VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR13 Eu
Pressemitteilung

Betriebsführung „über den Wolken“: Die Vorteile der Cloud für Flexibilität und Unternehmenswachstum

Beliebige Skalierbarkeit, Erweiterung auf Abruf, Schnelligkeit der Bereitstellung und geringere Kosten – das sind nur einige wenige Argumente, die für eine Cloud-Lösung sprechen.
(PM) München, 24.06.2015 - Sie stellt eine Bereicherung für Kunden dar und entlastet Unternehmen. Denn die Cloud sorgt für eine internationale Reichweite, Notfallwiederherstellungen, den Umgang mit nicht vorhersehbarer Auslastung und Speicherung. Auch in puncto Sicherheit, Datenschutz und Compliance profitieren Unternehmen von einer Microsoft Cloud-Lösung. Darüber hinaus verringern sich die hierfür anfallenden Kosten, ebenso wie die generellen Risiken eines Unternehmens. Es entscheiden sich täglich weltweit mehr und mehr Firmen für die Cloud als Wachstumsstrategie. Microsoft bietet ein unbegrenztes Rechenzentrum, durch das Unternehmen über die Standort-Ressourcen hinaus wachsen und die Cloud-Leistung überall nutzen kann, wo und wann sie gebraucht wird; und das sogar bei niedrigeren Kosten für Speicher, Backup und Wiederherstellung. Die Hauptvorteile wie Mobilität und Skalierbarkeit sollen hier an zwei Beispielen erläutert werden:

Kienzle Automotive, Spezialist für Telematik-Systeme, betreut an acht eigenen Standorten im Tachographen-Geschäft ca. 950 vertraglich gebundene Partner mit Nutzfahrzeugwerkstätten sowie weit mehr als 10.000 gewerbliche Kunden aus verschiedenen Branchen. Kienzle wollte ein Alarmportal für Gefahrenguttransporte aufbauen. Das Konzept fokussierte darauf, Rohdaten aus Telematik-Systemen wie MiX Telematics oder Continental VDO automatisiert einzusammeln, zu aggregieren und zeitnah auszuwerten. „Das Portal sollte beispielsweise Geschwindigkeitsüberschreitungen oder zu starke Bremsmanöver erkennen und entsprechend Berichte bereitstellen, damit Speditionen rasch darauf reagieren können“, schildert Dr. Ralf Kolb von der Kienzle Automotive GmbH. Zur Umsetzung wählte Kienzle Automotive den Microsoft-Partner prodot, mit dem bereits andere Projekte durchgeführt wurden. prodot schlug vor, das Telematik-Portal auf Basis von Microsoft Azure umzusetzen. „Mit den Azure-Technologien steht uns eine hoch verfügbare und skalierbare Plattform zur Verfügung, die darüber hinaus Cloud-Dienste wie E-Mail und SMS sowie Mobile Push und individuelle Berichte bietet“, erklärt Mischa Hüschen, CEO der prodot GmbH und führt fort: „Damit lässt sich das Portal vollständig in der Cloud abbilden“. Als ausfallsichere Cloud-Lösung lässt sich die Azure-Plattform wunschgemäß skalieren; sogar global. „Damit können wir rasch neue Kunden mit beliebig vielen Fahrzeugen hinzunehmen und unser Systemgeschäft ausbauen. Zudem gewährleistet die hoch verfügbare Infrastruktur, dass wir stets die strengen Service Level Agreements einhalten“, so Dr. Ralf Kolb von der Kienzle Automotive GmbH.

Zweites Beispiel, wie eine mobile, flexible IT-Struktur Geschäftsabläufe effizienter und noch erfolgreicher gestalten lässt, ist BEKO TECHNOLOGIES. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt innovative Produkte und Systeme für einfache Druckluftanwendungen bis hin zur anspruchsvollen Prozesstechnik. BEKO TECHNOLOGIES hat sich schon früh nach der Gründung im Jahre 1982 weltweit ausgerichtet. Um diese Internationalisierung optimal zu begleiten, sollte ein moderner Arbeitsplatz eingerichtet werden, der den Informationsaustausch schnell und flexibel gestaltet und zentrale Dienste optimiert. Zudem brauchte BEKO TECHNOLOGIES zur Verbesserung der Kommunikation zwischen den Niederlassungen eine Lösung für weltweite Videokonferenzen. Insgesamt bestand noch die Herausforderung, die IT-Landschaft zu homogenisieren und von einer Lösung aus einer Hand zu profitieren. Bei der Evaluation und Durchführung des Projektes wurde der Microsoft-Partner Stein-IT hinzugezogen. Die letztendlich perfekte Lösung war eine vielversprechende Kombination aus Surface PRO 3, Office 365, Skype for Business und der Microsoft Cloud, die alle Mitarbeitern auf der ganzen Welt, stationär und mobil schnell und effizient miteinander arbeiten lässt. „Office 365 ist eine fein abgestimmte Cloud-Lösung für Teamarbeit und weltweiten Datentausch. Und mit Microsoft Surface Pro 3 bekommen unsere Mitarbeiter auch noch das flexible Arbeitsgerät an die Hand, um die Cloud-Lösungen wirklich mobil und überall zu nutzen. So haben wir mit der stetig wachsenden internationalen Tätigkeit unseres Unternehmens eine problemlos skalierbare IT-Lösung gefunden, die den Informationsfluss erheblich beschleunigt und vereinfacht. Alle unsere Nutzerdaten werden sicher über OneDrive for Business abgelegt, den Cloud-Speicher von Microsoft, der uns aufgrund der zertifizierten Sicherheitsaspekte überzeugte. Wir schätzen unsere neue einheitliche IT-Infrastruktur, resümiert Dave Meike, Teamleiter Global IT von BEKO TECHNOLOGIES.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
PR13
Frau Sabine Reinhart

+49-89-89559551
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BEKO

Wer mehr über Firmen erfahren möchte, die Microsoft Cloud-Lösungen erfolgreich einsetzen, kann sich unter www.microsoft.de/kundenreferenzen informieren.
PRESSEFACH
PR13 Eu
Gartenstr. 13
82152 Krailling bei München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG