VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.
Pressemitteilung

Bewerbungsstart um „Deutschlands bestes Projekt 2013“

GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement lobt Deutschen Project Excellence Award 2013 aus
(PM) Nürnberg, 14.12.2012 - Der Startschuss im Wettbewerb um den Deutschen Project Excellence Award 2013 ist gefallen. Die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement ruft wieder Projektteams, zur Bewerbung auf. Die Bewerbungsfrist endet am 28. März 2013.

Am 05. Februar richtet die GPM im Intercity Hotel in Frankfurt/Main einen Informationstag für Bewerber aus. Dort bietet sie nützliche Tipps für die Bewerbung, Informationen zum Bewerbungsprozess sowie zur Arbeit der Assessoren. Dabei besteht auch die Möglichkeit, mit dem Gewinner 2012, dem Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur Rheinland-Pfalz, Geschäftsstelle Digitalfunk, ins Gespräch zu kommen.

Der Nutzen für Bewerber:

- Öffentlichkeitswirksame und qualitätsorientierte Positionierung auf dem Markt.
- Stärkung des eigenen Projektmanagements durch die Beurteilung von außen
- Positionierung als Ansprechpartner für Projektmanagement.
- Erlangung der Erkenntnis über den Stand auf dem Weg zur Spitzenleistung im Projektmanagement.
- Nutzung des Project Excellence Modells und des Feedbacks als einen Weg der Selbstreflexion.

Kern der Bewertung im Wettbewerb des Deutschen Project Excellence Awards ist das Project Excellence Modell. Es basiert auf dem Business Excellence Modell der EFQM – der European Foundation of Quality Management – und bietet eine grundlegende, für Projekte aller Arten, Größen und Branchen nutzbare, Bewertungsstruktur. Im Project Excellence Modell wird zwischen zwei Bewertungsbereichen unterschieden:

- Projektmanagement: Zielorientierung, Prozesse Führung, Ressourcen und Mitarbeiter
- Projektergebnisse: Zielerreichung, Kunden- bzw. Mitarbeiterzufriedenheit und Zufriedenheit sonstiger Interessensgruppen

Voraussetzungen für eine Bewerbung:

- Mindestens drei Projektmitarbeiter arbeiten an dem Bewerberprojekt
- Beteiligung von mindestens drei voneinander unabhängigen Organisationseinheiten
- Projektlaufzeit beträgt mindestens sechs Monate
- Entstandener Zeitaufwand umfasst mindestens 100 Mitarbeitertage
- Das Projekt ist abgeschlossen, wobei der Projektabschluss zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als zwölf Monate zurückliegen darf
- Das Projekt muss die Definitionskriterien der IPMA Competence Baseline erfüllen:
„Projekt: Vorhaben, das im Wesentlichen durch Einmaligkeit der Bedingungen in ihrer Gesamtheit gekennzeichnet ist, wie z. B. Zielvorgabe, zeitliche, finanzielle, personelle oder andere Begrenzungen, Abgrenzung gegenüber anderen Vorhaben, projektspezifische Organisation.“
- Die Veröffentlichung des Projekts ist zugelassen
- Maximal zwei Bewerbungen pro Unternehmen, Organisation oder selbständiger Organisationseinheit.

Die GPM ehrt die Finalisten und den Gewinner auf dem PM Forum 2013 „Neue Dimensionen. Neue Chancen. Vorsprung durch Projektmanagement“ am 29. Oktober 2013 in Nürnberg.

Bereits seit 1997 verleiht die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement den Deutschen Project Excellence Award an Projektteams und Unternehmen mit Spitzenleistungen im Projektmanagement. Dabei ist sie stets unabhängig, objektiv und diskret. Gewinner der letzten Jahre waren u. a.

- Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur Rheinland-Pfalz,
- BRITA GmbH
- Flughafen München GmbH
- DHL Hub Leipzig GmbH/OBERMEYER Albis Bauplan GmbH

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.pe-award.de
PRESSEKONTAKT
GPM Deutsche GEsellschaft für Projektmanagement e.V.
Frau Elisabeth Kraus
Frankenstr. 152
90461 Nürnberg
+49-911-4333690
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GPM DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR PROJEKTMANAGEMENT E.V.

Die GPM ist der führende Fachverband für Projektmanagement in Deutschland. Mit derzeit über 5.900 Mitgliedern und 300 Firmenmitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft, der Hochschulen und der öffentlichen Institutionen bildet ...
PRESSEFACH
GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.
Am Tullnaupark 15
90402 Nürnberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG