VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Marketing on Demand
Pressemitteilung

Betonteile wirtschaftlich und normgerecht auf Frostbeständigkeit prüfen

Betonteile können nun in einem einzigen Versuchsaufbau ohne Zwischentransport von Frostung zu Wasserlagerung im Temperaturprüfschrank geprüft werden.
(PM) Schwabach , 18.05.2010 - Außer Beton können nur wenige Materialien solchen Belastungen standhalten: 56 Mal müssen Betonteile stundenlange Wechselbäder zwischen –20 °C und +20 °C durchlaufen, um am Ende als frostbeständig eingestuft zu werden. Mit einem maßgeschneiderten Versuchsaufbau der Firma LABOSTRUCT aus dem österreichischen Guntramsdorf wird die Frost-Tau-Wechselbeständigkeit in der akkreditierten Versuchsanstalt für Bautechnik in Wiener Neustadt seit Ende 2009 wirtschaftlicher und mit absolut normgerechten Temperaturverläufen im Memmert Temperaturprüfschrank TTC (www.memmert.com) geprüft.

LABOSTRUCT entwickelte für die Versuchsanstalt für Bautechnik einen Versuchsaufbau, der es ermöglicht, die Proben während der gesamten Prüfung an einem Ort zu belassen, während der Abtauphasen also in einer wassergefüllten Wanne. Ein Memmert Temperaturprüfschrank TTC erhielt eine seitliche Durchführung für Zulauf- und Ablaufschläuche, so dass mithilfe einer Umwälzpumpe und einer thermostatgeregelten Wasserheizung das Wasser zwischen Vorratstank außen und Innenwanne ständig umlaufen kann.

Über die Programmierungs- und Protokollierungs-Software „Celsius“ können die Temperaturrampen bequem eingestellt werden, bzw. auf Chipkarten zum wiederholten, einfachen Abruf gespeichert werden. Zusätzliche programmierbare Kontakte übernehmen die elektronische Steuerung der Wässerungsvorgänge, d.h. die Synchronisation der Wässerung mit der Tauphase sowie den Wasserabfluss vor Beginn der Frostphase. Besonders wichtig war den Verantwortlichen bei der Versuchsanstalt die vollständige Protokollierung und Dokumentation des gesamten Prüfprozesses, also neben dem zeitlichen Ablauf auch der Nachweis, dass sämtliche Temperaturrampen exakt der Norm entsprechen. Der vollständige Bericht kann auf www.atmosafe.net nachgelesen werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Memmert GmbH
Frau Angelika Henneberg
Zuständigkeitsbereich: Leitung Marketing
Postfach 1720
91107 Schwabach
+49-9122-925-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MEMMERT GMBH

Bereits in der dritten Generation entwickelt und fertigt die Memmert GmbH mit mehr als 150 Mitarbeitern an zwei Standorten in Deutschland Laborgeräte. Das Produktportfolio setzt sich aus Wärmeschrank, Brutschrank, Sterilisator, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Marketing on Demand
Hembacher Str. 118 a
91126 Rednitzhembach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG