VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Canada Gold Trust GmbH
Pressemitteilung

Canada Gold Trust: Vierter Goldgewinnungsfonds am Start

(PM) Konstanz, 17.09.2013 - "Jetzt Gold kaufen", sagen viele Experten und folgen damit der Tendenz, dass man in Phasen günstiger Einkaufsbedingungen die höchsten Gewinne erzielt. Vieles spricht für werthaltige Anlagen in Gold. Denn es ist derzeit selbst für Profis nur schwer einschätzbar, welche Entwicklung der internationale Geldmarkt nimmt. So ist zumindest nicht völlig abwegig, dass die maroden Staatshaushalte einiger Länder der Eurozone doch noch zu einer Abwertung des Euro und somit zu einer deutlichen Aufwertung des "sicheren Hafens" Gold führen könnten.

Diesem spekulativen Trend folgt die Fondsserie der Canada Gold Trust GmbH aus Konstanz ganz bewusst nicht. "Vielmehr bieten die Fonds eine interessante Alternative zu Direktinvestments in Gold, wobei sie deren Volatilität bewusst aushebeln", so der Fondsanalyst Philip Nerb. Denn wie bereits die Vorgängerfonds, setzt die aktuelle Beteiligung Canada Gold Trust IV GmbH & Co. KG auf den Abbau von Gold und die hierdurch erzielbaren Gewinne beim Verkauf des gefragten Edelmetalls und dabei eben nicht nur auf den Handel mit physischem Gold. Erneut hat der Initiator zusätzlich mehrere Sicherheitshebel installiert.

Investiert wird erneut in der goldreichen kanadischen Cariboo Region im Herzen British Columbias. Hier wurden durch die Geologen Dr. Rüdiger Schwarz von der geotec Rohstoffe GmbH und Prof. Lee A. Groat von der Universität of British Columbia schon für die Vorgängerfonds interessante Goldvorkommen bestätigt. Zudem sind diese günstig und damit wirtschaftlich effizient durch das sogenannte Oberflächenverfahren abbaubar.

Zur Erschließung geht die Fondsgesellschaft eine Zusammenarbeit mit der Pinegrove Gold Mines Inc. ein, die zur Henning Gold Mines Inc. gehört. Erneut übernimmt SRK Exploration Services, eines der weltweit führenden Unternehmen in diesem Segment, die operative Goldgewinnung und sorgt so für eine reibungslose Abwicklung. Bereits bei den Vorgängerfonds konnten in nahegelegenen Gebieten interessante Goldvorkommen bestätigt werden.

Um die notwendigen Fördermengen sicherzustellen, hat die Muttergesellschaft Henning Gold Mines zusätzlich zu ihrem finanziellen Schuldbeitritt dafür gesorgt, dass neben den vertraglich gesicherten Claims bei Bedarf auch weitere Gebiete kostenlos in den Abbau einbezogen werden können. Die Produktion ist dabei selbst bei einem Goldpreis von deutlich unter 1000 US-Dollar je Feinunze noch rentabel. Und sollte der Preis gegen alle Erwartungen auf unter 850 US-Dollar je Feinunze rutschen, ist wie bei den Vorgängerfonds ein Hedging mit dem renommierten Bankhaus UBS geplant, welches diesen Preis absichert.

Deutlich wird: Die Sicherheitselemente, die zur schnellen Ausplatzierung der ersten drei Fonds führten, konnten auch bei der Canada Gold Trust IV GmbH & Co. KG beibehalten werden. Eine Beteiligung ist dabei ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. Während der kurzen Laufzeit bis Ende 2017 sollen beginnend ab 2014 jährliche Ausschüttungen von 12 Prozent pro Jahr geleistet werden, die quartalsweise abgerechnet werden. Zudem gibt es einen Frühzeichner- und einen Erfolgsbonus. Dieser ist abhängig vom Goldpreis während der Laufzeit. Wie bereits bei dem Vorgängerfonds sind die Auszahlungen dabei in Euro oder physischem Gold möglich.

Weitere Informationen unter www.canadagold.de
PRESSEKONTAKT
Canada Gold Trust GmbH
Herr Peter Prasch
Obere Laube 48
78462 Konstanz
+49-7531-584 88 70
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CANADA GOLD TRUST GMBH

Die Canada Gold Trust GmbH mit Sitz in Konstanz, vertreten durch ihren Geschäftsführer Peter Prasch, ist ein spezialisierter Anbieter für Vermögensanlagen im Rohstoffsegment (Gold) in Kanada. Sie hat derzeit ihre vierte ...
PRESSEFACH
Canada Gold Trust GmbH
Obere Laube 48
78462 Konstanz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG