Arbor Networks zeigt Unternehmen, wie gefährdet sie sind

Initiative von Arbor Networks und Exclusive Networks: Aufklärung über die Gefahren durch DDoS-Attacken
(PM) München, 20.11.2012 - Geschäftsführer sollten sich nichts vormachen: Distributed Denial of Service (DDoS)-Angriffe werden Jahr für Jahr häufiger und sie werden gravierender. Das belegt der Worldwide Infrastructure Security Report des Sicherheitsspezialisten Arbor Networks. Für Skeptiker entwickelte der Hersteller zusammen mit Exclusive Networks deshalb sein DDoS-o-Meter: Es zeigt auf einen Blick, wie hoch das aktuelle DDoS-Gefährdungspotenzial einer Firma ist, damit Firmenchefs schnell reagieren können.

Immer noch geben sich die Firmenchefs gerne blauäugig und reden sich ein, gerade ihr Unternehmen könne kein Opfer von DDoS-Attacken sein. Immer wieder führen sie dafür dieselben Argumente an:

• Meine Firma ist zu klein und nicht bedeutend genug, um Angriffe anzuziehen.
• Meine Firma agiert ja nur regional.
• Ziel von Attacken sind doch nur Politik oder Forschung. Das sind wir doch nicht aktiv.
• Warum sollte jemand Zeit und Geld investieren und ausgerechnet mein Unternehmen attackieren?

Leider sind die Argumente allesamt falsch, wie der Security-Anbieter Arbor Networks und auch die Sicherheitsberater des Value Add Distributors Exclusive Networks bei ihrer täglichen Arbeit erfahren. Distributed Denial of Service (DDoS)-Angriffe werden häufiger, sie betreffen Firmen jeder Couleur und sie werden gravierender. Denn DDoS-Attacken durchzuführen wird immer einfacher. Es gibt eine Vielzahl unkomplizierter Tools dafür und durch überall präsente Botnetze kann jeder böswillige Mitbewerber oder ein verärgerter Kunde mit Internetanschluss einen Angriff starten. Wer kann bei diesen Beweggründen sein Unternehmen als Ziel schon ausschließen?

Die Gefahr ernst nehmen – DDoS-Initiative von Arbor und Exclusive Networks

Der Arbor-Report belegt, dass ein Viertel der befragten Unternehmen von DDoS-Angriffen betroffen waren, die die verfügbare Bandbreitenkapazität weit überstiegen und damit das Geschäft komplett lahm legten. Die Gefahr ist also ernst zu nehmen.

Arbor Networks startet deshalb eine Informationsaktion: Zusammen mit Exclusive Networks entwickelte der Hersteller ein „DDoS-o-Meter“, mit dem sich durch die Beantwortung eines Fragenkatalogs schnell feststellen lässt, wie sehr ein Unternehmen wirklich gefährdet ist. Die Teilnehmer an der Umfrage können hier die Fragen beantworten: www.ddosrisksurvey.com/de

Der VAD Exclusive Networks unterstützt die Initiative zusätzlich mit einem Webinar zum Thema: „Der DDoS-Angriffs-Wahnsinn - Was die Schlagzeilen Ihnen nicht verraten“. Es findet am 27. November um 11:00 Uhr statt. Interessenten können kostenlos teilnehmen und melden sich an unter: training.exclusive-networks.de/arbor
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
punktgenau PR
Frau Christiane Schlayer
Salamanderweg 5
84034 Landshut
+49-911-9644332
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Exclusive Networks Deutschland GmbH
Herr Martin Twickler
Balanstraße 55
81541 München
+49-89-45011-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EXCLUSIVE NETWORKS GROUP UND ARBOR NETWORKS

Über die Exclusive Networks Group Die Exclusive Networks Group verbindet neue und wachsende globale Technologie-Anbieter für paneuropäische Märkte durch ihr Modell des „Super Value Add Distributors“. Das Unternehmen ist ...
PRESSEFACH
punktgenau PR
Salamanderweg 5
84034 Landshut
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG