VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
nic.pr
Pressemitteilung

Bizerba präsentiert Produkte für die Lebensmittelindustrie auf der Foodtec 2010

Vom 21. bis 24. September 2010 stellt der Lösungsanbieter diese Produkte vor (Halle 6, Stand 6h58): Die PC-Waage K-class, die Schneidemaschine A510, den Etikettendrucker GLP 80 und den Vollautomaten GLM-E 50.
(PM) Balingen, 16.09.2010 - Bizerba zeigt auf der Foodtec 2010, einer Technologiemesse für die Lebensmittelindustrie in Helsinki, dass ihre Produkte auch für kleine Produktionslinien einsetzbar sind: Vom wiegen über schneiden, verpacken, etikettieren bis zum fertigen Artikel – Die Bizerba Produkte decken alle Bereiche ab. Vom 21. bis 24. September 2010 stellt der Lösungsanbieter diese Produkte vor (Halle 6, Stand 6h58): Die PC-Waage K-class, die Schneidemaschine A510, den Etikettendrucker GLP 80 und den Vollautomaten GLM-E 50.

Die K-class: Wiege- und Marketingexperte

Ob im Thekenbereich oder der SB-Abteilung: Die PC-Waage K-class wird durch ein ausgefeiltes Baukastenprinzip unterschiedlichsten Anforderungen gerecht. Einzelne Module der Hardware können je nach Anforderungsprofil des Kunden verändert, kombiniert oder ergänzt werden, so dass sich verschiedene Waagentypen konfigurieren lassen: von der Pultwaage über die Stativwaage bis zur Hängewaage.

Sie ist ein Expertensystem, mit dessen Hilfe jeder Verkäufer Kompetenz und Vertrauen unter Beweis stellen kann. Möglich wird dies durch eine integrierte POS-Lösung: die Software-Familie Retail Framework. Sie ist eine modulare Komplettlösung zur Erstellung, Verwaltung, Anzeige und Druck von Verbraucherinformationen. Jedes Gerät besitzt dabei seine eigene IP-Adresse und kann jederzeit von jedem Punkt der Erde aus über das Web angesteuert werden. Über das Values-Administration-Tool .RetailImpact können die Inhalte direkt auf die Touchscreen-Displays eingepflegt werden.

Bilder, Mastervorlagen und Inhalte erhält der Anwender dabei direkt aus dem Internet, über den Bizerba Values Online Shop .RetailMall. Hier stehen zu einer Vielzahl von Frische-Artikeln Informationen bereit. Von der allgemeinen Produktbeschreibung, Herkunfts- und Inhaltsangaben über Rezeptvorschläge bis hin zu Marken-Logos und Werbefilmen. Und das alles in sechs Sprachen und für alle Warengruppen – für Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Wild und Geflügel sowie Kräuter und Gewürze.

Der Verkäufer hat somit stets den Überblick über das jeweilige Produkt und kann auf Wunsch den Kunden beispielsweise über den Fett- und Kaloriengehalt sowie Inhaltsstoffe und Allergene informieren. Die PC-Waagen der K-class Generation ermöglichen zudem das so genannte Cross-Selling: Fragt der Kunde etwa nach einem bestimmten Käse, gibt es auch gleich einen passenden Rotweinvorschlag dazu.

Die A510: Schneiden UND Wiegen

Für Unternehmen, die täglich eine große Produktvielfalt zu bewältigen haben, die zudem aufs Gramm genau geschnitten, gewogen, verpackt und ausgeliefert werden muss, eignet sich optimal die Schneidemaschine A510: Sie überzeugt mit ihrer integrierten Wägefunktion. Vor dem Schneiden lassen sich die Art des Schneidguts, die Anzahl der Scheiben, die Zahl der Portionen, Schnittstärke, Fächerabstand, Ablageform und vieles mehr variabel definieren und vorab im Menü festlegen. Fleisch, Wurst, Käse werden entsprechend des vorgegebenen Gewichts portionsgenau gewogen und geschnitten. Die Bizerba-Software vergleicht dabei kontinuierlich das geschnittene Gewicht mit dem Zielgewicht und reguliert die Scheibendicke während des Schneideprozesses, so dass das gewünschte Gewicht genau erreicht wird. Selbst naturgewachsene Produkte wie Schinken lassen sich exakt auf das Fixgewicht zuschneiden. Damit können die Anforderungen verschiedener Kunden nach Fixgewichtsverpackungen auch bei unkalibrierter Ware bei minimalem Give-Away erfüllt werden.

Produktwechsel sind unter einer Minute möglich und der Arbeitsablauf wird erheblich beschleunigt. Das farbige Touchscreen mit LCD-Anzeige ist übersichtlich und selbsterklärend. Das Messer der A 510 kann ohne Abmontieren direkt auf der Maschine geschliffen werden. Außerdem lässt sich die Schneidemaschine ohne Kraftaufwand mit nur wenigen Handgriffen säubern.

Der Drucker GLP 80

Der GLP-80 kommt sowohl in der lebensmittelverarbeitenden Industrie als auch im produzierenden Gewerbe und in der Logistik zum Einsatz. Das Spektrum der unterschiedlichen Etikettenarten reicht dabei vom klassischen Preisauszeichnungsetikett, über Logistik- und Deklarationsetiketten bis hin zu Schmuck- und Palettenetiketten mit einer Breite von 40 bis 80 Millimetern und einer Länge von 8 bis 500 Millimetern. Für die RFID-Anwendung mit HF- und UHF-Frequenz kommt eine voll integrierte Schreib-Leseeinheit zum Einsatz. Diese kann Daten auf dem Transponder so genannter Smart-Labels speichern und verarbeiten. Das so genannte Easy-Link-RFID-Konzept ermöglicht es, die GLP-80/160-Drucker in ein bereits bestehendes System zu integrieren. In der Regel sind dabei auf Anwenderseite kaum Softwareanpassungen möglich, um den Inhalt der Transponder im gleichen Arbeitsgang mit dem Druck von Klartext oder Barcodes zu programmieren.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
nic.pr
Frau Sabine Sohn
Coburgerstraße 3
53113 Bonn
+49-228-6204476
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BIZERBA GMBH & CO. KG

Bizerba ist ein weltweit operierendes Technologieunternehmen für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie, produzierendes Gewerbe und Logistik. ...
PRESSEFACH
nic.pr
Coburgerstraße 3
53113 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG