VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
free marketing
Pressemitteilung

CAST Highlight zeigt Risiken in Enterprise-Software auf

Cloud-basierter Softwarescanner analysiert geschäftskritische Applikationen minutenschnell
(PM) München, 29.06.2011 - CAST, international führendes Unternehmen für Softwareanalyse und -messung, gab heute die Einführung von CAST Highlight in Deutschland bekannt. Dabei handelt es sich um ein Analyseprogramm, das aus der Cloud auf das System des Anwenders heruntergeladen wird. Dort wird die gewünschte Applikation lokal analysiert und ausgewertet. Es handelt sich bei der Lösung um die erste umfassende Software-as-a-Service-Lösung, die IT-Verantwortlichen in kürzester Zeit eine Momentaufnahme des Zustands ausgewählter oder sämtlicher Unternehmensanwendungen bereitstellt.

CAST Highlight liest Software innerhalb von Sekunden aus, ohne dass Code in die Cloud hochgeladen werden muss. IT-Verantwortliche bekommen automatisch Feedback über den Zustand der Software. Damit verfügen sie über objektive Informationen, um festzulegen, welche Applikationen weiter analysiert oder engmaschiger und konstanter auf strukturelle Probleme hin überwacht werden sollen.

„Softwareausfälle nehmen zu, IT-Wartungskosten explodieren, und dennoch steuern CIOs wie im Blindflug durch die Anwendungen, aus denen ihre Systeme bestehen. Sie wissen nicht viel über die Softwarestruktur und können das darin verborgene Risikopotenzial nicht erkennen“, kommentiert Lev Lesokhin, Vice President Worldwide Marketing bei CAST. „Mit CAST Highlight erhalten sie eine Momentaufnahme der Systeme eines Unternehmens. IT-Manager gewinnen Einblick in die Komplexität, die verborgenen Kosten und die potenziellen Risiken ihrer Applikationen.“

CAST Highlight vereint wissenschaftliche Grundlagen, F&E-Erkenntnisse und Technologien mit der 20-jährigen Erfahrung von CAST in der Analyse von Anwendungssoftware zahlreicher internationaler Konzerne. Die CAST Application Intelligence Platform (AIP), wird im Anschluss zur detaillierten Analyse und Messung der von CAST Highlight identifizierten, risikoreichsten Applikationen angewendet.

Wie setzt ein Unternehmen CAST Highlight ein? Vom Highlight-Portal ausgehend laden Benutzer einen Softwarescanner in ihr System herunter und geben die Verzeichnisse ausgewählter oder sämtlicher Applikationssoftware an, die sie analysieren möchten. Das Analyseprogramm führt die Auswertung lokal durch und erstellt eine Textdatei, die wieder in das Cloud-Portal hochgeladen wird. Dort können Projektmanager und CIOs die Analysewerte in Bezug auf Größe und Qualität einsehen und auswerten. Das ganze Verfahren dauert einige Minuten pro Anwendung. Mit CAST Highlight werden die Analyseprozesse insofern erheblich beschleunigt: Beispielsweise kann ein Großunternehmen sein Applikationsportfolio innerhalb einer Woche einer Prüfung unterziehen. Dieses dauerte bisher sechs bis zwölf Monate.

CAST Highlight ist ab dem 1. Juli 2011 auch in Deutschland erhältlich. Preis auf Anfrage. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.castsoftware.com/Highlight
PRESSEKONTAKT
free marketing
Frau M.A. Ulrike Dreischer-Wanner
Eduard-Kandl-Straße 32
82211 Herrsching
+49-8152-3964205
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CAST

CAST ist Wegbereiter und Weltmarktführer auf dem Gebiet der Softwareanalyse und -messung. Mit seiner Lösung verschafft das Unternehmen IT-Leitern und Führungskräften Möglichkeiten zur präzisen Analyse und ...
ZUM AUTOR
ÜBER CAST APPLICATION INTELLIGENCE PLATFORM (AIP)

Die CAST Application Intelligence Platform ist die einzig verfügbare Lösung der Enterprise-Klasse zur Qualitätsbewertung und Leistungsmessung von Software. Die CAST-Lösung untersucht die strukturelle Qualität der ...
PRESSEFACH
free marketing
Eduard-Kandl-Straße 32
82211 Herrsching
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG