VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ceresana eK
Pressemitteilung

Wichtiger Grundstoff der Chemieindustrie: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Benzol

(PM) Konstanz, 12.08.2014 - Benzol wird für die Herstellung von bedeutenden Industriechemikalien gebraucht; es ist zum Beispiel ein Ausgangsmaterial für Polystyrol und Nylon-Fasern. Das Marktforschungsinstitut Ceresana erwartet für diesen wichtigen Grundstoff eine Steigerung der weltweiten Nachfrage: Bis zum Jahr 2021 wird sich der Benzol-Verbrauch um voraussichtlich über 7 Millionen Tonnen erhöhen; der Benzol-Umsatz wird dann mehr als 69 Milliarden US-Dollar erreichen. Derzeit werden in den Regionen Mittlerer Osten/Afrika und Asien-Pazifik die Produktionskapazitäten für Benzol und dessen nachgelagerte Produkte massiv ausgebaut.

Mehr Benzol aus dem Mittleren Osten und Afrika

Die Benzol-Hersteller im Mittleren Osten/Afrika werden ihren Ausstoß künftig deutlich steigern: Ceresana rechnet damit, dass sie bis zum Jahr 2021 ihren Anteil am Weltmarkt um bis zu 4 %-Punkte ausbauen. Da der Verbrauch in dieser Region jedoch weniger stark wächst als die Produktion, wird ein großer Teil dieses Benzols auf den Weltmarkt drängen. Dadurch geraten die Produzenten in Westeuropa und Nordamerika unter Druck. Für die etablierten Industrieländer prognostiziert Ceresana eine Stagnation der Benzol-Herstellung.

Wachstumsmotor China

Die Region Asien-Pazifik dominiert den Benzol-Markt und wird auch in Zukunft fast die Hälfte der weltweiten Nachfrage generieren. China stieg im Jahr 2013 zum weltweit größten Benzol-Verbraucher vor den USA auf. Auch wenn in nächster Zeit keine zweistelligen Wachstumsraten mehr erzielt werden können, wird China auch weiterhin Motor für den globalen Benzol-Verbrauch sein. Wachstumsimpulse gehen dabei besonders von der Verpackungsindustrie, der Elektronikbranche und dem Automobilsektor aus.

Sinkende Produktion in Nordamerika

Benzol ist eine farblose, aromatisch riechende Flüssigkeit, die vorwiegend als Nebenprodukt beim Steamcracken, bei katalytischer Reformierung oder direkt aus Toluol gewonnen wird. In Nordamerika – insbesondere den USA – wird aufgrund des Schiefergasbooms zunehmend Ethan statt Naphtha in den Steamcrackern verwendet. Dies führt dazu, dass immer weniger Benzol aus dieser Quelle generiert wird. So trägt Fracking zur sinkenden Benzol-Produktion in Nordamerika bei.

Hauptanwendung Ethylbenzol

Benzol ist krebserregend und wird deshalb kaum noch als Lösungsmittel verwendet. Benzol wird jedoch nach wie vor als Ausgangsprodukt für die Synthese vieler Chemikalien benötigt, vor allem für Ethylbenzol, Cumol, Cyclohexan, Nitrobenzol und Alkylbenzol. Die bedeutendsten Abnehmer von Benzol sind die Hersteller von Ethylbenzol, die über die Hälfte der globalen Produktion nachfragen. Ethylbenzol wird hauptsächlich für die Herstellung von Styrol verwendet - dieses Monomer wird wiederum größtenteils zu den Kunststoffen Polystyrol und EPS verarbeitet.

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

Der zweitgrößte Absatzmarkt für Benzol sind die Hersteller von Cumol, gefolgt von Cyclohexan. Auf diese beiden Zwischenprodukte entfallen rund ein Fünftel, bzw. ein Zehntel des weltweiten Benzol-Markts. Cumol wird vor allem zur Herstellung von Phenol und Aceton eingesetzt und dient somit unter anderem als Vorprodukt für Bisphenol-A, Phenolharze, Caprolactam und Methylmethacrylat. Cyclohexan wird vorwiegend für die Herstellung von Nylon-Fasern verwendet, welche zu Textilien und technischen Kunststoffen weiterverarbeitet werden. Weitere Einsatzgebiete des Benzols sind Nitrobenzol für die Anilinherstellung und Alkylbenzol, das für Reinigungsmittel benötigt wird.

Die Studie in Kürze:

Kapitel 1 bietet eine vollständige Darstellung und Analyse des globalen Benzol-Marktes. Neben der Umsatzentwicklung werden Verbrauch und Produktion eingehend erläutert. Zudem werden die vorhandenen und zukünftigen Kapazitäten betrachtet. Außerdem gibt der Report einen umfassenden Ausblick auf die Entwicklungen der einzelnen Länder und Regionen.

In Kapitel 2 werden die wichtigsten 26 Länder einzeln betrachtet: Dargestellt werden jeweils Verbrauch, Umsatz, Produktion, Handel von Benzol sowie Kapazitäten. Der Verbrauch von Benzol wird detailliert untergliedert in die Anwendungen Ethylbenzol, Cumol, Cyclohexan, Nitrobenzol, Alkylbenzol sowie sonstige Anwendungsgebiete.

Kapitel 3: Die Anwendungsgebiete von Benzol, zum Beispiel für den Einsatz in Ethylbenzol, sowie alle weiteren Anwendungen werden gründlich analysiert. Die Studie enthält Daten zur Entwicklung, aufgeteilt in die sechs Regionen West- und Osteuropa, Nord- und Südamerika, Asien-Pazifik, Mittlerer Osten/Afrika sowie spezifische Verbrauchszahlen der wichtigsten Länder in den einzelnen Regionen.

Kapitel 4 stellt als nützliches Herstellerverzeichnis 85 Benzol-Produzenten ausführlich vor und ist übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kurzprofil, produktspezifischen Informationen sowie aktuellen und geplanten Kapazitäten je Standort.

Weitere Informationen: www.ceresana.com/de/marktstudien/chemikalien/benzol/
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ceresana eK
Herr Oliver Kutsch
Mainaustr. 34
78464 Konstanz
+49-7531-942930
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Ceresana Research
Herr Magister Martin Ebner
Zuständigkeitsbereich: PR-Manager
Blarerstr. 56
78462 Konstanz
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CERESANA

Ceresana ist ein international führendes Marktforschungs- und Beratungsunternehmen für die Industrie mit Niederlassungen in Konstanz, Wien und Hongkong. Seit über 10 Jahren beliefert das Unternehmen mehrere 1.000 zufriedene Kunden in ...
PRESSEFACH
Ceresana eK
Mainaustr. 34
78464 Konstanz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG