VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ars publicandi GmbH
Pressemitteilung

Cubeware macht mobil zur CeBIT 2011

Mobile BI – Cubeware bringt Berichte und Dashboards auf mobile Endgeräte; Neue Releases und Previews von Cubeware Cockpit V6pro, Datenmodellierung und ETL mit dem Cubeware Importer sowie BI rund um SAP (CeBIT 2011, Messe Hannover, 1. bis 5. März, Halle 6/Stand B22).
(PM) Rosenheim, 14.01.2011 - Mit vielen Neuheiten rund um ihr umfassendes Business Intelligence (BI)-Angebot sowie einer echten Messepremiere im Gepäck reist die Cubeware GmbH zur diesjährigen CeBIT nach Hannover. Vom 1. bis 5. März präsentiert sich der in Rosenheim ansässige und mit sechs weiteren Niederlassungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertretene Spezialist für Analyse, Planung, Reporting und Dashboarding im neuen BI-Zentrum Halle 6 an Stand B22 – dort erhält das Fachpublikum alle Informationen zu den Highlights aus dem Cubeware Produkt- und Lösungsportfolio. Dazu gehören das neueste Release 3 von Cubeware Cockpit V6pro mit noch mehr Funktionalität für die Ad-hoc-Analyse und das relationale Schreiben sowie mit interaktiver Geoanalyse, außerdem eine Preview auf Release 4 mit erweitertem Chart-Paket. Ebenfalls gezeigt werden die kostenfreie Einplatz-Sonderversion Cubeware Cockpit V6pro FREE LIMITED, die nun auch mit Oracle Hyperion Essbase einsetzbar ist, das aktuelle Release sowie ebenfalls ein Ausblick auf die nächste Version des Cubeware Importers sowie umfassende Lösungen für BI rund um SAP. Ganz neu und zudem als Messepremiere dabei ist die Cubeware Mobile Service Architecture zum Anfassen: Mit ihrer Hilfe lassen sich Berichte und Analysen einfach und schnell auf mobile Endgeräte bringen.

Frisch aus der Entwicklungsabteilung

Einer der Höhepunkte im Cubeware Messeauftritt bildet auch 2011 wieder das leistungsstarke BI-Frontend Cubeware Cockpit V6pro. Von seinen umfassenden Funktionalitäten für Berichtsaufbau, -verteilung und -präsentation sowie Ad-hoc-Analyse, Planung, Reporting und Dashboarding profitieren sowohl Power-User als auch das Management und Gelegenheitsanwender in Mittelstand und Fachabteilung. Release 3 überzeugt insbesondere mit einem Plus an Ad-hoc-Funktionalität, relationalem Schreiben und der Unterstützung der interaktiven Analyse mit Karten. Darüber hinaus bietet Cubeware in Hannover einen Ausblick auf Release 4 mit einem erweiterten Chart-Paket für beispielsweise Minigrafiken, Sparklines, Trendlinien sowie analytischen Formatierungen auf Grafiken und frei positionierbaren Kommentaren. Die kostenfreie Einplatz-Sonderversion Cubeware Cockpit V6pro FREE LIMITED steht zudem „zum Mitnehmen bereit“. In ihrer aktuellen Version ist diese neben Microsoft SQL Server Analysis Services, IBM Cognos TM1, Infor PM OLAP und SAP BW auch auf Oracle Hyperion Essbase einsetzbar.

Der Cubeware Importer punktet mit Datenmodellierung und ETL in einem. Das einzigartige Tool für das Modellieren, Extrahieren, Transofmieren und Laden von Daten aus den relationalen Vorsystemen in die analytische Welt ist ebenso gut einsetzbar für das Schreiben von relational nach relational, zum Beispiel für den Aufbau von Staging Areas und Datawarehouses, oder das Überführen von Daten von einer multidimensionalen Datenbank in eine andere.

Ein weiterer Messe-Schwerpunkt liegt auf den vielfältigen Cubeware Möglichkeiten für Business Intelligence rund um SAP. Das von SAP zertifizierte Angebotsspektrum reicht hier von Cubeware Cockpit V6pro als performantes und fachabteilungsorientiertes Frontend für Analyse, Reporting und Dashboarding auf SAP BW bis hin zur vollständigen BI-Lösung inklusive Planung mit SAP ERP- und SAP R/3-Daten.

Neu und erstmals zum Anfassen: Cubeware mobile BI

Als echte Messepremiere zeigt der BI-Spezialist, wie einfach und schnell man mit Cubeware erstellte Berichte und Dashboards für die interaktive Datenanalyse auf mobile Endgeräte bringt. Basis dafür bildet die sogenannte Cubeware Mobile Service Architecture, die es der offenen und flexiblen Architektur-Philosophie des Unternehmens folgend ermöglicht, mit den SDKs (Software Development Kit) aller Smartphone- und Tablet-Anbieter zu arbeiten – von Apple über Blackberry, HTC, Palm bis hin zu Microsoft. Neben den bereits heute möglichen Wegen, Cubeware Cockpit V6pro als Windows Client mit Wyse- oder Citrix-Apps oder als Web-Client mit beispielsweise dem Sarafi-Browser auf iPads zu nutzen, stehen Berichte und Dashboards zukünftig auch über Webservices zur Verfügung und können an die unterschiedlichsten Apps angebunden werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ars publicandi GmbH
Frau Martina Overmann
Schulstraße 28
66976 Rodalben
+49-6331-5543-0
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Cubeware GmbH
Frau Monika Düsterhöft
Zuständigkeitsbereich: Marketing
Mangfallstraße 37
83026 Rosenheim
++49-8031-40660-140
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ERGÄNZENDES ZU CUBEWARE

Die 1997 gegründete Cubeware GmbH mit Sitz in Rosenheim und Niederlassungen in Berlin, Darmstadt, Düsseldorf und Hamburg sowie Tochtergesellschaften in Österreich und der Schweiz ist einer der führenden Anbieter von Business ...
PRESSEFACH
ars publicandi GmbH
Schulstraße 28
66976 Rodalben
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG