VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
dr. brigitte knittlmayer - international & b2b public relations
Pressemitteilung

Bei Salamander laufen immer mehr Kassen von TOSHIBA TEC

Salamander Austria installiert in Polen, in der Slowakei sowie in den neuen Delka-Filialen in Österreich das POS-Terminal Toshiba WILLPOS A20
(PM) Krefeld, 15.06.2011 - Salamander Austria setzt die Zusammenarbeit mit dem TOSHIBA TEC Vertriebspartner Inform fort und installiert in diesem Jahr das POS-Terminal WILLPOS A20 in seinen 35 neuen Filialen der Vertriebslinie Delka, die Salamander im Frühjahr erworben hat, sowie in den slowakischen und polnischen Filialen.

Der Schuhfilialist, der Schuhe, Taschen und Accessoires bekannter Marken sowie der Eigenmarke Salamander anbietet, erneuerte im vergangenen Jahr die Kassenlösung in seinen mehr als 50 Filialen in Österreich und Tschechien. Um über eine einheitliche IT-Lösung zu verfügen, installiert Salamander diese Kassenlösung nun auch in den neu erworbenen Delka-Filialen. Nach der Erneuerung seiner IT-Komplettlösung in allen Filialen in Österreich, startet Salamander zudem die Umrüstung der Filialen in der Slowakei und Polen und setzt auch dort auf das Kassenterminal von TOSHIBA TEC.
Nach dem Test von POS-Terminals verschiedener Hersteller im Filialbetrieb hatte sich Salamander auf Grund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses für das Kassensystem Toshiba WILLPOS A20 entschieden, das sich auch optisch gut in die Ausstattung der Filialen einfügt. Des Weiteren war die Zuverlässigkeit des Kassenterminals ein wichtiges Kriterium, insbesondere da die meisten Salamander Filialen nur über ein Kassensystem verfügen. Die WILLPOS A20 Terminals gewährleisten hier ein hohes Maß an Sicherheit, da sie jeweils über zwei Festplatten verfügen, auf denen alle Geschäftsdaten mit Hilfe der RAID-Technologie verteilt und repliziert werden.

„Da die neuen Kassensysteme von Toshiba unsere Erwartungen erfüllen, installieren wir diese nun auch in den neuen Filialen sowie bei der Umrüstung der Filialen in Slowakei und Polen“, sagt Andrea Müller, Geschäftsführerin von Salamander Austria. „Die Terminals sind nicht nur zuverlässig und leistungsfähig, sondern passen auch gut zu unserem Anspruch, nach Möglichkeit umweltschonend zu handeln, da sie nur wenig Strom verbrauchen.“

„Durch die enge Zusammenarbeit mit unserem lokalen Partner Inform können wir die Kunden gemeinsam betreuen und so die jeweiligen Anforderungen optimal erfüllen,“ sagt Ulrich Hieber, Divisional Manager Retail bei TOSHIBA TEC. „Inform ergänzt außerdem unser Angebot mit seinen professionellen Dienstleistungen und kann bei internationalen Handelsunternehmen wie Salamander nicht nur die Toshiba Kassenterminals in Österreich warten, sondern über Servicepartner auch deren Wartung in anderen Ländern garantieren.“
PRESSEKONTAKT
dr. brigitte knittlmayer - international & b2b public relations
Frau Dr. Brigitte Knittlmayer
Am Heerdter Hof 24
40549 Düsseldorf
+49-211-569 22 44
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TOSHIBA TEC CORPORATION

Über TOSHIBA TEC Corporation: Die TOSHIBA TEC Corporation, die bereits vor über 60 Jahren gegründet worden ist, ist eines der wichtigsten Unternehmen der TOSHIBA Gruppe und expandiert kontinuierlich in neue regionale Märkte. Bei ...
PRESSEFACH
dr. brigitte knittlmayer - international & b2b public relations
Am Heerdter Hof 24
40549 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG