VOLLTEXTSUCHE
News, 20.02.2012
Blu-ray-Boom
Blu-ray läuft DVD den Rang ab
Die DVD verliert gegenüber der Blu-ray-Disc in Deutschland immer mehr an Boden: Laut BITKOM wird der Absatz von Blu-ray-Playern 2012 in Deutschland den Absatz von DVD-Playern um fast das Doppelte übersteigen.
Treiber des Booms bei Blu-ray-Playern ist das Bedürfnis nach hochauflösender Bildqualität (Full-HD) sowie 3D.
Treiber des Booms bei Blu-ray-Playern ist das Bedürfnis nach hochauflösender Bildqualität (Full-HD) sowie 3D.

Wie der Hightech-Branchenverband BITKOM anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Gründung der sogenannten Blu-ray Group berichtet, beginnt die Blu-ray-Disc die DVD in Deutschland zunehmend zu verdrängen. So erwartet der Verband auf Basis von Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in einer aktuellen Prognose, dass sich die Zahl der in Deutschland verkauften Blu-ray-Player in diesem Jahr auf insgesamt rund 2,3 Millionen Stück erhöhen wird. Damit liegt Deutschland im europaweiten Ranking beim Blu-ray-Player-Absatz an der Spitze, vor Großbritannien (1,9 Mio.) und Frankreich (1,1 Mio.). Zum Vergleich: 2007, im Jahr der Markteinführung von Blu-ray, wurden in Deutschland gerade einmal 25.000 Blu-ray-Player abgesetzt. Parallel zur steigenden Bedeutung der Blu-rays ging es mit der DVD bergab: Während 2007 noch 4,4 Millionen DVD-Geräte über deutsche Ladentheken gingen, werden es 2012 laut BITKOM-Prognose nurmehr 1,2 Millionen Stück sein. „Der schnelle Wechsel vom Videorekorder über den DVD-Player zu Blu-ray zeigt die enorme Innovationskraft der Unterhaltungselektronik“, sagt BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

Der Siegeszug der Blu-ray-Player, für den die Unternehmen Panasonic, Pioneer, Philips, Sony, Thomson, LG Electronics, Hitachi, Sharp und Samsung am 19. Februar 2012 mit der Verabschiedung der Standards für Blu-ray-Discs den Grundstein legten, kommt freilich nicht von ungefähr. So bietet die Blu-ray eine rund viermal so hohe Auflösung wie die klassische DVD und damit die Möglichkeit, die Bildqualität moderner Full-HD-TV-Geräte vollends auszuschöpfen. „Im Gegensatz zur DVD ist die Wiedergabe auch von 3D Spielfilmen in Full-HD-Auflösung möglich“, so der BITKOM. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sich die meisten Player zudem mit dem Internet verbinden lassen. Auch bei Spielkonsolen hält die Blu-ray immer stärker Einzug. „Nach einer Untersuchung von Goldmedia haben inzwischen acht Prozent der Deutschen einen Player oder eine Blu-ray-fähige Spielkonsole an ihren Fernseher angeschlossen, Tendenz stark steigend“, berichtet der Verband.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG