VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Rooftop ARTs UG (haftungsbeschränkt)
Pressemitteilung

Bettina Lohmeyer und Thomas Engel lesen Kurt Weill und Lotte Lenya

Bettina Lohmeyer und Thomas Engel lesen bei ART Stalker aus dem Briefwechsel von Kurt Weill und Lotte Lenya.
(PM) Berlin, 17.11.2015 - Der Komponist Kurt Weill und die Schauspielerin Lotte Lenya waren ein außerordentliches Paar. Der Briefwechsel spiegelt ihre unkonventionelle Liebesbeziehung, die Höhen und Tiefen ihrer Karrieren, ihre glanzvolle Zeit im Berlin der 20er und 30er Jahre, die Flucht Weills ins Exil und den Beginn einer zweiten großen Karriere in New York und Hollywood.

Bettina Lohmeyer, Absolventin der Hochschule der Künste (heute UdK) Berlin, ist seit 1995 als Schauspielerin und seit 2004 als Schauspielcoach tätig. Seit 2013 steht sie erfolgreich als Bette Davis in dem von ihr selbst geschriebenen Stück: “Bette Davis… Fasten Your Seatbelts!“ in New York auf der Bühne. Sie war 6 Jahre am Maxim Gorki Theater in Berlin engagiert, außerdem am Schauspielhaus Hannover, Staatstheater Mainz und Schauspielhaus Graz. Darüber hinaus wirkte sie in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit (z.B. in "Der letzte Zeuge", "SOKO Leipzig", "Der Baader Meinhof Komplex" und mit einer durchgehenden Serienhauptrolle in "Hinter Gittern"). 2013 hat sie ihre erste Filmrolle in den USA gedreht: Greta in der Produktion “Pastor Paul“.

Neben Lehraufträgen an staatlichen Schauspielschulen (Universität der Künste Berlin, Hochschule für Musik und Theater Leipzig und Frankfurt) ist Bettina Lohmeyer (www.bettina-lohmeyer.de)seit etlichen Jahren auch als Schauspielcoach für Film und Fernsehen tätig.

Sprich leise, wenn du Liebe sagst
Bettina Lohmeyer + Thomas Engel lesen aus dem Briefwechsel von Kurt Weill + Lotte Lenya
Gesang Cassandra Hoffman
Klavier Markus Zugehör
Sa. 21.11.2015
Einlass ab 18 Uhr, Beginn 19 Uhr/AK 12 € - VVK 10 €

Thomas Engel (www.thomasengel.tv), geboren 1962 in Saarbrücken, Schauspielstudium am Konservatorium für Musik und Theater in Bern / Schweiz. Engagements u.a. : Theater an der Wien (Wien), Schauspiel Essen, Stadttheater Aachen, Bühnen Lübeck, Theater Paderborn, diverse Off-Bühnen in Hamburg, Berlin. Hauptcast bei diversen Fernsehserie, u.a. „Hinter Gittern“, „Eine wie keine“. Lebt und arbeitet als Schauspieler und Regisseur in Berlin.

Cassandra Hoffman, Sopran, stammt aus Bloomington, Indiana, und hat Ihr Gesangsstudium am Mannes College of Music in New York absolviert. Engagements in den USA bei u.a. dem Mannes Camerata, Ensemble for Early Music, Ex Umbris, und Artek. Seit sie in Berlin lebt, hat sie viel Barockoper gesungen: Händel in Irland, Telemann in Frankreich, sowie Rameau bei den Magdeburger Telemann-Festtagen, Walpurgis mit der Batzdorfer Hofkapelle, und Händel und Philidor bei der Neuköllner Oper. Auch zeitgenössische Musik ist ihr wichtig: u.a. hat sie die Kafka Fragmente von György Kurtág bei work-in-progress-berlin gesungen. Die Musik von Kurt Weill hat sie immer geliebt. In den Staaten sang sie in verschiedenen Weill Produktionen; in Deutschland singt sie Weill-Lieder mit Poetenpack Potsdam. Neben ihrer Tätigkeit als Sängerin hat sie sich mittlerweile als Gesangs- und Feldenkrais® Lehrerin etabliert.

Markus Zugehör

Musikstudium in Leipzig und Paris (Waldhorn, Klavier, Korrepetition), Erfahrung als Liedbegleiter, Kammermusiker, Studienleiter im Musiktheater innerhalb Europas und Asiens (u.a. Konzerthaus Berlin, Deutsche Oper Berlin, Gewandhaus zu Leipzig, Die Glocke/Bremen, Nikolaisaal Potsdam), 2000-2006 musikalischer Assistent am Gewandhaus zu Leipzig (u.a. für Riccardo Chailly, Herbert Blomstedt, Peter Eötvös, Philippe Herreweghe, Kurt Masur), 1999 - 2014 Lehrtätigkeit an verschiedenen Hochschulen Deutschlands (HMT Leipzig, Universität Halle/Saale , UdK Berlin) für Liedgestaltung und Korrepetition,

Mitarbeit an Produktionen der Neuköllner Oper ( „Schöne Müllerin“, „Ihre Bohème“, Berliner Opernpreis, „Platèe“), seit 2012 Vocalcoach für „Umculo“ / Kapstadt, seit 2009 intensive Auseinandersetzung mit verschiedenen Ansätzen der Körperarbeit und ihrer Integration in die Musikerpraxis ( Ausbildung in Craniosacraler Therapie und Training in Continuum Movement). Rundfunkmitschnitte/CD-Produktionen beim Mitteldeutschen Rundfunk, Talanton Records, MDG; die neueste Lied-CD „Echowand“ mit Johanna Krumin bei Wergo/Bayerischer Rundfunk erschien im Juni 2015
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Rooftop ARTs UG (haftungsbeschränkt)
Frau Jennifer Spruß
Kaiser-Friedrich-Str. 67
10627 Berlin
+49-30-22052960
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ART STALKER

ART Stalker ... verbindet lockere Bar-Atmosphäre mit internationaler Kunst. Bühne für junge und etablierte Liveauftritte. Art Stalker in der Kaiser-Friedrich-Str. 67 ist die neue Event-Bar in Berlin-Charlottenburg. Pep up the West!
PRESSEFACH
Rooftop ARTs UG (haftungsbeschränkt)
Kaiser-Friedrich-Str. 67
10627 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG