VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sandra Bloh Kommunikation und Text/ Magabiz
Pressemitteilung

„Chantalle“ - Pressemitteilungen schreiben und die Tücken - Humorvoller PR-Leitfaden als Download bei Magabiz

„Wir hatten im Politikteil keinen Artikel über Kartons!“, verzweifelt Redakteur P. Rint. Sollten die Medien die Pressemitteilung über die „sensationellen Neuigkeiten“ ignoriert haben, mit der Praktikantin Chantalle sich solche Mühe gegeben hat?
(PM) Essen, 08.03.2010 - Mit „PR wie Praktikant“ stellt PR-Texterin Sandra Bloh Interessierten und Insidern einen in Form einer Persiflage gestalteten Leitfaden zu einem Grundthema der Pressearbeit – dem Schreiben und dem Versand einer Pressemitteilung – zur Verfügung. Die ursprünglich in Blogform erschienenen Episoden stehen auf der Magabiz-Website als PDF-Datei zum Gratis-Download bereit.

Chantalle absolviert ein Praktikum am Empfang einer mittelständischen Kartonagenfabrik und hat Deutsch als Abiturfach. Diese Qualifikation, eine innovative Produktneuheit und interne Verwicklungen sorgen eines Tages für ihre Beförderung zur verantwortlichen PR-Beauftragten. Ein Aufgabenfeld, das Chantalle hochmotiviert in Angriff nimmt - und damit nicht nur den Chefredakteur der örtlichen Zeitung zur Verzweiflung treibt.

Anleitungen zum Verfassen von Pressemitteilungen gibt es online zuhauf. Mit „PR wie Praktikant“ nähert Sandra Bloh, die mit „Magabiz“ selbst Pressearbeit für Existenzgründer, Kleinunternehmer und Künstler anbietet, sich dem Thema jedoch auf unterhaltsamem Weg und zeichnet als Persiflage auf, was – allem Engagement zum Trotz – bei einer solchen vermeintlich einfachen PR-Aktion alles schief gehen kann. Wenn Chantalle versucht, die Nachricht vom kugelförmigen Pappkarton an die Medien zu bringen, darf geschmunzelt , aber auch dazugelernt werden. Der passende Verteiler, der Versand und nicht zuletzt die perfekte Meldung – der Text zeigt mit einem Augenzwinkern auf, welche Fehler man vermeiden kann und sollte. Auf unterhaltsame Weise wird dabei klar, dass Pressearbeit mehr ist, als nebenbei einen Text zu verschicken – und dass es durchaus ratsam ist, im Bedarfsfall einen Experten zu Rate zu ziehen, wenn intern Personal und Know-how fehlen.

Großen Wert legt die selbstständige PR-Texterin darauf, dass Chantalles Abenteuer nicht etwa als Angriff auf die Generation Praktikum missverstanden wird – und schon gar nicht auf jene PR-Fachleute in spe, die in Pressestellen und PR-Agenturen das Public Relations-Handwerk lernen. Beobachtet man den Stellenmarkt der Branche, fällt vor allem im Bereich der Unternehmenskommunikation ein bemerkenswertes Ungleichgewicht zwischen angebotenen Praktika und vakanten Festanstellungen ins Auge – zum anderen beweisen bizarre Pressetexte und Feedback aus Redaktionen: „Chantalles“ sind überall.

Die ursprünglich in Blogform veröffentlichten Episoden über Chantalles Abenteuer mit der Pressemitteilung stehen als 31-seitiges PDF-Dokument zum Gratis-Download unter www.magabiz.com (dort unter der Rubrik „Links“) bereit. Eine Fortsetzung zum Thema „Online-PR“ ist geplant.
PRESSEKONTAKT
Sandra Bloh Kommunikation und Text/ Magabiz
Frau M.A. Sandra Bloh
Süderichstraße 8
45141 Essen
+49-179-6993616
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MAGABIZ

Hinter dem Projektnamen „Magabiz“ (einer Anspielung auf Web-Aktivitäten der Betreiberin) steht die Essener PR-Texterin Sandra Bloh. Nach ihrem mit dem Magistertitel abgeschlossen Studium der Germanistik und Philosophie war die 37jährige ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Sandra Bloh Kommunikation und Text/ Magabiz
Süderichstraße 8
45141 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG