VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
EliteSEO Kleinunternehmen
Pressemitteilung

Berlin: Jetzt wird es maritim und kontinental

Berlin gilt als die Hauptstadt und der offizielle Regierungsbezirk von Deutschland. Es handelt sich sozusagen um einen Stadtstaat, der ein eigenes Bundesland ist.
(PM) Berlin, 14.09.2012 - Natürlich auch als Metropolregion von Brandenburg bekannt leben in Berlin schätzungsweise 3,5 Millionen Menschen. Somit ist Berlin die bevölkerungsreichste Stadt, welche in ganz Deutschland zu finden ist. Und ebenso vielfältig wie die Atmosphäre ist auch das Wetter in Berlin. Direkt in Berlin befindet sich der Übergang vom maritimen bis zum typisch kontinentalen Klima. Die wärmsten Monate sind dabei immer zwischen dem August und dem Juli, wobei die Temperaturen hier im Durchschnitt bei 18,5 Grad Celsius liegen. Demgegenüber liegen äußerst kalte Winter, die eine Durchschnittstemperatur von minus -0,6 Grad vorweisen. Gerade im Juni ist mit viel Niederschlag zu rechnen. Dagegen ist der März eine äußerst beliebte Jahreszeit, die gerade in Berlin bekannt ist. Aufgrund kontinentaler Luftmassen sind Hochdruckwetterlagen (Info: www.wetter.net/lexikon/hochdruckgebiet.html) in ganz Berlin kennzeichnend. Ebenso ist in ganz Berlin ein äußerst homogenes Stadtklima zu finden, was auf die gesamte Stadtbebauung zurückzuführen ist. Diesbezüglich sind Temperaturunterschiede von bis zu zehn Grad Celsius möglich, wobei Berlin eine unglaubliche Flora und Fauna bieten kann. So besitzt Berlin schätzungsweise 400.000 Bäume und 40 Prozent des gesamten Stadtgebietes bestehen ausschließlich aus Grünland. Kennzeichnend dafür sind der Grunewald, der Tiergarten aber auch die Hasenheide. Jeder, der Berlin richtig genießen möchte sollte hier direkt im Hochsommer einen Spaziergang machen, vor der Reise aber Wetter online einsehen.

Veranstaltungen, die sich in Berlin lohnen

In Berlin gibt es unglaublich viele Sehenswürdigkeiten, Orchester und Chöre. Gerade die Berliner Philharmoniker besitzen einen äußerst guten Ruf. Jeder, der die Berlinale im Februar besichtigen möchte, sollte sich vorab auf kältere Temperaturen einstellen. Soll Berlin dagegen im Sommer besucht werden, so empfiehlt sich immer die Museumsinsel, genauso wie das Holocaust-Denkmal. Hier sind Temperaturen von bis zu 30 Grad und mehr möglich. Ebenso empfiehlt sich direkt zu Silvester das Brandenburger Tor, wobei sich jeder warm einpacken sollte. Ebenso ist das "Festival of lights" immer wieder gerne gesehen, wobei dieses immer am vierzehnten Oktober stattfindet, hier lohnt sich das Lesen der Wettervorhersage.

Berlin lohnt sich vor allem im Sommer

Gerade im Sommer gilt es in Berlin möglichst früh eine Unterkunft zu finden, da hier das Wetter am schönsten ist. Die Sonne scheint ununterbrochen, die Temperaturen klettern in die Höhe und von der Siegessäule über die Museumsinsel bis zum Brandenburger Tor besuchen Millionen und Abermillionen von Touristen diese Stadt. Berlin bietet einfach alle Voraussetzungen, damit ein Urlaub von Qualität genossen werden kann. Soll es dagegen etwas natürlicher sein, dann empfehlen sich Randgebiete wie beispielsweise Königswusterhausen. Hier bietet sich eine komplett natürliche Seite an, die gerade im Frühling äußerst attraktiv ist.

Online Wetter Berlin: www.wetter.net/47/Berlin
PRESSEKONTAKT
EliteSEO Kleinunternehmen
Herr Pascal Rohlk
Zypressenweg 26
22605 Hamburg
+49-40-87885949
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER Q.MET GMBH

Q.met GmbH stellt eine kostenlose Onlineplattform für aktuelle Wetterinformationen und Wettervorhersagen zur Verfügung.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
EliteSEO Kleinunternehmen
Zypressenweg 26
22605 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG