VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
i5comm
Pressemitteilung

Christian Clerici startet mit runtastic zum Ironman Austria

Schwimmen, Laufen, Radfahren – Live-Stream via Internet
(PM) Linz, 30.06.2011 - Zum dritten Mal stellt sich Fernsehmoderator und Extremsportler Christian Clerici am 3. Juli der Herausforderung „Ironman Austria“. 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und über 42 Kilometer laufen liegen vor ihm, wenn er sich Sonntag Früh zum Start in Klagenfurt begibt. Mit dabei: sein iPhone mit der Fitness-App runtastic. Dank der Live Tracking-Funktion von runtastic kann man Christian während seines gesamten Laufes live verfolgen und anfeuern.

Der Link für das Live-Tracking von Christian Clerici beim Ironman Austria 2011: clerici.runtastic.com. Die Übertragung beginnt mit dem Start am Sonntag, dem 3. Juli, um 7.00 Uhr.

„Die Herausforderung beim Ironman 2011: Ankommen. Ich habe mir 2008 meinen Traum erfüllt und die Langdistanz mit 10:52:43 in unter 11 Stunden absolviert. Diesmal stehen weniger die Zeit, sondern mehr der gute Zweck im Vordergrund“, sagt Clerici.

Triathlon für „Licht ins Dunkel“

Christian Clerici stellt seine Ironman-Teilnahme diesmal in den Dienst der guten Sache. Zugunsten von Licht ins Dunkel wird er zusammen mit einem ORF-Team versuchen, möglichst viele Menschen zu animieren, die Aktion zu unterstützen (lichtinsdunkel.orf.at/?story=3552).

runtastic – ständiger Sport-Begleiter von Christian Clerici

Heuer nutzt Technikjunkie Clerici die runtastic Pro App auf seinem iPhone, um seinen gesamten Wettkampf in Zusammenarbeit mit live ins Internet zu streamen. Unter dem Link clerici.runtastic.com kann man jederzeit seine aktuelle Herzfrequenz und seine aktuelle Position verfolgen. Besonderer Clou: Mit einem Mausklick kann der Entertainer angefeuert werden. Die User können aus aktuell fünf unterschiedlichen Anfeuerungs-Jingles wählen, die Christian Clerici über die Kopfhörer seines iPhone zugespielt bekommt.

Ein Ironman aus Leidenschaft

Für Christian Clerici ist der Ironman eines der großartigsten Erlebnisse auf sportlicher und mentaler Ebene. Die an der Sache steht an erster Stelle. Gegner kennt er nur einen: sich selbst. „Wer so viel Training für einen einzigen Tag im Jahr absolviert, sollte sollte aus diesem Tag ein Fest machen und keinen Leidensweg. Das Gefühl die Ziellinie zu erreichen ist das einzig Wichtige. Die Zeit darf dabei einfach keine tragende Rolle spielen".

Eine „Waffe“ für die Raddistanz

Clericis Lieblingsdisziplin beim Ironman ist die Raddistanz. Diese legt er heuer auf einem sensationellen Einzelstück zurück, das in aufwendiger Kleinarbeit und mit viel professionellem KnowHow extra angefertigt wurde. Der Rahmen stammt aus der deutschen Edelschmiede Cucuma: „Ich kenne wenige Radhersteller, die mit dem optimalen Preis-Leistungsverhältnis derart ansprechende und technisch ausgefeilte Produkte auf dem Markt haben. Die größte Schwachstelle auf diesem Wahnsinnsrad ist der Fahrer“, scherzt Christian gerne, wenn er auf sein Bike angesprochen wird. Ein Highlight ist das Design des Renners, das aus den Düsen des legendären Airbrushers Knud Tiroch stammt, der auch den gesamten Fuhrpark des F1-Teams Torro Rosso von Hand gestaltet. Zusammengebaut und vollendet eingestellt wurde die Zeitfahrmaschine von Hannes Fuchs dem "Radfuchs" dessen Knowhow und hingebungsvolle Liebe zum Detail Clerici besonders schätzt.

Weitere Informationen:

runtastic Apps: www.runtastic.com/de/apps
runtastic Sportportal: www.runtastic.com
Facebook-Fanpage: www.facebook.com/runtastic
runtastic auf Twitter: www.twitter.com/runtastic
PRESSEKONTAKT
i5comm
Herr Bernhard Lehner
Kolschitzkygasse 15/14
1040 Wien
+43-664-4398609
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER I5COMM

i5comm macht SEO optimierte PR für i5invest und div. externe Kunden!
PRESSEFACH
i5comm
Kolschitzkygasse 15/14
1040 Wien
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG