VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Mieschke Hofmann und Partner mbH
Pressemitteilung

Café Mütze erstrahlt in neuem Glanz

Beratungsunternehmen unterstützt Familien-Treffpunkt in Lorsch bei der Renovierung
(PM) Freiberg a.N., 04.12.2009 - Wenn Birgit Munz heute ins Café Mütze kommt, ist sie sehr zufrieden – und auch ein wenig stolz. Denn der Treffpunkt des Lorscher Mütter- und Familienzentrum e.V. in der Nähe von Worms, MÜTZE genannt, ist nun frisch renoviert und mit neuen Tischen und Stühlen ausgestattet. Daran hat die 1. Vorsitzende maßgeblichen Anteil. Aber alles der Reihe nach.

Für die Renovierung des Café Mütze fehlte das Geld
Bereits seit 1994 engagiert sich der von Frauen geleitete Verein für die Familien der südhessischen Stadt. Die ehrenamtlichen Mitglieder schaffen Betreuungsangebote für die Kleinsten und organisieren Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene – von Sport- und Sprachkursen über Bastelgruppen bis hin zu Vorträgen zu verschiedenen Themen. Im Laufe der Zeit wuchs bei den Mitgliedern der Wunsch nach einem Ort, an dem sich Eltern und Kinder in angenehmer Atmosphäre treffen und austauschen können. Mit dem zunächst eher provisorisch ausgestatteten Café Mütze erfüllte sich dieser Wunsch 2002 zumindest teilweise. Birgit Munz: „Wir hatten nun zwar einen Raum, den wir nutzen konnten. Uns fehlten aber die Mittel, um das Café nach unseren Vorstellungen zu gestalten.“

Ehemann schlägt Förderprojekt beim Arbeitgeber vor
Die Lösung für dieses Problem fand die 1. Vorsitzende in ihrer unmittelbaren Umgebung. Denn ihr Ehemann, Jörn Jörns, arbeitet als Manager bei der Prozess- und IT-Beratung Mieschke Hofmann und Partner (MHP) aus Freiberg am Neckar. „Gesellschaftlich engagiert hat sich unser Unternehmen ja immer schon. Seit dem vergangenen Jahr ist das nun unter dem Namen MHPCares [Kasten 1] fester Bestandteil der Unternehmenskultur“, so der MHP-Berater. „Alle Mitarbeiter haben die Möglichkeit, sich einzubringen und Förderprojekte vorzuschlagen. Da lag es natürlich nahe, sich für das Café Mütze stark zu machen.“ MHP-intern wurde das Projekt entlang festgelegter Kriterien – etwa der Regionalität, der Größe der Initiative und der finanziellen Situation – geprüft und schließlich abgesegnet.
In neuem Glanz: Café Mütze wird zum beliebten Treffpunkt
Mittlerweile erstrahlt das Café Mütze in neuem Glanz und hat sich zum beliebten Treffpunkt für Familien entwickelt. Ab November finden sich Kinder, Eltern und Senioren darüber hinaus einmal in der Woche zu einem „offenen Mittagstisch“ zusammen. Für das kommende Jahr sind weitere Angebote geplant. So sollen Referenten und Pädagogen die Eltern regelmäßig in der entspannten Café-Atmosphäre Erziehungsfragen informieren.

MHPCares – gesellschaftliches Engagement im Unternehmen fest verankert
Seit 2008 ist das gesellschaftliche Engagement mit MHPCares fest in der Unternehmenskultur der Prozess- und IT-Beratung Mieschke Hofmann und Partner (MHP) verankert. Die Mitarbeiter der Porsche-Tochter, die vor allem Unternehmen der Automobilbranche berät, schlagen Förderprojekte vor, über die dann ein MHP-internes Gremium entscheidet. Dr. Ralf Hofmann, Geschäftsführer von MHP: „Uns ist es ein wichtiges Anliegen, die Eigeninitiative unserer Mitarbeiter zu unterstützen und sie in das gesellschaftliche Engagement unseres Unternehmens einzubeziehen.“ Bislang wurden im Rahmen von MHPCares 13 Projekte unterstützt.
PRESSEKONTAKT
Mieschke Hofmann und Partner mbH
Frau Sarah Böning
Schlossstraße 12
71691 Freiberg am Neckar
+7041-7856-141
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MIESCHKE HOFMANN UND PARTNER (MHP)

Die Prozess- und IT-Beratung Mieschke Hofmann und Partner (MHP) ist ein Porsche-Tochterunternehmen und seit ihrer Gründung 1996 auf Wachstumskurs. Mit einer Symbiose aus Prozess- und IT-Beratung optimiert MHP die Prozesse seiner Kunden. Aktuell ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Mieschke Hofmann und Partner mbH
Schlossstraße 12
71691 Freiberg am Neckar
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG