VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Detzel Marketing
Pressemitteilung

Blacklabs bringt Seminare von Detzel Marketing als Handy-Lernprogramme aufs iPhone.

Deutsche Unternehmen geben immer mehr Geld für Dialogmarketing aus. Entsprechend ist in den vergangenen Jahren auch der Bedarf an Seminaren und Workshops rund um diese Themen stark angestiegen.
(PM) Rutesheim bei Stuttgart, 15.03.2010 - Bereits seit 2008 wurden erste Seminarinhalte als professionelle Handylernprogramme angeboten und ab April 2010 werden diese auch über den App Store von Apple vertrieben.

"Unternehmen erwarten heute von ihren Mitarbeitern, dass sie sich bei Bedarf kurzfristig in neue Themenbereiche wie Suchmaschinen-Marketing oder E-Mail-Marketing einarbeiten.", berichtet Sylvia Detzel, Gründerin und Geschäftsführerin von Detzel Marketing. Budget für firmenspezifische Workshops oder individuelle Beratungen ist dabei oft nicht eingeplant. Die Mitarbeiter müssen sich das notwendige Know-how selbst aneignen. Neue Wege bei der Wissensvermittlung sind deshalb für die Unternehmerin unverzichtbar, um damit eine breitere Zielgruppe anzusprechen.

Blacklabs als innovativer Partner

Ihre Seminar- und Workshopthemen stellt Sylvia Detzel aus diesem Grund zum Lernen und Vertiefen künftig auch als Handy-Lernprogramm zur Verfügung. "Blacklabs übernimmt in diesem Bereich sowohl bei der Software-Entwicklung als auch beim Vertrieb eine Vorreiterrolle und ist deshalb ein optimaler Kooperationspartner für Detzel Marketing.", so Detzel.
Entscheidend für die Ansprache einer breiten Business-Zielgruppe ist für sie, dass der Markt der iPhone-Nutzer erschlossen wird. In Apples App Store können deshalb die ersten beiden Programme – E-Mail-Marketing und Suchmaschinen-Marketing – ab April 2010 aus der Kategorie Bildung bzw. Business direkt aufs iPhone geladen werden.

Lernen nach dem Lernboxsystem

Die Lernprogramme selbst sind nach dem Frage-Antwort-Prinzip gestaltet. Ein Themenbereich wird dabei auf kleine, dem Medium angepasste Bausteine heruntergebrochen. Bereits der erste Schritt zu intelligentem Lernen. Bei der Anwendung kommt dann die vom klassischen Lernboxsystem bekannte Methodik zum Einsatz: Alle Fragen befinden sich zunächst in Fach 1 der virtuellen Lernbox. Weiß man die Lösung, wandert die Frage in Fach 2 weiter und schließlich ins dritte Fach. Was man nicht weiß – und nur das! – wird einem so täglich neu vorgelegt. Man wiederholt also nur, was man noch nicht kann. "So kommt das Wissen schnell und sicher in den Kopf und bleibt auch dort!", bringt es Hertha Beuschel-Menze, Geschäftsführerin von Blacklabs, auf den Punkt. Die von ihr entwickelte klassische AOL-Lernbox wurde seit Anfang der 90er Jahre über 7 Millionen mal verkauft. "Die folgerichtige Weiterentwicklung ist nun die virtuelle Lernbox für das Handy – und jetzt natürlich die App für das iPhone", so Beuschel-Menze.

Blacklabs: Software und Programme

Blacklabs wurde 2009 im Baden-Württembergischen Lichtenau gegründet. In dem jungen Startup-Unternehmen geht Studymobile auf, das bereits seit 2005 neben der technischen Plattform, der Studymobile-Factory, zahlreiche fertige Lernprogramme für mobile Endgeräte (PC, Laptop, Handy, Smartphone, Playstation) anbietet. Neben kostenlosen Programmen zum Testen können direkt von der Website www.studymobile.de oder im App Store von Apple kostenpflichtige Programme in unterschiedlichen Ausführlichkeiten und Funktionalitäten downgeloaded werden.
PRESSEKONTAKT
Detzel Marketing
Frau Sylvia Detzel
Dornierstr. 9
71277 Rutesheim
+49-7152-358182
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HINTERGRUNDINFORMATIONEN ZU DETZEL MARKETING

Detzel Marketing wurde von der Diplom-Betriebswirtin Sylvia Detzel 2004 als Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Marketing in Rutesheim bei Stuttgart gegründet. Von der Marketingberatung bis zur Umsetzung, vom Marketingkonzept bis zur Schulung ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Detzel Marketing
Dornierstr. 9
71277 Rutesheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG