VOLLTEXTSUCHE
News, 27.08.2012
CSR-Studie
Deutsche Wirtschaft gibt Milliarden für den guten Zweck
Fast zwei Drittel der Unternehmen in Deutschland engagieren sich für die Gesellschaft, zeigt eine Erhebung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) Köln. Beliebteste Form der Unterstützung sind finanzielle Spenden im lokalen Umfeld, allen voran an Kindergärten und Schulen.
Bei mehr als drei Viertel aller Firmen ist das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) Bestandteil der Unternehmensphilosophie.
Bei mehr als drei Viertel aller Firmen ist das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) Bestandteil der Unternehmensphilosophie.

Dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln zufolge haben sich im letzten Jahr 63,8 Prozent der Unternehmen in Deutschland in irgendeiner Form für das Gemeinwohl engagiert. Dabei belief sich der Gesamtwert der getätigten Spenden und sonstigen CSR-Maßnahmen (bspw. kostenlos erbrachten Leistungen) im Jahr 2011  auf mindestens 11,2 Milliarden Euro. Das ergab eine vom IW Köln für den ersten Engagementbericht der Bundesregierung durchgeführte Erhebung unter  rund 4.400 Unternehmen in Deutschland. In der Unternehmensklasse mit mehr als 500 Mitarbeitern leisteten im letzten Jahr sogar fast alle Unternehmen (96,2%) gesellschaftliches Engagement. Bei den mittelgroßen Unternehmen (50-499 Mitarbeiter) sowie den Kleinunternehmen (weniger als 50 Mitarbeiter) belief sich der Anteil der „gesellschaftlichen Förderer“ 2011 auf 71,3 Prozent bzw. 63,5 Prozent.

 „Dass mehr große als kleine Firmen etwas für das Gemeinwohl tun, hängt auch mit der Unternehmensstruktur  zusammen“, so das IW Köln. Während große Unternehmen in der Regel über eine Kommunikationsabteilung und nicht selten sogar über eine eigene Abteilung für Corporate Social Responsibility (CSR) verfügten, müsse sich in Kleinbetrieben meist der Chef beziehungsweise Eigentümer selbst um dieses Thema kümmern. Dafür legen sich die kleinen Firmen, was das Engagement gemessen am Gesamtumsatz angeht,  in der Regel deutlich mehr ins Zeug. So wenden 45,4 Prozent der CSR-aktiven Kleinbetriebe jährlich mehr als 0,3 Prozent vom ihrem Umsatz für soziale Zwecke auf. Bei den Großunternehmen ist das dagegen nur bei 16,3 Prozent der Fall; bei den meisten Firmen mit mehr als 500 Mitarbeitern (45,4%) beläuft sich das gesellschaftliche Engagement auf unter 0,014 Prozent vom Jahresumsatz.

CSR-Engagement zumeist in Form von Spenden und im lokalen Umfeld

Die große Mehrheit der sozial aktiven Unternehmen konzentriert ihr  Engagement für das Gemeinwohl auf die lokale Ebene. So sind die Aktivitäten in  knapp 90 Prozent der Fälle geografisch mit dem Umfeld des Unternehmensstandorts verknüpft. Lediglich 9,5 Prozent der Firmen engagieren sich auch überregional, und 9,3 Prozent auf internationaler Ebene. In der Mehrzahl aller Fälle ist die Unterstützung zeitlich befristet und kurz- bis mittelfristig ausgerichtet. Laut Studie zeige sich jedoch, dass Betriebe mit weniger als 50 Mitarbeitern eher zu Kurzzeit-Engagements tendierten, während Großunternehmen eher eine Tendenz zu langfristigen Projekten erkennen ließen.

Mit Abstand beliebteste Form der Unterstützung des Gemeinwohls sind finanzielle Zuwendungen:  Sie machten 2011 mit einem Volumen von 8,5 Milliarden Euro wertemäßig rund drei Viertel d des gesellschaftlichen Beitrags deutscher Firmen aus. Weitere 1,5 Milliarden Euro flossen dem Gemeinwohl aus der deutschen Wirtschaft in Form von Sachspenden zu, und etwa 900 Millionen Euro durch die kostenfreie Überlassung betrieblicher Infrastrukturen. Ein Teil der Unternehmen unterstützte die Gesellschaft überdies durch das Bereitstellen eigener Mitarbeiter für soziale Zwecke sowie die Förderung gesellschaftlichen Mitarbeiterengagements (Stichwort: „Corporate Volunteering“): Der Wert der hierfür von den Firmen geleistete Beitrag belief sich im vergangenen Jahr der Studie zufolge auf rund 22 Millionen Euro.

Der „Engagementbericht 2012 - Für eine Kultur der Mitverantwortung“ steht auf der Website des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) kostenlos zum Download zur Verfügung.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG