VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
User Interface Design GmbH
Pressemitteilung

Benutzerfreundlichkeit, die begeistert – World Usability Day in Stuttgart

Zehn Jahre World Usability Day in Stuttgart. Im Treffpunkt Rotebühlplatz der Volkshochschule Stuttgart feiert der Aktionstag am 13. November 2014 seinen zehnten Geburtstag. Zehn Jahre, in denen der technische Fortschritt nicht still stand.
(PM) Stuttgart, 15.10.2014 - Im Vergleich zu 2004 ist die Benutzerfreundlichkeit interaktiver Produkte heute eine Selbstverständlichkeit. Darüber hinaus erwartet der Nutzer mittlerweile vor allem ein positives Bedienerlebnis. Aber wie begeistert man den Benutzer durch Design und Interaktion? Diese Frage diskutieren Experten und Besucher auf dem World Usability Day 2014. In zahlreichen Vorträgen, Workshops und einer Ausstellung erfahren Besucher Neues aus der Forschung und Praxis und erleben Ergebnisse aktueller Projekte. Ein ganz besonderes Programm-Highlight: Die Preisverleihung des Wettbewerbs "Speichern unter" von der Wirtschaftsförderung Stuttgart und der Stuttgarter Zeitung.

Der World Usability Day widmet sich dem Thema Benutzungsfreundlichkeit: Etwa 40.000 Interessierte nehmen dabei jährlich in 140 Städten und 44 Ländern am World Usability Day teil. Der Stuttgarter World Usability Day zählt hinsichtlich der Anzahl der Besucher und Vorträge zu den größten in Deutschland. Schirmherr der Veranstaltung ist Fritz Kuhn, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt. Jedes Jahr steht der World Usability Day unter einem bestimmten Motto. 2014 dreht sich alles um "Engagement".

Den Nutzer bewegen: Robert Bosch GmbH präsentiert eBike-Konzept

Wie Technik den Nutzer begeistern und motivieren kann, ist auch Thema der diesjährigen Keynote von der Robert Bosch GmbH. Im Vortrag erfahren die Zuhörer unter anderem, wie User Experience im Unternehmen gelebt wird. Darüber hinaus gibt es Details zu dem aktuell auf den Markt kommenden "eBike NYON", welches von Bosch komplett benutzerzentriert entwickelt wurde. Der Bordcomputer ist eBike-Steuerung, Navigationsgerät und Fitnesstrainer in einem Gerät und sorgt beim Benutzer für ein neuartiges Fahrerlebnis.

Usability von früh bis spät: Spannendes Vortragsprogramm beim WUD 2014

Ob aktuelle Trends und Best Practices oder Methoden und Hintergründe – in den drei Vortragssessions des World Usability Day 2014 berichten Fachleute von spannenden Projekten und erläutern den Besuchern alles Wissenswerte zur benutzerfreundlichen Gestaltung. Business-Software und Usability in Games sind dabei genauso Themen wie Responsive Design oder E-Commerce im B2B-Bereich.

Wer selbst aktiv werden möchte, auf den warten beim World Usability Day praxisnahe Workshops: Wie kann ich meine Kreativität ankurbeln? Was ist eigentlich Design Thinking? Und was haben Lego-Bausteine im Lern- und Innovationsprozess zu suchen? Unter professioneller Anleitung finden die Teilnehmer Antworten auf diese Fragen und lernen Usability-Methoden wirkungsvoll umzusetzen.

Ein weiterer Programm-Höhepunkt erwartet die Besucher bei der Preisverleihung des Wettbewerbs "Speichern unter". Der Contest rief dazu auf, Ideen für ein neues "Speichern"-Icon einzureichen – anstelle der in die Jahre gekommenen Diskette. Welche Idee sich bei der Jury und dem Online-Voting durchsetzen konnte, erfahren die Besucher am World Usability Day.
Das Vortragsprogramm startet um 10 Uhr. Interessierte können kostenlos an der Veranstaltung teilnehmen.

Begleitende Ausstellung zum Anfassen und Ausprobieren

Neben dem Vortragsprogramm hält die begleitende Ausstellung des World Usability Day benutzerfreundliche Technik zum Testen und Kennenlernen bereit. Vom interaktiven Spiel bis zum innovativen Check-In-Automat haben Besucher die Möglichkeit, benutzerfreundliche Gestaltung live zu erleben und mittels Prototypen auch neue Bedienkonzepte auszuprobieren. Neu in diesem Jahr: In der Networking Area haben Besucher genug Raum zum Austausch untereinander – sei es unter Kollegen, zwischen Besuchern und Referenten oder Bewerbern und Arbeitgebern.

Zu den Ausstellern und Unterstützern des World Usability Day 2014 zählen Robert Bosch GmbH, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, ELO Digital Office GmbH, User Interface Design GmbH, vitero GmbH, Agentur Siegmund, bwcon e. V., CommWeCon Consultancy – Claus Wagner, Gui Design, Fraunhofer IAO, Stuttgarter Hochschule der Medien, Hochschule Esslingen, SIC! Software GmbH und Volkshochschule Stuttgart.

Weitere Informationen und Kontakt:

Juliane Markotschi
juliane.markotschi@uid.com
Telefon: (07141) 37 700-37
www.worldusabilityday.de/wud-in/stuttgart/
PRESSEKONTAKT
User Interface Design GmbH
Frau Juliane Markotschi

+49-7141-377000
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WORLD USABILITY DAY 2014

+++Bewusstsein für Usability fördern+++ Die Veranstaltung ist eine weltweite Initiative, die das öffentliche Bewusstsein zum Thema Benutzungsfreundlichkeit steigern will. Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltung vom internationalen ...
PRESSEFACH
User Interface Design GmbH
Wilhelm-Bleyle-Straße 10-12
71636 Ludwigsburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG