VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Relief Display
Pressemitteilung

Boomzeiten für den Einzelhandel

(PM) Köln, 02.01.2014 - Markenindustrie und Handel durften sich über ein super Weihnachtsgeschäft freuen: soviel Geld wie in diesem Jahr wollten die Deutschen schon lange nicht mehr ausgeben. Durchschnittlich 273 € waren geplant – immerhin fast 20 % mehr als im Vorjahr.

Es lohnte sich also, Produkte heftig zu bewerben und Displays aller Art im Einzelhandel zu platzieren. Und keinesfalls wanderte der Geschenkkauf komplett ins Internet ab: Kaufhäuser und Einkaufszentren hatten kräftige Zuwächse zu verbuchen. So wurde die Warenwelt aufs Bunteste beworben und überall traf das Auge des Käufers auf warentragende Zweitplatzierungen, teils tiefgezogene Reliefdisplays und teils aus Metall oder Karton gefertigt. Informativ und gerne genutzt von Telekommunikation und Technik sind 3D-Schautafeln oder fröhlich bunte Wobbler in der Spielwarenabteilung.

Auch größere Anschaffungen standen wieder auf dem Wunschzettel: die neue Küche oder das neue Auto sind ‚drin‘, denn die Arbeitsplätze bieten wieder Sicherheit.

Bei den Geschenken ganz oben auf dem Einkaufszettel fanden sich Bücher (51 % der geplanten Geschenke): die Frankfurter Buchmesse 2013 hat eine gute Vorlage gegeben und Verlage wie Hoffmann + Campe, Gräfe und Unzer mit den tollen Ratgebern, Doris Kunstmann, DTV oder der Eifelkrimi-Verlag KBV u.v.m. hatten gute Chancen, die Umsätze ‚anzukurbeln‘.

Viele Verlage planten daher den Einsatz von tiefgezogenen Displays der Relief Display im Buchhandel: der Büchertisch wurde etwa durch ein hübsches, dreidimensionales Lebkuchenhaus zum Blickfang und wies auf die typische Weihnachts-Literatur hin.

Vieles mehr zum Thema Displays am POS unter: www.reliefdisplay.de
PRESSEKONTAKT
Relief Display
Herr Klaus Dommermühl
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
+49-221-383632
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RELIEF DISPLAY

Kommt die Rede auf 'Reliefdisplays', denken Eingeweihte in der ganzen Welt zumeist und zuerst an 'die Italiener' oder an 'die Florentiner'. Und in der Tat: die Wiege dieser Art des Tiefziehens steht eindeutig am Arno. Dort begann das ISTITUTO ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Relief Display
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG