VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Casa Art Holding GmbH
Pressemitteilung

Casa Art Holding GmbH liegt mit Denkmalschutzimmobilien voll im Trend

Casa Art Holding GmbH: „Häuser sanieren lohnt sich“
(PM) Wiesbaden, 14.01.2010 - Wiesbaden, im Januar 2010: Käufer denkmalgeschützter Immobilien, die Geld für deren Erhalt ausgeben, sind bei Behörden willkommen. Wer alles richtig macht, spart erheblich Steuern, weiß die Casa Art Holding GmbH aus Erfahrung. Rund 880. 000 Kulturdenkmäler gibt es nach einer Schätzung des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) in Deutschland. Gemeinsam ist ihnen, dass an ihrer Erhaltung ein öffentliches Interesse besteht. Die Bandbreite ist nach Meinung der Casa Art Holding GmbH groß: Kirchenbauten und Industriegebäude tragen ebenso den Denkmalstatus wie Villen oder Bauernhäuser.

Denkmalgeschützte Objekte ziehen vermehrt das Interesse von Immobilienkäufern auf sich, so die Erfahrung der Casa Art Holding GmbH. „Vor allem in städtischen Lagen werden Wohnungen in denkmalgeschützten Häusern verstärkt nachgefragt“, beobachtet Professor Gerd Weiß, Vorsitzender der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger Deutschlands und Präsident des hessischen Landesamts für Denkmalpflege in Wiesbaden.
Die Vorteile der Altbauten liegen nach Meinung von Casa Art auf der Hand: Sie sind meist citynah in Vierteln mit gewachsener Infrastruktur gelegen, und die Wohnungen sind besser und großzügiger geschnitten als in vielen Neubauten. Allerdings ist, so die Erfahrung der Casa Art Holding GmbH, oft eine grundlegende Sanierung nötig. Sowohl Eigennutzer als auch Käufer von Renditeobjekten können die Kosten für die Bauarbeiten aber auf die Steuer anrechnen. Ob der Fiskus diese Vorteile einräumt, hängt von den individuell geplanten Sanierungsschritten ab und entscheidet sich häufig bereits vor dem Kauf.
Die Casa Art Holding GmbH fasst die Vorteile denkmalgeschützter Immobilien zusammen:
Denkmalgeschützte Immobilien haben das Wertsteigerungspotential seltener Kunstwerke. Sie sind unwiederbringliche Zeitzeugen deutscher Baukunst und bescheren dem stolzen Eigentümer sichere und hohe Mieteinnahmen, verbunden mit hochattraktiven Steuervorteilen.
Fast 35 Prozent des Kaufpreises erhält der Investor beim Kauf von denkmalgeschützten Immobilien im Laufe der Jahre durch das Finanzamt zurückerstattet und erwirtschaftet in vielen Fällen eine Nachsteuerrendite von ca. acht Prozent p.a. – inflationsgeschützt und abgeltungssteuerfrei, wie die Casa Art Holding GmbH betont.
Nach der Steuergesetzänderung im Jahre 2005 bieten denkmalgeschützte Immobilien die letzte attraktive Möglichkeit, über mehrere Jahre Werbungskosten in dieser Höhe zu realisieren, so die Erfahrung der Casa Art Holding GmbH.
Interessenten, welche denkmalgeschützte Immobilien erwerben möchten, können die Erfahrung der Casa Art Holding GmbH aus fast zwei Jahrzehnten in diesem Bereich nutzen – auch in Verbindung mit dem umfangreichen Service- und Dienstleistungsangebot der Casa Art Holding GmbH. Das Ziel sollte nach Meinung von Casa Art sein, einen Großteil der gezahlten Steuern in eigenes Vermögen umzuwandeln.
PRESSEKONTAKT
Casa Art Holding GmbH
Herr Volker Greuel
Biebricher Allee 171
65203 Wiesbaden
+49-611-60937610
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE CASA ART HOLDING GMBH

Die Casa Art Holding GmbH ist ein 2001 gegründetes Unternehmen, das sich auf die Vermarktung hochwertiger Bestandsimmobilien spezialisiert hat. Dabei konzentriert sich die Casa Art Holding GmbH auf die Projektierung von Mehrfamilienhäusern. ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Casa Art Holding GmbH
Biebricher Allee 171
65203 Wiesbaden
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG