VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
agentur auftakt gbr
Pressemitteilung

ConnectedWare - Das ERP fürs Marketing

Eine neue Marketing Resource Management (MRM)-Software hat jetzt die x-it GmbH entwickelt: „ConnectedWare“ unterstützt das Marketing in seiner gesamten Wertschöpfungskette, von der Planung bis zur Umsetzung.
(PM) Hörsching/A, 02.03.2012 - Als offenes System besteht ConnectedWare aus einem Basis-System, das sich durch eine Vielzahl dynamisch installierbarer Apps ergänzen lässt. Der Betrieb der MRM-Software ist sowohl Inhouse wie aus der Cloud möglich. Die Skalierbarkeit bis hinab zur monatsweisen Nutzung wird durch ein äußerst flexibles Preismodell ermöglicht, welches den Einsatz von ConnectedWare auch für kleine Unternehmen lohnenswert macht.

Im Marketing gestaltet sich der Überblick über die geplanten und laufenden Aktivitäten (z.B. Kampagnen) oft schwierig, die Zusammenarbeit intern wie auch mit externen Dienstleistern ist meist nicht konsistent. Mit ConnectedWare können Unternehmen ihre gesamten Marketing-Aktivitäten integriert planen, steuern und umsetzen. Die Software stellt sicher, dass alle involvierten Kanäle mit konsistenten Informationen und Daten versorgt werden.

ConnectedWare besteht aus einem Basis-System sowie dynamisch installierbaren Apps für jeweils individuelle Anforderungen im Marketing. Das Basis-System setzt sich zusammen aus den Teilbereichen Marketing Organisations Management (MOM), Marketing Controlling Management (MCM) und Corporate Brand Services (CBS). Das Organisations-Tool bietet dem Nutzer dabei einen Überblick über vergangene, laufende und künftige Aktivitäten und begleitet ihn während deren Umsetzung. Verlässliche Daten über die Effizienz von Marketing-Strategien liefert das Controlling-Tool. Die integrierten Corporate Brand Services ermöglichen durchgängiges Corporate Design mit multiplizierbarer Qualität.

IT-Unterstützung für das Marketing über die gesamte Prozesskette

Die Koordination aller erfassten Aktivitäten übernimmt das integrierte Workflow Management, es begleitet diese durch die verschiedenen Phasen des Marketing-Prozesses. MOM, MCM und CBS nutzen eine gemeinsame Datenbasis: Das in ConnectedWare integrierte Digital Asset Management ist in der Lage, verschiedenste Datenformate zu speichern, zur Verfügung zu stellen und auch auf Daten und Dokumente in ERP-, DMS- oder anderen Anwendungen des Unternehmens zuzugreifen. So ist es oft sinnvoll, Verkaufsinformationen oder Artikeldaten in den Marketingprozess zu integrieren. Hierfür beinhaltet ConnectedWare flexible Schnittstellen; Verbindungen zu weiteren Anwendungen lassen sich kundenindividuell per API herstellen. Durch Online-Zugriff aller Berechtigten auf das Browser-basierte System erleichtert ConnectedWare das gemeinsame Arbeiten an einem Thema abteilungs- sowie unternehmensübergreifend.

Das Basis-System von ConnectedWare lässt sich durch die Installation verschiedener Apps ergänzen. Derzeit stehen rund 15 solcher Zusatzfunktionen für die Bereiche Web, Print und Corporate Brand zur Verfügung. So ermöglicht der „Web Connector“ gleich einem Content Management System das termingerechte Pflegen von Webseiten; der „Page Planner“ ermöglicht durch eine Schnittstelle zu Adobe InDesign das automatisierte Erstellen von Katalogen. Im Gegensatz zu dem Modulansatz anderer MRM-Anbieter lassen sich die Apps von ConnectedWare hinzu- und wieder wegschalten. Zudem bietet x-it den Anwendern und interessierten Entwicklern durch eine offene Schnittstellen-Architektur die Möglichkeit, Apps nach eigenen bzw. wahrgenommenen Bedürfnissen selbst zu entwickeln.

ConnectedWare ist sowohl on-Premise nutzbar – dabei wird nach dem Concurrent-User Prinzip abgerechnet – wie auch als Software-as-a-Service im Cloud-Betrieb. x-it arbeitet dabei mit europäischen Rechenzentren zuverlässiger Anbieter (Microsoft) zusammen. Besonderes Merkmal: x-it ermöglicht jederzeit einen Wechsel zwischen Cloud-Betrieb und On-Premise-Lösung. Größte Flexibilität in der Nutzung bietet im Rahmen des SaaS-Betriebes das „Pay As You Go“-Modell von x-it, bei dem eine Subskription auch monatsweise möglich ist – ideal für Unternehmen, die Drucksorten wie etwa einen Katalog nur einmal jährlich erstellen lassen.

Der Vertrieb von ConnectedWare findet ausschließlich über Reseller statt; hierfür sucht x-it derzeit Vertriebspartner. Dies können sowohl so genannte Implementation Partner sein, also IT-Lösungshäuser, wie auch Sales Partner oder Recommendation Partner – letzteres i.d.R. Marketing-/Werbeagenturen oder Druckvorstufen-Betriebe, welche die Software selbst als Werkzeug sowie Kundenbindungsmaßnahme einsetzen und sich dadurch vom Wettbewerb abheben können. Ein detailliertes Partnerprogramm wird demnächst vorgestellt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
agentur auftakt gbr
Herr Frank Zscheile
Bergmannstr. 26
80339 München
+49-89-540 35 114
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER X-IT - EXTERNAL IT-SOLUTIONS GMBH

Die x-it - External IT-Solutions GmbH aus Hörsching/A ist ein auf IT-Lösungen spezialisiertes Unternehmen. x-it wurde 1993 von Helmuth Jacobi gegründet und wird mittlerweile von dessen Nachfolgern Mario Jacobi und Alexander Berger ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
agentur auftakt gbr
Bergmannstr. 26
80339 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG