VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
DATANOMIQ GmbH
Pressemitteilung

Chefsache Big Data - warum sich kein Unternehmenslenker dem Megatrend mehr entziehen kann

Der Artikel fasst die Bedeutung von Big Data als Schlüsselfaktor für die Unternehmensleistung zusammen und zeigt die Bedeutung dieses Themas für die Unternehmensleitung auf.
(PM) Berlin, 05.10.2015 - „Big Data“ ist aktuell der geschäftsrelevanteste Trend in nahezu allen Branchen und eine der effektivsten Mittel im Kampf um Marktanteile und Aufbau von neuen Geschäftsmodellen. In vielen Branchen verändert Big Data bereits heute die Spielregeln des gesamten Geschäfts. Der erfolgversprechende Umgang mit dem Thema setzt jedoch die Entwicklung einer geeigneten Big-Data-Strategie voraus. Im Grunde lassen sich mit der Analyse von großen und verteilten Datenmengen in strukturierter und unstrukturierter Form, kurz Big Data Analytics, drei Ziele für das Unternehmen erreichen:

1. Steigerung des Umsatzes, beispielsweise durch treffsichere Produkt- und Cross-Selling-Empfehlungen sowie frühzeitige Erkennung von Kundenwünschen und innovative Service-Leistungen als weitere Geschäftsmodelle
2. Reduzierung der Kosten, beispielsweise durch akkurate Prognosen für die Beschaffungsdisposition, verbessertes Lagermanagement, Prozessoptimierung durch das Auffinden ungünstiger Prozessverläufe und einer akkurateren Kapazitätsplanung in der Produktion
3. Verbesserte Risikobewertung, insbesondere durch transparentere Prozesse innerhalb und außerhalb des Unternehmens

In den meisten Unternehmen sind der messbare Mehrwert und die unzähligen Möglichkeiten von Big Data bereits angekommen. Wer sich hier nicht strategisch aufstellt, bleibt jedoch auf der Strecke. Um die gewaltigen Chancen für sich zu nutzen und dem Risiko entgegen zu treten, ist eine Big Data-Strategie erforderlich. Die vielen neuen Möglichkeiten, die Big Data Analytics den Unternehmen ermöglicht, werfen natürlich viele entscheidungsrelevante Fragen auf. Die Wichtigste ist dabei, welche Methoden aus dem Big Data Pool zum jeweiligen Geschäftsmodell des Unternehmens passen.

Die Dynamik im Kontext der Geschäftsmodelle und Tragweite für die Wettbewerbsfähigkeit dieses Themas lässt schnell erkennen, dass eine entsprechende Strategie für das Gesamtunternehmen ausschließlich durch die Geschäftsführung entwickelt werden kann. Es könnte sich als fataler Fehler herausstellen, die Konzeption und Roll-out von Big Data der zweiten Ebene bzw. den einzelnen Funktionsbereichen überlassen zu haben. Ungenügend abgestimmtes Vorgehen, falsch identifizierte Anwendungsfälle oder ein schlichtes Ignorieren dieses Megatrends schlagen sich unmittelbar auf die gesamte Unternehmensleistung nieder. Big Data ist Chefsache - von Beginn an.
PRESSEKONTAKT
DATANOMIQ GmbH
Herr Christoph Gabath
Ostendstraße 25
12459 Berlin
+49-39-20653828
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DATANOMIQ

DATANOMIQ ist der Lösungs- und Service-Partner für Business Analytics, Data Science und Industrie 4.0. Wir erschließen die gewaltigen Ergebnispotenziale durch Big Data erstmalig in allen Bereichen der Wertschöpfungskette. Dabei ...
PRESSEFACH
DATANOMIQ GmbH
Ostendstraße 25
12459 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG