VOLLTEXTSUCHE
News, 24.01.2008
Börsenkrise
Jede zehnte Führungskraft hat Angst um ihren Job
­Die Börsekrise zieht weiter ihre Kreise: Laut einer aktuellen Umfrage fürchtet jede zehnte Führungskraft aufgrund der Krise am Finanzmarkt, den eigenen Arbeitsplatz in naher Zukunft zu verlieren.
Wie der Karrieredienstleister Placement24 heute mitteilt, sehen zwölf Prozent der Führungskräfte ihren Arbeitsplatz aufgrund der Kurseinbrüche auf den Finanzmärkten direkt oder indirekt gefährdet. Das ist das Ergebnisse einer aktuellen Online-Umfrage, an der sich 725 Führungskräfte und 125 Headhunter beteiligt haben.

Die Mehrzahl der Headhunter und Personalberater ist dennoch optimistisch: 81 Prozent von ihnen beurteilen, gemessen an der eigenen Auftragslage, die wirtschaftlichen Aussichten als „sehr gut“ oder „gut“. Zu einer ähnlichen Einschätzung kommt auch Tonio Riederer von Paar, Gründer und Geschäftsführer von Placement24, demzufolge für Führungskräfte lediglich in der Finanzbranche negative Auswirkungen zu erwarten seien.

Quelle: Placement24

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG