VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ehninger AG
Pressemitteilung

Breitband Report Q3 2012: Kabel Internet holt auf - DSL Nachfrage lässt nach

(PM) Stuttgart, 28.11.2012 - Das Q3 2012 endete auf dem Breitband-Markt ohne große Überraschungen - eine Ausnahme stellte das erneut gute Ergebnis des DSL Anbieters 1&1 dar. Die Deutsche Telekom wiederum musste im abgelaufenen Quartal praktisch ein Nullwachstum hinnehmen. Vodafone und o2 sind hingegen weit von positiven Zahlen entfernt und tragen maßgeblich dazu bei, dass zum Stichtag 30. September 2012 von den vier Top-Providern nur noch 21,39 Millionen DSL Anschlüsse in Deutschland geschaltet wurden (- 80.000).

Ganz anders die Situation bei Unitymedia Kabel BW sowie Kabel Deutschland, die mit ihren Kabel Internet Komplettpaketen ein Plus von 94.500 bzw. 74.000 neuen Breitband-Anschlüssen verbuchen konnten. Auf die vier großen DSL Provider machen sie so weiteren Boden gut.

Der neue DSLWEB Breitband Report für das Q3 2012 ist abrufbar unter www.dslweb.de/breitband-report-deutschland-q3-2012.php

DSL Nachfrage lässt weiter nach, nur 1&1 kann leicht zulegen

Für Vodafone und o2 ist derzeit auf dem Breitbandmarkt keine Trendwende in Sicht. Während o2 DSL seit fünf Quartalen schlechte Zahlen vermelden muss, hält der Kundenrückgang bei Vodafone DSL bereits seit sieben Quartalen in Folge an. Vodafone ist mittlerweile bei einem Minus von 68.000 DSL Verträgen angekommen, bei o2 wird ein Rückgang um 61.000 DSL Anschlüsse ausgewiesen. Der DSL Anbieter Vodafone kann jedoch auch einen Lichtblick vermelden, denn immerhin 232.000 Kunden nutzen mittlerweile als DSL Ersatz für Zuhause einen stationären Internetzugang über die moderne LTE Funk-Technik.

Positive Nachrichten kommen vom Internetprovider 1&1, bei dem das Geschäft mit DSL Anschlüssen weiter zulegt. Zum Ende des Q3 2012 nutzten 3,26 Millionen Kunden einen 1&1 DSL Anschluss, was einem Plus von 40.000 DSL Neuverträgen entspricht. Der Rückstand auf Vodafone nimmt damit immer weiter ab und 1&1 dürfte schon bald den Status als die Nummer Zwei auf dem deutschen Breitband-Markt innehaben.

Bei der Telekom gehen die Kundenzuwächse dagegen immer weiter zurück und zum Ende des abgelaufenen Quartals fiel das Plus mit nur noch 10.000 zusätzlichen DSL Neuverträgen so gering wie noch nie aus. Allerdings gelingt es der Telekom, immer mehr Nutzer für das hochpreisige TV-Angebot Entertain zu begeistern, eine Zunahme um 76.000 auf zusammen 1,9 Millionen Entertain Kunden wirkt sich dementsprechend positiv auf die Umsatzzahlen der Festnetzsparte aus.

Kabelnetzbetreiber vermelden weitere Erfolge

Im vergangenen Quartal setze sich die Erfolgsgeschichte der Kabel Internet Anbieter weiter fort und Unitymedia Kabel BW sowie Kabel Deutschland konnten 94.599 bzw. 74.000 Neukunden begrüßen. Zusammen kommen die beiden Provider nun auf mehr als 3,7 Millionen Kabel Internet Anschlüsse, gemessen an den 27,4 Millionen in Deutschland geschalteten Festnetz-Breitbandzugängen entspricht dies einem Anteil von knapp 14 Prozent.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ehninger AG
Herr Matthias Bichler
Hirschstraße 8
70173 Stuttgart
+49-711-506230-0
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Ehninger AG
Herr Ingo Hassa
Zuständigkeitsbereich: Pressekontakt

+49-711-506230-13
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER DAS VERBRAUCHERPORTAL DSLWEB

Das Verbraucherportal DSLWEB thematisiert seit 2002 alles Wissenswerte aus den Bereichen schnelles Internet, Digital-TV und Mobilfunk. Dabei besonders im Blickfeld: die Angebote der wichtigsten Breitband-, TV- und Mobilfunk-Anbieter in Deutschland. ...
PRESSEFACH
Ehninger AG
Hirschstraße 8
70173 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG