VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Redaktionsbüro GbR
Pressemitteilung

Buchhandel: Mit Thrillern gegen die Wirtschaftskrise

Für den deutschen Buchhandel verlief das erste Halbjahr 2009 positiv. Mit einem Wachstum von durchschnittlich 2.5 Prozent trotzte die Branche der Wirtschaftskrise. Im dritten Quartal verlief das Geschäft Insidern zufolge schon merklich schleppender.
(PM) Frankfurt, 02.10.2009 - Dennoch sieht die Branche mit Optimismus in die Zukunft. Nachdem der sehnsüchtig erwartete neue Thriller von Dan Brown mit der englischen Ausgabe „The Lost Symbol“ die deutschen (!) Bestsellerlisten eroberte, geht „Das verlorene Symbol“ mit einer bis dato unerreichten Startauflage von 1.2 Mio. Exemplaren rechtzeitig zur Buchmesse am 14. Oktober in den Handel. Einschätzungen von Marktbeobachtern zufolge wird dieser Titel, in wieder Harvard-Professor Robert Langdon unterwegs ist, in einem Zeitraum von nur zwölf Stunden durch die amerikanische Hauptstadt Washington jagen. „Dieser Roman war eine seltsame und wundervolle Reise“, sagt Dan Brown selbst. „Das Ergebnis von 5 Jahren Recherche in eine 12-stündige Handlung einzuweben, war anregende Herausforderung. Robert Langdons Leben schreitet definitiv schneller voran als mein eigenes.“

Ein weiterer spektakulärer Thriller, der bereits im Handel ist und erstmals auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt wird, hat sich das umstrittene Urknall- Experiment, das im November am CERN in Genf gestartet wird, aufs Korn genommen. Der Titel „Sekunde Null. Das Urknall-Experiment“. In zwei ersten Rezensionen heißt es hierzu: „Ein Experiment löst die Bildung eines Schwarzen Lochs aus - und die Erde gerät in Gefahr. Allein dieser Plot hat es in sich, aber das Buch zeigt auch, wie der Wissenschaftsbetrieb tatsächlich funktioniert. Es geht um Geld, Prestige, Macht, Mord und Sex…Ein Stoff, der das Zeug zum Hollywood-Drehbuch hätte.“

Und weiter: „Ein spannender Verschwörungsthriller rund um das CERN: Es geht um Macht und um das bisher größte und riskanteste Experiment der Menschheit, das Urknall-Experiment am CERN in Genf. Mit angeblich herausragenden Forschungsergebnissen auf dem Gebiet der Teilchenphysik hat sich Eric Stein am CERN eine Stelle als Projektleiter verschafft. Sein skrupelloser Helfer: Der russische Physiker Boris Bogdanov. Um endlich Ergebnisse zu sehen, haben die beiden in einer einsamen Entscheidung bewusst ein Experiment übersteuert. Doch anstelle des erhofften nobelpreisverdächtigen Gottesteilchens sehen sich die beiden mit einem die Existenz der Erde bedrohenden Schwarzen Loch konfrontiert. Ein bisher nie da gewesener Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Der CERN-Forscher Sven Herzog ist den beiden auf die Schliche gekommen und versucht mit Hilfe internationaler Wissenschaftler zu retten, was noch zu retten ist. Eine Schlüsselrolle spielt die bildschöne Eurasierin und Gastwissenschaftlerin Anastasia Komarov. Sie kennt ein wohlbehütetes Geheimnis, das Stein und Bogdanov aneinander kettet. Als die beiden misstrauisch werden, muss Anastasia um ihr Leben fürchten. Das ist ein Stoff, aus dem Bestseller und Drehbücher gestrickt werden!“

Links zu den Büchern: www.amazon.de/Das-verlorene-Symbol-Dan-Brown/dp/3785723881/ref=pd_ts_b_1?ie=UTF8&s=books
und www.amazon.de/Sekunde-Null-Das-Urknall-Experiment-Thriller/dp/3837053148/ref=sr_1_5?ie=UTF8&s=books&qid=1254209101&sr=1-5
PRESSEKONTAKT
Redaktionsbüro GbR
Rolf Froböse
Ahornstr. 20
83512 Wasserburg
+49-8071-2600
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER REDAKTIONSBÜRO

Pressebüro für Wissenschaft und Technik
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Redaktionsbüro GbR
Ahornstr. 20
83512 Wasserburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG