VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Bücherzauber e.V.
Pressemitteilung

BuchBerlin 2016: Lesen, entdecken und lauschen

Lesehighlights mit Paul Bokowski und Klaus Baumgart
(PM) Berlin, 11.10.2016 - Am 19. und 20. November präsentieren auf der 3. BuchBerlin rund 180 unabhängige Verlage und Selfpublisher aus ganz Deutschland ihr Programm. Damit gehört die BuchBerlin zu den fünf größten Buchmessen Deutschlands. Besucher kommen an diesem Wochenende nicht nur in den Genuss, Büchern, die es nicht in jeder Buchhandlung gibt, und tolle Geschenkideen rund ums Lesen zu entdecken, sondern auch die Möglichkeit, bekannte Autoren auf einer der Lesungen persönlich kennenzulernen. Rund 60 Lesungen in zwei Lesesälen bieten abwechslungsreiche Unterhaltung für Groß und Klein.

Auch in diesem Jahr geben sich prominente Autoren die Ehre. So wird unter anderem der Berliner Lesebühnenautor, Vorleser und Geschichtenerzähler Paul Bokowski einige seiner Kurzgeschichten aus „Hauptsache nichts mit Menschen“ und „Alleine ist man weniger zusammen“ (beide erschienen bei Goldmann/Manhattan) lesen. „Mit Feingefühl und treffsicherer Analyse entwickelt der bekennende Stadtneurotiker Paul Bokowski aus den harmlosesten Situationen hinreißend humorvolle Geschichten“, beschreibt Horst Evers seinen Stil zutreffend.

Für die kleinen Leser nimmt sich Klaus Baumgart auf der BuchBerlin die Zeit zum Vorlesen. Er gehört mit weltweit über 10 Millionen verkauften Büchern zu den international erfolgreichsten Bilderbuchkünstlern Deutschlands. Neben „Die kleine Traummischerin“, „Elli – Ungeheuer geheim“, „Keinohrhase“ und „Zweiohrküken“ ist Klaus Baumgart vor allem für seine Kinderbuchreihe „Lauras Stern“ bekannt. Es gelingt es ihm auf wundervolle Weise, die Alltagswelt von Kindern mit der Fantasie zu verknüpfen und damit die Herzen vieler Kinder erobern.

„Die Zusagen von Paul Bokowski und Klaus Baumgart machen uns sehr glücklich. Unsere Besucher, ob Groß oder Klein, sollen einfach einen schönen Tag auf der BuchBerlin verbringen“, so Steffi Bieber-Geske, Inhaberin des Kinderbuchverlags Biber & Butzemann und Initiatorin der BuchBerlin. „Ganz nach dem Motto ‚Lesen, entdecken und lauschen’ ist unser Programm auf die ganze Familie ausgelegt. So können Mama und Papa ganz in Ruhe stöbern, während die Kinder basteln oder spannende Geschichten hören.“

Weitere Lesungen finden im Rahmen der „1. Berliner Queer Book Convention“ statt, die parallel zur BuchBerlin in eigenen Räumlichkeiten im Estrel besucht werden kann und von Verlagen und Autoren des Genres organisiert wird.

Tagesaktuelle Informationen finden Interessierte auf www.facebook.com/buchberlin

Alles rund um die 3. BuchBerlin gibt es hier: www.buchmesse-berlin.com

Das Programm zur „1. BuchBerlin-Tagung für Kleinverlage und Autoren“ finden sich unter www.buchmesse-berlin.com/tagung.

Weiterführende Informationen zur „1. Berliner Queer Book Convention“ gibt es hier: www.queer-convention.de

3. BuchBerlin
Fr, 18. November, 9.30 bis 18.00 Uhr – „1. BuchBerlin-Tagung für Kleinverlage und Autoren“
Sa, 19. November, 10.00 bis 18.00 Uhr
So, 20. November, 10.00 bis 18.00 Uhr

Estrel Berlin – Hotel & Congress & Messe Center
Sonnenallee 225
12057 Berlin
www.estrel.com/de/

Der Eintritt kostet 4 Euro, das Wochenendticket 6 Euro. Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte, Hartz-IV-Empfänger und Rentner erhalten nach Vorlage eines entsprechenden Ausweises das Tagesticket für 2 Euro. Kinder bis 16 Jahre und Schüler mit Schülerausweis haben freien Eintritt.

Die BuchBerlin 2016 ist barrierefrei.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Bücherzauber e.V.
Frau Janet Blume
Geschwister-Scholl-Str. 7
15566 Schöneiche
+49-30-83031025
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BÜCHERZAUBER E.V.

Die Buch Berlin wird vom Verein Bücherzauber e.V. organisiert. Der Verein engagiert sich für die Leseförderung für Kinder- und Jugendliche sowie die Literaturförderung in Berlin und Brandenburg. Eine der zentralen Aufgaben ...
PRESSEFACH
Bücherzauber e.V.
Geschwister-Scholl-Str. 7
15566 Schöneiche
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG