VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
NovaStor GmbH
Pressemitteilung

CeBIT 2014: Heterogene Netzwerke mit NovaBACKUP DataCenter kosteneffizient sichern

Auf der CeBIT 2014 präsentiert NovaStor die neue Version 5.3 seiner Datensicherung NovaBACKUP DataCenter als kosteneffizientes Netzwerk-Backup für heterogene Umgebungen mit physischen und virtuellen Maschinen, Windows und Linux.
(PM) Hamburg, 03.02.2014 - Der Hamburger Datensicherungsspezialist NovaStor informiert mittelständische Unternehmen und Systemhäuser auf der CeBIT 2014 in Halle 2 auf Stand A41 (Hannover, 10.-14. März 2014) über das kosteneffiziente Backup heterogener Netzwerke mit der neuen NovaBACKUP DataCenter 5.3. Mit Unterstützung aktueller Technologien wie Windows Server 2012 R2, hoher Leistung und deutschem Hersteller-Support empfiehlt NovaStor seine Netzwerk-Backup-Software mittelständischen Unternehmen und Systemhäusern gezielt als Alternative zu Symantec Backup Exec.

Kosteneffizientes Backup für heterogene Netzwerke: NovaBACKUP DataCenter 5.3

NovaStors Netzwerk-Backup-Software bietet mittelständischen Unternehmen eine zentrale Backup-Verwaltung für heterogene Umgebungen (Windows, Linux, VMware, Hyper-V). Die Software vereinfacht die Sicherung des Netzwerks und steigert die Effizienz des Backups. NovaBACKUP DataCenter erzielt höchste Leistung auf sämtlichen Speichern, bietet Unternehmen freie Wahl bei der Sicherungsstrategie, hohe Stabilität und Fehlertoleranz sowie eine zentrale Verwaltung mit übersichtlichen Klick-Pfaden und umfassendem Reporting. Die hohe Flexibilität, Hersteller-Unabhängigkeit und ein Lizenzierungsmodell mit Festpreisen ermöglichen Unternehmen langfristige Planungssicherheit.

Auf der CeBIT 2014 präsentiert NovaStor erstmals NovaBACKUP DataCenter 5.3 mit Optimierungen der zentralen Medienverwaltung, zusätzlichen Möglichkeiten für mehrstufige Sicherungsstrategien sowie für die Sicherung und Wiederherstellung von Anwendungen wie Microsoft Exchange oder Sharepoint.

NovaBACKUP DataCenter punktet als Symantec Backup Exec Alternative

Aufgrund der mangelnden Unterstützung durch Symantec wechselten bereits im vergangenen Jahr zahlreiche Backup-Exec-Nutzer zu NovaBACKUP DataCenter. Neben solider Backup Software und zuverlässiger Unterstützung neuer Technologien wie Server 2012 R2 ab Verfügbarkeit überzeugt NovaStor Symantec-Kunden unter anderem mit lokalem Hersteller-Support. Von der Test-Installation bis in den Backup-Alltag unterstützen NovaStors Support-Ingenieure Systemhäuser und Endanwender bei technischen Fragen per Telefon, E-Mail oder Einwahl in das Kundensystem.

Stefan Utzinger, CEO von NovaStor: „Komplexe IT-Umgebungen erfordern eine einfache Datensicherung, damit Unternehmen sich auf ihre Kernkompetenz konzentrieren können. Mit NovaBACKUP DataCenter 5.3 läuft die Datensicherung künftig noch reibungsloser. Fragen beantworten weiterhin unsere deutschsprachigen Support-Ingenieure am Entwicklungsstandort und Unternehmenssitz in Hamburg.“

CeBIT-Tickets und Termine

Persönliche Termine und Gratis-Tickets erhalten Interessenten auf NovaStors Website unter www.novastor.de/cebit2014 .

Weiterführende Links

Netzwerk- und Rechenzentrum Backup Software für gemischte Netzwerke (Windows, Linux, HP-UX, VMware, Hyper-V): www.novastor.de/netzwerk-backup
PRESSEKONTAKT
NovaStor GmbH
Frau Sandra Lassowski
Neumann-Reichardt-Straße 27-33, Haus 11
22041 Hamburg
+49-40-638094509
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NOVASTOR

NovaStor (www.novastor.de) ist ein Hamburger Anbieter von Software für Datensicherung und -wiederherstellung. NovaStors Backup- und Restore-Software-Produkte sichern heterogene Netzwerke, Rechenzentren und unterstützen virtuelle und ...
PRESSEFACH
NovaStor GmbH
Neumann-Reichardt-Straße 27-33, Haus 11
22041 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG