VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
THE COUP
Pressemitteilung

CENTURY 21 Deutschland stellt sich vor

Erfolg im Immobilienvertrieb mit einer starken Marke, physischer Kundennähe und smarter Technologie
(PM) Berlin, 26.02.2019 - Die Erfolgsgeschichte der internationalen Immobilienmarke CENTURY 21® startet 1971 in Kalifornien, USA. 2012 brachte der Schweizer Informationstechnologe und Immobilienexperte Christian Ammann CENTURY 21 nach Deutschland. Für die aktuell 52 Franchise-Büros, die mehrheitlich Marktführer in ihrer Region wurden, hat Ammann die wohl intelligenteste Softwarelösung im deutschen Immobilienvertrieb entwickelt.

CENTURY 21 Deutschland digitalisiert Deutschlands Immobilienwirtschaft wie kein anderes Unternehmen. „Der Erfolg eines Immobilienmaklers hängt damit zusammen, wie effizient er in der Akquise und im Abarbeiten von Immobilienaufträgen ist. Das Geschäft wandelt sich gerade akut in der Digitalisierung. Hier setzen wir mit unseren Technologie-Lösungen an.“

Im aktuellen Markt können bisher nur große Immobilienunternehmen die Integration von umfangreichen Softwarelösungen leisten. Dafür greifen sie fast immer auf externe Anbieter zurück. Nur wenigen bleiben dann noch die Kapazitäten, sich auf dem Startup-Markt nach innovativen PropTech-Lösungen umzusehen. CENTURY 21 Deutschland vereint diese Kompetenzen intern durch eigene hohe technologische Kompetenz und Entwicklerteams.

CENTURY 21 Deutschland bietet eine Schaltzentrale, mit dem jedes selbstständig agierende Immobilienbüro seinen Vertrieb steuern kann. Mit dem hoch automatisierten Cockpit, das an Marktdaten und Immobilienportale angeschlossen ist, können präzise Wohnanalysen abgerufen, Immobilieninserate in 18 Sprachen und über 200 Portalen weltweit per Mausklick veröffentlicht, Email- und Performance-Marketing aktiviert, Daten aus Anfragen und Besichtigungen verschlüsselt und DSGVO-konform gespeichert und dem Eigentümer oder Entwickler transparent 24/7 Einblick in die Statistiken zu sämtlichen laufenden Aktivitäten gegeben werden. „Wenn sich ein Interessent beispielsweise auf eines unserer Immobilieninserate meldet, wird ihm automatisiert das Exposé, sowie der 360°-Rundgang geschickt. Konsumenten sind es heute gewohnt, alle Informationen sofort zu erhalten. Die gleiche Erwartungshaltung gibt es an den Immobilienmakler. Wir unterstützen unsere Immobilienbüros mit Software in allen Bereichen, die man durch die Digitalisierung abdecken kann. Durch Machine Learning passt sich unsere Technologie immer präziser den Bedürfnissen der Käufer an.“

Der deutsche Immobilienmarkt befindet sich wirtschaftlichen Prognosen zufolge auf dem Höhepunkt eines Booms. Doch der Immobilienvertrieb ist im Wandel. Das hat verschiedene Gründe. Wird die Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft in den Fachmedien noch als ‚Trendthema’ diskutiert, sind die Effekte für die am Markt beteiligten Akteure bereits deutlich spürbar. Zum einen stellen Privatverkäufer einen Makler zunehmend in den Vergleich mit Immobilienbewertungsplattformen und Inserierungsangeboten aus dem Internet. Zum zweiten können freiberuflich tätige Makler die DSGVO kaum abdecken, da das konforme Abspeichern von Daten ein Knowhow auf diesem Gebiet und vor allem technisches Investment bedeutet. Zum dritten werden Projekte vermehrt mit der Innenprovision im Bestellerprinzip abgewickelt, was dazu führt, dass Eigentümer und Entwickler hohe Anforderungen an die Dienstleistungen eines Immobilienvertriebs haben. Für freie Immobilienmakler, für die dieser Druck sich immer deutlicher abzeichnet, bietet CENTURY 21 Deutschland konkrete Lösungen.

Um die Services – technologisch wie auch persönlich – weiterzuentwickeln, nutzt CENTURY 21 Deutschland zudem ein offenes Bewertungssystem, ähnlich wie in einem Onlineshop. Interessenten und Kunden erhalten einen Fragebogen im Rahmen des Qualitätsmanagements. Daraus haben sich seit 2012 über 2.400 Bewertungen ergeben. 99% aller Kunden würden CENTURY 21 Deutschland weiterempfehlen. „Bei uns verpflichtet sich jedes Maklerbüro unserer ‚Kundencharta’. Diese benennt die Werte unserer Zusammenarbeit mit dem Kunden, welche vertrauensvoll, sicher und korrekt, offen und ehrlich erfolgt. Die Kundencharta ist Teil unserer Schulung, sodass diese Werte von jedem unserer Makler verinnerlicht werden können.“ Aktuell decken 52 Immobilienbüros den deutschen Markt ab, jeden Monat kommen derzeit ein bis zwei Büros aus Neueröffnungen oder Neuaufstellungen bestehender Büros unter der Dachmarke hinzu. Die selbstständig unabhängigen Makler unter CENTURY 21 sind in Deutschland sowohl urban, als auch in ländlichen Gebieten tätig und erreichen zunehmend die Marktführerschaft in ihrer Region.

„Mit der Digitalisierung und dem Bestellerprinzip im Verkauf wird sich die Anzahl der freien Immobilienmakler am Markt entweder drastisch reduzieren oder durch den Vertrieb im Verbund die Qualität wachstumsbeschleunigend verbessern. Wir arbeiten an letzterem Szenario“, sichert Ammann zu.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
THE COUP
Frau Melanie Marten
Rheinsberger Str. 76/77
10115 Berlin
+49-170-7308126
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CENTURY 21 DEUTSCHLAND

Seit 1971 verändert die Marke CENTURY 21® die internationale Immobilienlandschaft, indem sie angeschlossenen, unabhängigen Maklern die Möglichkeit bietet, in einem zunehmend wettbewerbsorientierten Markt außergewöhnliche ...
PRESSEFACH
THE COUP
Rheinsberger Str. 76/77
10115 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG