VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Storymaker
Pressemitteilung

Besuch aus dem Nordosten Chinas: Partnerschaft zwischen Baden-Württemberg und Liaoning wird weiter gestärkt

(PM) Stuttgart/Shenyang, 10.09.2015 - Für die wirtschaftliche Zukunft Deutschlands bietet China noch immer vielfältige Chancen. Seit dreißig Jahren unterhält das Land Baden-Württemberg eine enge Partnerschaft mit der Provinz Liaoning im Nordosten Chinas. Am 16.09.2015 besucht der neue Gouverneur der Provinzregierung, Chen Qiufa, zum ersten Mal das deutsche Partnerland. Im Fokus stehen Perspektiven und Chancen für deutsche Mittelständler in Shenyang.

Die Deutsch-Chinesische Partnerschaft zeichnet sich vor allem durch gemeinsame wirtschaftliche und technische Projekte aus. Delegationsreisen und Investitionen deutscher Firmen in den Provinzen vertiefen die Zusammenarbeit. Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg und die Provinzregierung Liaoning wollen ihre enge Verbindung weiter ausbauen. So wird Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid gemeinsam mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Oktober nach China reisen und dort unter anderem auch nach Shenyang.

Mit einer von Maschinenbau geprägten Wirtschaftsstruktur bietet die Provinz Liaoning zahlreiche Möglichkeiten für deutsche Mittelständler aus der fertigenden Industrie. Daher wird die Region auch die „Wiege der industriellen Entwicklung Chinas“ genannt. Mit einer Wirtschaftsleistung von 400 Milliarden Euro befindet sich die Provinz unter den Top 10 der wirtschaftsstärksten Provinzen Chinas. Allen voran der „Deutsch-Chinesische Industriepark für Maschinen- und Anlagenbau“ in Shenyang. Der 48 km² große Industriepark wird als international wettbewerbsfähiger Standort für High-End-Technologien aufgebaut. Neben der baden-württembergischen Neugart GmbH sind hier Unternehmen wie BMW und Shenyang Machine Tools mit Großbetrieben ansässig.

Gemeinsam mit der Provinzregierung von Liaoning und der Hauptstadt Shenyang lädt das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg am 16. September 2015 zu einer Informationsveranstaltung über die Wirtschaftschancen in Chinas Nordosten ein. Der neu amtierende Gouverneur Chen Qiufa stellt die Chancen und Herausforderungen von Liaoning vor. Zudem berichten drei Vertreter deutscher Unternehmen von ihren Erfahrungen in Shenyang.

Die Veranstaltung findet am 16. September von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg in Stuttgart statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.

Anmeldelink: www.storymaker.de/events/2015_liaoning_veranstaltung_anmeldung/
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Storymaker
Frau Julia Allkemper
Derendinger Straße 50
72072 Tübingen
+49-7071-938720
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER STORYMAKER GMBH

PR-Agentur
PRESSEFACH
Storymaker
Derendinger Straße 50
72072 Tübingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG