VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Relief Display
Pressemitteilung

Cover und Spieleverpackungen in 3D

(PM) Köln, 20.08.2010 - Das Must-have des Jahres? Nicht etwa die neueste It-Bag oder das neueste Paar Designer-Schuhe - die Rede ist von 3D!

3D-Kinofilme schießen wie die Pilze aus dem Boden - ein Blockbuster jagt den Nächsten und die Kinos erleben den wohl größten Ansturm seit Erfindung der Großleinwände.

Zwar kann noch längst nicht jeder sich das Erlebnis in 3D auch zu Hause leisten, dennoch findet der Hype um das Thema 3D nicht nur innerhalb der Kinosäle statt.
Die Filmindustrie führt den Trend auch am POS fort: Poster, Banner, Deckenhänger, Flyer und vor Allem Cover sorgen dafür, dass die „Faszination 3D“ Einzug in die heimischen Wohnzimmer erhält.

Aber auch Kinofilme in 2D können eine gute Figur und „Karriere“ als Relief Display machen: Wie z. B. die Männermordende Jennifer aus dem Film „Jennifer’s Body“ gibt dem Betrachter der Blu-ray schon vorab eine Kostprobe auf den Thriller in der Box.

Den absoluten Männertraum erhielt man allerdings beim Kauf der 6er-Kollektion der American Pie-Reihe. Nebst des großen appetizer in Form eines Relief Posters am POS gab’s die kleine Version, das DVD-Cover, zum mitnehmen nach Hause.

Natürlich ist diese Wirkung nicht nur der Filmbranche vorenthalten: Auch das Verlagswesen profitiert von Buch-Cover, die eine unvergleichbar anziehende Werbewirkung haben.

Neben der Film- und Verlagsbranche profitiert aber noch ein weiterer Sektor vom 3D-Trend: PC-, Video- und Konsolenspiele katapultieren Ihre Hauptdarsteller aus dem TV oder Monitor hinein ins Wohnzimmer des Spielers. Von dieser und noch mehr Innovationen aus dem Bereich Games kann sich derzeit jeder selbst überzeugen und zwar auf der Gamescom in Köln.

Für die, denen ein solches 3D-Erlebnis bisher nicht vergönnt war, gibt’s hier Abhilfe: www.reliefdisplay.de
PRESSEKONTAKT
Relief Display
Herr Klaus Dommermühl
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
+49-221-383632
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RELIEF DISPLAY

Kommt die Rede auf 'Reliefdisplays', denken Eingeweihte in der ganzen Welt zumeist und zuerst an 'die Italiener' oder an 'die Florentiner'. Und in der Tat: die Wiege dieser Art des Tiefziehens steht eindeutig am Arno. Dort begann das ISTITUTO ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Relief Display
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG