VOLLTEXTSUCHE
News, 15.09.2014
Cloud-Studie
Private Cloud erobert deutschen Mittelstand
Während öffentliche („Public“) Cloud Computing-Services weiterhin im Mittelstand aufgrund von Sicherheitsbedenken auf breite Skepsis stoßen, haben „Private Cloud“-Modelle stark an Popularität gewonnen ...
Binnen eines Jahres hat sich der Anteil der mittelständischen Fertigungsunternehmen mit einer Cloud-gestützten IT von 18 auf 20 Prozent erhöht.
Binnen eines Jahres hat sich der Anteil der mittelständischen Fertigungsunternehmen mit einer Cloud-gestützten IT von 18 auf 20 Prozent erhöht.
Deutschlands Mittelständler  stehen nach wie dem Cloud Computing kritisch gegenüber. So lehnen noch immer 75 Prozent der mittelständischen Fertigungsbetriebe Cloud Computing wegen Sicherheitsbedenken ab. Der Informations- und Wissenstand zum Thema Cloud-Technologien in den Chefetagen aber wächst: Während im Jahr 2013 noch knapp ein Viertel aller mittelständischer Fertiger (23 %) zu diesem Thema keine Auskunft geben konnten, sind es mittlerweile nur mehr acht Prozent, für die die Cloud noch immer absolutes Neuland ist. Zugleich hat sich der Anteil der Betriebe, die den Aufbau einer eigenen, selbst betriebenen Cloud-Umgebung als das am bestgeeignetste Betriebskonzept auf ihrem  Weg ins Industrie 4.0-Zeitalter ansehen, binnen eines Jahres gut verdreifacht: Setzten im vergangenen Jahr erst 11 Prozent auf eine sogenannte „Private Cloud“, favorisieren aktuell bereits fast vier von zehn befragten Industriebetriebe (37 %) den Aufbau eigener Cloud-Umgebungen. Das geht einer Umfrage des Marktforschungsinstitutes Pierre Audoin Consultants (PAC) im Rahmen der Studie „IT Innovation Readiness Index 2014“  im Auftrag des IT Full-Service-Anbieters Freudenberg IT hervor.

Besonders groß ist die Scheu vor dem Einstieg in das Cloud Computing im Maschinen- und Anlage. Hier lehnen sogar noch acht von zehn befragten Fertigern (80 %) die Nutzung von Cloud-Technologien aufgrund von Sicherheitsbedenken ab. So dürften es denn auch in erster Linie Sicherheitsaspekte sein, warum das Gros der Mittelständler Privat Clouds der Nutzung öffentlicher, sogenannter Public Clouds den Vorzug gibt.

„Die schleppende Adaption des Cloud-Megatrends in einem volkswirtschaftlich so wichtigen Industriezweig setzt entscheidende Standortvorteile aufs Spiel“, mahnt Horst Reichardt, CEO der Freudenberg IT. „Angesichts immer neuer Enthüllungen über Spähaktionen ausländischer Dienste ist es umso dringlicher, über die Sicherheitseigenschaften deutscher Cloud-Infrastrukturen aufzuklären, deren Betreiber – anders als etwa amerikanische Provider – nicht dem Patriot Act der US-Administration unterliegen.“
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG