VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
7x7 Unternehmensgruppe
Pressemitteilung

Bürgerbeteiligung an neuen Solarparks in Mittelhessen

Veranstaltungen an drei Solarpark-Standorten informierten über das Konzept „Energie in Bürgerhand“ / Beteiligungsgesellschaft 7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG verzeichnet bereits mehr als 300 Interessenten
(PM) Dillenburg, 09.10.2015 - „Es ist unser Ziel, dass Energieerzeugung in Bürgerhand kommt“, erklärte Christof Schwedes, Geschäftsführer der 7x7energie GmbH, vor knapp 100 Zuhörern in der Ulmtalhalle in Greifenstein-Allendorf. Es war eine von drei Informationsveranstaltungen Ende September und Anfang Oktober, bei denen die Beteiligungsmöglichkeiten der Bürger an neuen Solarparks in Mittelhessen vorgestellt wurden.

Die Bürgerinformationsveranstaltungen fanden an den drei Standorten der bereits im August fertiggestellten Solarparks in den Gemeinden Mittenaar-Bellersdorf, Greifenstein-Allendorf und Lauterbach-Wallenrod statt. An allen Parks können sich Bürger unter dem Dach der im April 2015 gegründeten 7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG finanziell beteiligen. Deren Geschäftsführer Andreas Mankel zog eine positive Bilanz: “Wir haben jetzt schon mehr als 300 Interessenten.“
Eine Beteiligung an der Kommanditgesellschaft ist laut Andreas Mankel schon ab 5.000 Euro möglich – plus Agio. Geplant seien Ausschüttungen von 5,5 bis 7,5 Prozent pro Jahr und ein Gesamtmittelrückfluss von 150 Prozent. Angeboten werde die Beteiligung voraussichtlich ab Ende Oktober, sobald der Prospekt der 7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG vorliegt, der mit dem Kleinanleger-Schutzgesetz kompatibel und von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin geprüft ist.

„Wir haben uns dieses Mal nicht – wie dies bei Bürgerenergieprojekten häufig der Fall ist – für eine Genossenschaft entschieden, sondern für die Kommanditgesellschaft“, erklärte Mankel. Denn die Rechtsform der GmbH & Co. KG habe im Vergleich zur Genossenschaft u. a. den Vorteil, dass sie wesentlich schneller gegründet werden könne. Vor allem aber investierten die Anleger mit ihrer Beteiligung an der KG in Sachwertanlagen und schützten damit ihr Kapital einerseits vor Geldentwertung und profitierten andererseits vom langfristigen Wertzuwachs.

Die Laufzeit der Beteiligung ist zunächst auf zehn Jahre angesetzt. Die Pachtverträge für die Parkgelände laufen 20 Jahre, mit Verlängerungsoptionen für zweimal fünf Jahre. Außerdem kämen zu den fertigen Solarparks noch weitere hinzu, deren Bau für 2016 geplant ist.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
7x7 Unternehmensgruppe
Herr M.A. Bodo Woltiri
Plittersdorfer Str. 81
53173 Bonn
+49-228-3772730245
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER 7X7ENERGIE GMBH

Die 7x7energie GmbH entwickelt als Projektierer in enger Zusammenarbeit mit ausgewählten Fachbetrieben Projekte im Bereich erneuerbarer Energien und bietet Dienstleistungen rund um die Betreuung und Wartung dieser Projekte an. Damit haben die ...
PRESSEFACH
7x7 Unternehmensgruppe
Plittersdorfer Str. 81
53173 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG