VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
pb internetdienstleistungen Einzelunternehmen
Pressemitteilung

Botswana Rundreisen bieten die Möglichkeit, das Land als Ganzes zu begreifen

Wer Afrika vor Augen hat, insbesondere vor dem geistigen Auge, sieht vielleicht in erster Linie Krieg, Krankheiten, Hunger und den Tod.
(PM) Innsbruck, 26.06.2012 - Es ist nicht zu leugnen, dass die Armut in Afrika weit reichende Folgen hat, darunter eine geringe Lebenserwartung, Gewalt, Korruption und politische Instabilität. Die wirtschaftliche Entwicklung ist erschwert. Seit vielen Jahrzehnten existieren die unterschiedlichsten Verbesserungsvorschläge, von wenigen Ausnahmen abgesehen, ist deren Erfolg bis zum heutigen Tage bescheiden geblieben. Es gibt aber auch afrikanische Staaten, welche gewissermaßen eine Vorbildfunktion einnehmen, so auch die Republik Botswana.

Botswana Rundreisen sind bei Freunden der Flora und Fauna sehr beliebt. Das Land ist für seinen Artenreichtum bekannt, darunter das im Nordwesten Botswanas gelegene Binnendelta des Okavangos. Das Okavangodelta ist 20.000 Quadratkilometern groß und stellt eines der größten und tierreichsten Feuchtgebiete Afrikas dar. Im gesamten Delta wurden etwa 1.300 Pflanzenarten identifiziert. In Bezug auf die Flora konnten 71 Fischarten, 33 Amphibienarten, 64 Arten von Reptilien, 444 Vogelarten und 122 Säugetierarten festgestellt werden. Wasserlebende Arten wie das Flusspferd (Hippopotamus amphibius) oder das Nilkrokodil (Crocodilus niloticus), sumpflebende Arten wie Sitatunga, Letschwe, Wasserbock, aber auch Tiere, die auf Wasser zum Trinken angewiesen sind, fühlen sich in dieser Gegend Botswanas besonders wohl. Die jährliche Tiermigration, die dem Lauf des Okavango bis in das Salzpfannengewirr der Makgadikgadi Pans folgt, ist ein ganz besonderes Spektakel.

Auf Botswana Rundreisen kann man zahlreiche Tiere in der freien Wildbahn erleben, darunter auch Zebras, Elenantilopen, Gnus oder Springböcke, Geparden und seltene afrikanische Wildhunde, Streifenhyänen, Flusspferde, Reptilien und Schakale. Sie alle finden in Botswana ihr natürliches Habitat. Im Chobe-Nationalpark kann man das „kubu“, wie das Flusspferd in der Landessprache Setswana genannt wird, in seiner natürlichen Umgebung beobachten. Hier leben auch zahlreiche Elefanten, die aufgrund ihrer Vielzahl jedoch enorme Vegetationsschäden verursachen.

Botswana Rundreisen sind, wie man sehen kann, ideal, um die Artenvielfalt des Landes in seiner Gänze zu erleben - weitere Details unter: www.fauna-reisen.de/laender/botswana-reisen/reisen/botswana-rundreise
PRESSEKONTAKT
pb internetdienstleistungen Einzelunternehmen
Herr Patrick Berger
Roseggerstrasse 4
6020 Innsbruck
+43-664-6582736
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PB INTERNETDIENSTLEISTUNGEN

Wir kümmern uns um mehrere Belange im Bereich Online-Marketing. Sind in diesem Bereich sehr erfolgreich seit 2008 tätig.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
pb internetdienstleistungen Einzelunternehmen
Roseggerstrasse 4
6020 Innsbruck
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG