VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ceramic Polymer GmbH
Pressemitteilung

BiogasWorld 2013 in Berlin: Ceramic Polymer GmbH nimmt erfolgreich teil

Wie bereits im Vorjahr hat sich die Ceramic Polymer GmbH mit hoher Resonanz auf der international anerkannt Messe präsentiert. Die qualitativ hochwertigen Beschichtungssysteme überzeugen das Fachpublikum.
(PM) Rödinghausen, 02.05.2013 - Korrosionsschutz der Marke Ceramic Polymer – Höchste Effizienz für Neubau und Sanierung von Biogasanlagen

Die Ceramic Polymer GmbH bietet in ihrem umfangreichen Portfolio spezifische Beschichtungssysteme für den gesamten Biogas-Bereich. Verschiedenartige Gärbehälter, Rührwerke, Fütterungseinrichtungen sowie Fahrsilos können langfristig vor Korrosion geschützt werden. Es gibt auch eine neuartige „Winter-System-Reihe“. Hier sind Applikationen der speziellen Beschichtungen im Winter bis zu minus 10°C Umgebungstemperatur möglich.

Schon nach kurzer Betriebszeit kann es in Biogasanlagen zu extremen Schäden am Beton und Stahl aufgrund des starken chemischen Angriffs der hochkorrosiven Biomasse und des Biogases kommen. Die Verwendung von pflanzlichen und tierischen Reststoffen wie Trester, Schlachtabfälle, Brennereischlempe, Fette und Öle verstärkt zudem die Aggressivität der Substanz.

Übliche Beschichtungssysteme für Biogasanlagen bieten nur unzureichend Schutz vor Korrosion. Lösemittelhaltige Beschichtungsprodukte führen beispielsweise zu osmotischer Blasenbildung und der sogenannte “Waschbeton-Effekt“ wird durch unzureichende Säurebeständigkeit hervorgerufen. Gemessen werden Betonabtragungen von 1 bis zu 2 cm pro Jahr sowie extreme Schäden an sämtlichen Stahlkomponenten.

Die spezifischen und gezielt wirkenden Beschichtungen der Ceramic Polymer GmbH bieten langjährige Wertbeständigkeit für Fermenter, Hygienisierungsbehälter und jegliches Zubehör von Biogaseinrichtungen. Sie werden direkt auf den Stahl aufgebracht; selbst auf Beton kann ohne Grundierung appliziert werden.

Durch mehrjährige Forschungsarbeiten in Kooperation mit einem unabhängigen Institut hat die Ceramic Polymer GmbH spezielle Beschichtungssysteme für Biogasanlagen entwickelt, welche einen zuverlässigen Langzeitschutz gegen SRB-induzierte Biokorrosion bieten. Die einzigartige Wirkungsweise dieser Innenbeschichtungen wurde auf internationaler Ebene patentrechtlich angemeldet.

Applikationen im Winter bis minus 10°C

Die Kombination bestimmter Füllstoffe und reaktiver Härterkompositionen ermöglicht die Verwendung der „Winter-Produkt-Serie“ in trockenen Winterperioden bei Umgebungstemperaturen bis zu -10°C. Diese besonderen Beschichtungen sind selbst unter solchen Bedingungen spritzbar und härten innerhalb von 2-3 Tagen komplett aus. Nach 7 Tagen ist die Oberfläche in der Regel chemisch voll belastbar. So lassen sich temperaturbedingte Ausfallzeiten zum großen Teil vermeiden.

Natürlich bleiben bei dieser Produkterweiterung die physikalischen Eigenschaften der Ceramic Polymer High-Performance-Produkte voll erhalten. So gewähren auch die lösemittelfreies “Wintersysteme“ exzellente chemische Resistenz gegenüber temperierten, hochaggressiven Flüssigkeiten und Gasen sowie eine herausragende Haftung auf Stahl und Beton. Da diese Systeme ebenfalls direkt auf den Beton oder Stahl ohne Voranwendung einer Grundierung appliziert werden, können Bau- und Sanierungsarbeiten von Biogasanlagen auch im Winter effizient ausgeführt werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ceramic Polymer GmbH
Frau Stephanie Wünsch
Daimlerring
32289 Roedinghausen
+49-5223-96276-23
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CERAMIC POLYMER GMBH

Die Ceramic Polymer GmbH stellt hochwertige Korrosionsschutzbeschichtungen für verschiedenste Anwendungsbereiche her. Durch die chemische Einbindung von mikroskopischen Keramik- und Spezial-Partikeln werden Beschichtungen mit hoher chemischer ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Ceramic Polymer GmbH
Daimlerring
32289 Roedinghausen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG