VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Lilli Cremer-Altgeld
Pressemitteilung

Coffee Break online: im Café E = mc²

Jetzt gibt es online eine neue Kaffeepause. Wer Lust hat und sich Zeit nehmen will, findet Anregungen im Café E = mc². Klingt nach Einstein? Richtig.
(PM) Bedburg/Köln, 04.08.2010 - Das Café E = mc² ist ein Ort der Hochbegabten – und gedacht für alle, die sich für die Themen rund um Cafés, Kaffee und Kaffeehäuser interessieren. Und dabei gerne über 150 Medien-Seiten aus aller Welt online lesen wollen: News aus Europa, Amerika, Afrika, Asien, Ozeanien und Australien.

Wer selbst gerne schreibt, findet zum Beispiel im cafebabel.com – das Europamagazin („Für Europäerinnen und Europäer“) – Anregungen und Möglichkeiten. Das Online-Magazin verbindet junge Leute in Europa. Mit einem eigenen cafebabel-Profil kann man auf neue Bereiche des Europamagazins zugreifen: spontan Artikel vorschlagen, auf Artikelvorschläge reagieren, Texte übersetzen, sich selbst vorstellen sowie Kontakt aufnehmen zu anderen Babelianerinnen und Babelianern. Unterstützt wird das Magazin von der Commission européenne, der Knight Foundation, der France Diplomatie u.a.m.

Berühmte Kaffeehäuser und Cafés werden online vorgestellt: Antico Caffè Greco in Rom, Café de Flore in Paris, Café Gijon in Madrid, Café Schwarzenberg in Wien sowie das Literaturhauscafé in Hamburg. Und ebenso die Geheimtipps: Das Mathematische Café, das Wissenschafts-Café, Café LYRIK, Café Digital, café podcast. Auch Nostalgikerinnen kommen auf ihre Kosten. Romantiker werden ins „kleine Cafe in Hernals“ entführt und können auch die berühmte Szene aus Casablanca wieder mal sehen: „Play it, Sam ... As Time Goes By“. Geheimtipp: Man kann sich auch in die Geheimnisse der Original Sacher-Torte einführen lassen.

Für Einstein-Fans gibt es laufend Einstein-News sowie Hintergründiges, Tiefgründiges sowie Vordergründiges: Die Website zu Leben und Werk Einsteins des RBB, alle Artikel zu Einstein in Sitzungsberichte der Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Informationen der Nobelstiftung zur Preisverleihung 1921 an Albert Einstein sowie Antworten auf die Fragen: Wofür erhielt Einstein den Nobelpreis?

Herausgeberin dieser Seite ist Coach und Moderatorin Lilli Cremer-Altgeld. Sie leitet das Forum „Hochbegabung - Drama oder Erfolgsstory?“ mit Hochbegabten aus aller Welt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Lilli Cremer-Altgeld
Frau Lilli CE Cremer-Altgeld
Zuständigkeitsbereich: Lilli Cremer-Altgeld CE

+49-151 -1431 3556
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LILLI CREMER-ALTGELD CE

Lilli Cremer-Altgeld hat an der Fortbildungsakademie der Deutschen Wirtschaft Kommunikation unterrichtet. In Europa, Amerika sowie in Afrika und hat die Kölner Journalistin Managerinnen und Manager gecoacht. Köln hat Cremer-Altgeld mit dem ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Lilli Cremer-Altgeld
Graf-Salm-Str. 34
50181 Bedburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG