VOLLTEXTSUCHE
News, 06.02.2014
Arbeitnehmer-Umfrage
Berufliche Smartphone-Nutzung stark auf dem Vormarsch
Smartphones haben sich zu einem festen Bestandteil der Arbeitswelt entwickelt. Auch die berufliche Nutzung Cloud-basierter Dienste auf dem Smartphone ist inzwischen unter Arbeitnehmern gang und gebe.
Seit 2011 hat sich der Anteil der Arbeitnehmer, die von ihrem Arbeitgeber ein Smartphone gestellt bekommen, mehr als verdoppelt.
Seit 2011 hat sich der Anteil der Arbeitnehmer, die von ihrem Arbeitgeber ein Smartphone gestellt bekommen, mehr als verdoppelt.
Smartphones nehmen im Arbeitsleben einen immer höheren Stellenwert ein. Wie der BITKOM berichtet, bekommt bereits ein Fünftel aller Arbeitnehmer in Deutschland vom seinem Arbeitgeber ein Smartphone gestellt (20 %). Weitere sechs Prozent erhalten eines zu bestimmten Anlässen, etwa Geschäftsreisen oder Messen. Das geht aus einer vom BITKOM beauftragten repräsentativen Umfrage unter 1.229 Beschäftigten hervor. Vielfach wird zu Arbeitszwecken aber auch das eigene, privat genutzte Smartphone eingesetzt. Diese nutzen sogar 40 Prozent zumindest hin und wieder für den Job. 2011 gab dies dem BITKOM nach erst jeder dritte Arbeitnehmer an. Der Anteil der Beschäftigten, die ein Smartphone vom Arbeitgeber gestellt bekamen, lag bei acht Prozent und damit weniger als halb so hoch.

Hauptgegenstand beim beruflichen Smartphone-Einsatz ist die Nutzung von Büro-Anwendungen beziehungsweise Office-Apps. An erster Stelle stehen der Erhebung nach Programme zur Verwaltung von Kontakten. Sie nutzt fast jeder, der beruflich ein Smartphone einsetzt. Ebenfalls im beruflichen Kontext praktisch Standard ist der Abruf und das Schreiben von E-Mails (77 %), der Gang ins Internet (65 %) sowie der Eintrag und die Überwachung von Terminen im Kalender (63 %). Auch Cloud-basierte Speicherdienste, bei denen Dateien abgelegt und mit anderen geteilt werden können, haben sich inzwischen im mobilen Arbeitsalltag etabliert: Bereits rund jeder sechste berufliche Smartpone-Nutzer greift auf solche zu (17%).

„Mit schnellen Internetverbindungen, großen Bildschirmen und leistungsfähigen Prozessoren bringen moderne Smartphones alles mit, um unterwegs viele Aufgaben erledigen zu können“, so Tobias Arns, BITKOM-Experte. „Viele Büroanwendungen werden auch über die Cloud bereitgestellt. Mit dem Smartphone kann man auf diese auch von unterwegs jederzeit zugreifen.“
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG